Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
HP LaserJet 3015 Debin Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Byte.Beast
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 0:03   Titel: HP LaserJet 3015 Debin Linux

Guten Abend allerseits

mal ne grundsätzliche Frage. Ist es möglich den HP 3015 bzw. gleicher Reihe unter Debian mit dem 2.4.18er Kernel (Woody Standart Installation) einzurichten?
Erst mal nur die Druckfunktion, da der ein Multifunktionsgerät ist.
Hab gelesen, das das mit so einem alten Kernel probleme machen könnte.

Hab auch schon einiges probiert, bis jetzt erfolglos.

/proc/bus/usb/devices bringt den Drucker

echo "blabla" > /dev/usb/usblp0
echo "blabla" > /dev/usb/lp0
bringt überhaupt keine fehler, druckt aber auch nix

Testseite drucken im Web-Interface von Cups macht auch nix. Es sagt aber Druckauftrag erfolgreich abgeschlossen.

Im Netz hab ich leider keine nützlichen infos gefunden.
Wenn damit einer Erfahrung hat und mir helfen kann H I L F E *g*

Danke
 

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 14:37   Titel:

Man kann nicht einfach auf /dev/usb/xxx schreiben, Du mußt dazu auch das Protokoll angeben (usb:/dev/...) - aber am einfachsten installierst Du den Drucker via CUPS.

Gib einfach http://localhost:631 im Browser ein und richte dort einen neuen Printer ein - die Schnittstelle (USB Port 0) sollte den Drucker bereits anzeigen (einschalten vor der Installation!) und unter HP wählst Du den 3015 aus - ist ganz normal Bestandteil von CUPS.

Nachher kanns Du via lpr einfach auf den Drucker drucken.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Byte.Beast
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2005 23:10   Titel:

danke für die antwort Scory. ich konnte mich leider nicht früher melden.

Ok. Das der Drucker bereits unter USB0 drin ist ist richtig aber selbst mit dem Treiber funktionierts nicht.

Frage: Hast du selbst einen HP LaserJet zum laufen gebracht??

Nun ich hab mal "hplip" installiert und das hat eine neue schnittstelle (hp:/usb/hp_LaserJet_3015?device=/dev/usb/lp0) für den HP 3015 erstellt.
Wenn ich ihn unter Windows installiere wird auch eine neue schnittstelle erstellt, also glaub ich kann ich nicht einfach über usb direkt drucken.

Wenn ich dann mit cups eine Testseite drucke dauerts ein bischen und dann heißts, druckauftrag erfolgreich. Drucken tut er aber nix.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy