Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Rechte bei einer ntfs Partition...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2005 12:57   Titel: Rechte bei einer ntfs Partition...

Hallo!

Wenn ich die Zugriffsrechte für meine Windowspartitionen ändern will, so erledige ich das über gid, uid und umask in der fstab. Bei FAT32 Partitionen funktioniert das wunderbar. Nur bei den ntfs Partitionen gibts Probleme bei umask. Folgendes Beispiel:
Eine FAT 32 Partition soll nur durch root lesbar und ausführbar gemacht werden.

/dev/hdb6 vfat /mnt/win_e ro,auto,umask=277 0 0

das funktioniert wunderbar. Wäre diese Partition nun eine ntfs sähe die fstab zeile doch so aus:

/dev/hdb6 ntfs /mnt/win_e ro,auto,umask=277 0 0

Das funktioniert leider nicht, der Wert bei umask völlig verdreht wird. Soll heißen, die Rechte sehen am Ende ganz anders aus: zum Beispiel hat nun jeder schreibrecht, gruppen haben lese und schreibrecht und besitzer hat gar nichts.
Liegt es an den Eigenheiten einer ntfs Partition oder ist das ein bug in meinem Ubuntu?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2005 23:06   Titel:

Hallo,
leider kann ich deine Frage nicht beantworten. Aber ich stelle mir die Frage, warum ein Eintrag in der fstab, wenn eh nur root das dateisystem lesen soll.
Wenn man sich eh dir mühe macht, auf root zu wechseln um kurz ein paar Daten zu kopieren, ist ein manuelles mount nicht sonderlich aufwendig...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2005 21:04   Titel:

Ok, war vielleicht ein blödes Beispiel, dass nur root die Zugriffsrechte haben soll. Meinetwegen sollen auch user das Dateisystem lesen können. (würde dann umask=237 entsprechen)
Leider sehen die Rechte für die Partition am Ende ganz anders aus... WARUM?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy