Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Partition läßt sich nicht mounten.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PeterFarge123
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 20:37   Titel: Partition läßt sich nicht mounten.

Hallo Leute,

ich habe ein Problem: Nach einem unvorsichtigem Stromentzug läßt siche die Partition einer Festplatte nicht mehr/immer mounten. Im Bios wird sie aber richtig erkannt.

Fehlermeldung von fsck wenn die Platte sich unter Linux nicht mounten läßt:
Code:

>fsck /dev/hdf1
fsck.ext3: Invalid argument while trying to open /dev/hdf1
The superblock could not be read or does not describe a correct ext2
filesystem.  If the device is valid and it really contains an ext2
filesystem (and not swap or ufs or something else), then the superblock
is corrupt, and you might try running e2fsck with an alternate superblock:
    e2fsck -b 8193 <device>


Das mit dem alternativem Superblock habe ich auch schon probiert:
Code:
>mke2fs -n /dev/hdf1
mke2fs 1.27 (8-Mar-2002)
mke2fs: Device size reported to be zero.  Invalid partition specified, or
        partition table wasn't reread after running fdisk, due to
        a modified partition being busy and in use.  You may need to reboot
        to re-read your partition table.


Manchmal läßt sich die Platte mounten. Wenn ich dann mit fsck ran gehe erhalte ich diese Meldung:
Code:
fsck 1.27 (8-Mar-2002)
e2fsck 1.27 (8-Mar-2002)
fsck.ext3: Filesystem has unsupported feature(s) ()
e2fsck: Get a newer version of e2fsck!


Ich habe den Fehler schonmal in einem anderen Forum gepostet. Dort konnte man mir aber nicht weiterhelfen Sad

http://www.c-plusplus.de/forum/viewtopic.php?t=100011

Ich bin für jeden Tip dankbar.


Viele Grüße

Peter
 

H. Dfehler
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2005 22:40   Titel:

Zitat:
Manchmal läßt sich die Platte mounten. Wenn ...


Hardware maukig!!! Was sagr /var/log/messages?
 

peterfarge123
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Feb 2005 13:03   Titel:

Code:
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: EXT3-fs warning: mounting fs with errors, running e2fsck is recommended
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on ide2(33,65), internal journal
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: kjournald starting.  Commit interval 5 seconds
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on ide3(34,1), internal journal
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.
Feb  7 10:39:26 Gelb kernel: eth0: Setting 100mbps full-duplex based on auto-negotiated partner ability 45e1.
Feb  7 10:39:27 Gelb lpd[188]: restarted
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: hde: DMA disabled
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: blk: queue c031aa80, I/O limit 4095Mb (mask 0xffffffff)
Feb  7 10:51:37 Gelb kernel: ide2: reset: success
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:38 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: 0 bytes in FIFO
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: hdf: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
Feb  7 10:51:39 Gelb kernel: ide2: reset: success


Bei einer Webrecherche bin ich auf die Smartmontools gestoßen:
http://www.linuxjournal.com/node/6983#comment-15246
http://www.chip.de/downloads/c_downloads_12573987.html (Windows)
http://smartmontools.sourceforge.net/

Die anderen 3 FP hatten überhaupt keine Fehler. Nur die obige HD hatte ein paar Fehler. Ich habe mehrere Selftests gemacht... nichts gefunden bzw alles ok.
Ich würde also sagen das die Platte ok ist. Gibt es vielleicht ein besseres Tool um ext2/ext3 Partitionen zu recovern als fsck/e2fsck?


Peter
 

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2005 19:20   Titel: CRC fehler

da sind ein paar Cluster umgefallen.
Es gibt fsck.ext2 und fsck.ext3.
Anscheinend können diese Tools wegen der defekten Stellen nicht mehr genau bestimmen, was es für ein Format ist, oder die Platte ist gemountet.

Es wäre gut mal mit einer Live CD wie Knoppix das System hoch zufahren, und die Platte dann einem Check zu unterwerfen. (erstmal "man fsck.ext3" oder "man fsck.ext2")

Zum Thema Datenrettung ist hier noch was:

http://www.linux-user.de/ausgabe/2004/08/048-dd-rescue/
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Peter Farge
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2005 18:25   Titel:

Datenrettung geht schlecht, weil ich keinen Platz mehr habe. Die Partition ist beim fsck nicht gemountet.
Auf der Platte wo das Problem ist, ist auch kein System installiert. Eine Knoppix CD würde mir deshalb wohl auch nicht weiterhelfen. (Das Debain System auf der Extra 4GB Platte läuft einwandfrei.)

Ich habe gerade von http://e2fsprogs.sourceforge.net/ die neueste Version (1.35) von e2fsck kompiliert und installiert. Immer noch der gleiche Fehler "Get a new Version... FS has unsurpported Features"

Im Inet habe ich noch Tools wie http://project.terminus.sk/e2salvage/ gefunden. Die ermöglichen aber nur die Datenrettung auf eine andere Platte. Sie reparieren nicht das FS.
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 08. Feb 2005 18:39   Titel:

> Eine Knoppix CD würde mir deshalb wohl auch nicht weiterhelfen.
Doch. Anderen Rechner dranstöpseln, mit Knoppix Netz einrichten, ftp-Transfer.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 1:52   Titel:

Oder:

Knoppix booten und die Daten auf CD oder DVD brennen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy