Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
isa-pnp modul und hisax treiber für isdn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wüstenfuchs
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 9:20   Titel: isa-pnp modul und hisax treiber für isdn

Hallo, ich heiße windhund!

ich habe ne frage bezüglich isdn und den hisax treibern:
unter debian sarge (kernel 2.4.25) ergibt ein lsmod, dass ein modul namens isa-pnp geladen ist und hisax verwendet:

Code:

windhund@abraxas:~$ lsmod
Module                  Size  Used by    Not tainted
ipt_REJECT              3160   1 (autoclean)
apm                     8492   1 (autoclean)
iptable_filter          1612   1 (autoclean)
ip_tables              10880   2 [ipt_REJECT iptable_filter]
af_packet              11624   1 (autoclean)
tap0                    2788   1 (autoclean)
mousedev                3732   1
hid                    18820   0 (unused)
usbmouse                1848   0 (unused)
input                   3040   0 [mousedev hid usbmouse]
usb-uhci               19696   0 (unused)
usbcore                53068   1 [hid usbmouse usb-uhci]
es1371                 24044   1
ac97_codec             11444   0 [es1371]
soundcore               3268   4 [es1371]
gameport                1388   0 [es1371]
ide-scsi                8464   0
scsi_mod               85408   1 [ide-scsi]
parport_pc             19400   1 (autoclean)
lp                      5952   0 (autoclean)
parport                21800   1 (autoclean) [parport_pc lp]
vfat                    8940   2 (autoclean)
fat                    28088   0 (autoclean) [vfat]
nls_cp437               4284   6 (autoclean)
ntfs                   45344   2 (autoclean)
reiserfs              155600   1 (autoclean)
hisax                 424976   4
isa-pnp                26288   0 [hisax]
isdn                  112780   5 [hisax]
slhc                    4464   2 [isdn]
8139too                12584   1
mii                     1984   0 [8139too]
crc32                   2848   0 [8139too]
ide-cd                 27968   0
cdrom                  25088   0 [ide-cd]
rtc                     6344   0 (autoclean)
ext3                   66696   0 (autoclean)
jbd                    35076   0 (autoclean) [ext3]
ide-detect               288   0 (autoclean) (unused)
via82cxxx               9448   1 (autoclean)
ide-disk               12512   8 (autoclean)
ide-core               94300   8 (autoclean) [ide-scsi ide-cd ide-detect via82cxxx ide-disk]
unix                   13260  39 (autoclean)
vesafb                  8968  63 (autoclean)
fbcon-cfb8              3208   0 (autoclean) [vesafb]
fbcon-cfb16             3784   0 (autoclean) [vesafb]
fbcon-cfb24             4040   0 (autoclean) [vesafb]
fbcon-cfb32             3656   0 (autoclean) [vesafb]
windhund@abraxas:~$
 


unter meinem (selber gemachten) 2.6er kern ist so ein isa-pnp modul nicht zu finden und mein internet funktioniert da nicht (im 2.4er schon). bei der menu config hab ich auch kein modul namens isa-pnp gefunden - nur eines namens hisax_fcpcipnp, das aber im status experimental ist. Ist dieses isa-pnp modul unbedingt notwendig, um meine fritzkarte zu betreiben - was macht dieses modul genau?

Irgendwie hatte ich auch schon den fall, dass mein 2,6er kernel zwar ne internetverbidnung herstellen konnte (ich weiß nicht mehr wie ich das konfiguriert habe - hatte irgendwie dieses fcpcipnp modul geladen) aber es wurden keine daten übetragen. also imon zeigte mir, dass ich verbunden sei, aber ein "www.google.de" - test im firefox hat nicht angersprochen - woran kann das liegen?

Wenn alles nicht klappt, will ich mal die CAPI treiber probieren. Kann mir jemand nen link zu einer verständlichen CAPI-Howto geben?

Dank hinaus an Helfer!
Windiger

-------------------------------------------------------------------------------------------
PS: lieber schamlippen küssen, als schlamm schippen müssen ...
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 11:20   Titel:

hi

für den 2.6 brauchst du auch die neuen init tools (oder modutils - weiss ich jetzt nicht genau)
auserdem braucht der 2.6 eine
/etc/modprobe.conf
und der 2.4 eine
/etc/modules.conf

da sich bei dem 2.6er das modulesystem verändert hatt.

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

wüstenfuchs
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 19:13   Titel:

Kann es wirklich an den modutils liegen?
Wüsste nicht weshalb, aber danke, ich werds probieren.


(-:

Schüss, hör!
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 19:33   Titel:

>>Wüsste nicht weshalb
wenn du es wüsstest würde dein kernel wahrscheinlich funktionieren

aber wennst mir net glaubst vielleicht dem linux magazin
http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2004/02/kernel-inst/kernel-inst.html

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

wüstenfuchs
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 19:42   Titel:

Wenn du es wüsstest, bräuchtest du mir keinen link posten in dem drin steht, wie ich nen kernel kompiliere (-: war doch kein angriff auf dich, liebster linux-user!

die module sind bereits geladen, wie man an meinem lsmod sieht.

trotzdem danke.

ciaotschau
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 20:04   Titel:

*gg* ja unter dem 2.4 kernel funktioniert das lsmod richtig
>>unter debian sarge (kernel 2.4.25) ergibt ein lsmod...

da der 2.6 kernel eine /etc/modprobe.conf verlangt und der 2.4
eine /etc/modules.conf

ausserdem weiss ich wie ich den kernel kompilier bin aber sicher nicht gewillt es genau zu posten wenn es gute erklärungen im netz gibt und ich diese poste.


]::ende::[
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

wüstenfux
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 20:34   Titel:

[quote="Hans Solo"]*gg* ja unter dem 2.4 kernel funktioniert das lsmod richtig
>>unter debian sarge (kernel 2.4.25) ergibt ein lsmod...

ok, mein fehler - wie immer (-:

Unter 2.6 ergibt lsmod auch, dass die module geladen sind.
Lass uns wieder Freunde sein und niewieder streiten!

Werd mal die Capi Treiber ausprobieren.

Danke und
ciao

Trotzdem ist diese aggressive Grundstimmung der Computerer immer wieder erstaunlich. Woher die wohl rührt? Vielleicht von blöden Fragern, die lieber nicht fragen sollten sondern antworten*g? Ich glaube, ja. VIelleicht aber auch am Fleischkonsum oder an den Frauen.
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 20:57   Titel:

*gg*
>>VIelleicht aber auch am Fleischkonsum
auf jeden fall bei mir am exzesiven konsum von meist rohem fleisch (leber, milz, hirn, beuschel und zum runterspülen einen halben liter stierblut für die kraft)
der konsum von frauen macht mich in der regel nicht aggressiv.
frager die auf antworten mit unglauben antworten schon.

mfg
Der Koch aka arno

p.s:poste für diejenigen welche das selbe prob haben die lösung wennst es geschaft hast.
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

wüstenfuchs
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2005 14:48   Titel:

Hans Solo hat folgendes geschrieben::


p.s:poste für diejenigen welche das selbe prob haben die lösung wennst es geschaft hast.


Werd ich machen!

Adieu Bonaparte!

-------------------------------------------
entweder ich bin blöd.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy