Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Tastatur-Problem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 14:57   Titel: Tastatur-Problem

Hallo zusammen,

ich habe SuSE Linux 9.2 neu installiert und dabei folgendes Problem.
Unter KDE kann ich in einem xterm oder einem Terminal kein | oder > und auch kein < Zeichen eingeben. Ich weiß nicht woran es leigt.
Ich habe absolut die gleiche Installationsart gewählt und auch nichts verändert.
Wenn ich dann auf die Console umschalte, kann ich die Zeichen erzeugen.

Wer kann mrt einen Hinweis geben, woran es liegt und wie ich diesen Fehler beseitigen kann?

Danke im Voraus
higus

PS Das Problem besteht vor und nach den Updates
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

knödel
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2005 17:48   Titel:

Kontrollzenturm --> Regioanleinstellunge... --> dort Land usw. auf Deutsch stellen.
 

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2005 8:48   Titel:

Hallo und danke für den Hinweis.

Leider stimmen die Einstellungen im Kontrollzentrum.
Ich habe Öö,Ää,Üü,? alles funktioniert, nur eben nicht das Pipe, Größer- und Kleiner-Zeichen.

Ich suche aber noch einmal an anderer Stelle . . . .

Grüße
higus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2005 15:32   Titel:

Schau mal in der X-Server-Config nach diesen Zeilen:

Code:

Section "InputDevice"
  Driver       "Keyboard"
  [...]
  Option       "XkbLayout" "de"
  Option       "XkbModel" "pc105"
  Option       "XkbVariant" "nodeadkeys"
EndSection
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2005 18:13   Titel: Nun funktioniert es . . . . .

Hallo und danke auch für die 2. Antwort/Hinweis.

Mein Linux habe ich heute erneut installiert, ich wollte ohnehin einmal die 64-bit Version ausprobieren. Bisher war ich mit der 32-bit Version unterwegs gewesen. Nun was soll ich sagen, im Moment geht wieder alles. Ich lasse gerade im Hintergrund den SuSE-Update einspielen, mal sehen ob danach auch noch alles in Butter ist. Auf jeden Fall habe ich auch bei dieser Installation nichts andere gemacht als vorher. Ich weiß immer noch nicht wo da der Fehler gewesen sein könnte.

Falls nach dem Update der Fehler wieder auftreten sollte, liegt es wohl an einem fehlerhaften Paket im Updaten, bzw. einer Fehlkonfiguration im Paket.

Grüße
Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2005 8:31   Titel: Das Problem ist wieder da . . .

Tach zusammen,

das Problem von dem ich hier bereits berichtet hatte, ist wieder aufgetreten.
Ich habe ein SuSE-Update durchgeführt und danach gingen meine beschriebenen Zeichen nicht mehr. Ich habe die Einstellungen überprüft und diese stimmen mit dem Beitrag von Lateralus überein. Also hat sich nichts an der Konfiguration verändert.
Ich werde nun mal weitersuchen.

Grüße
higus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

knödel
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2005 16:30   Titel:

ähm
du hast 64bit ?
dann empfehle ich dir Kanotix64
www.kanotix.de
denn das ist ein reines 64-bit system
suse hat ein mischmasch aus 32-bit und 64-bit Smile
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2005 20:30   Titel:

Das Problem mit dem "reinen" 64 Bit ist allerdings, das man auf einige Anwendugen verzichten müsste... OpenOfice z.B gibt es nur als 32 bit release, oder hab ich da was verpasst, auch die meisten games sind 32 bit...
Die Frage ist nur, in wieweit bei SuSE mit 32 Bit Software gemixt worden ist... Ein 32 Bit KDE sollte es nicht sein..

Obwohl ich selber besitzer eines Amd64 bin, glaub ich nicht, das es bei allem progs einen vorteil bring, denn wenn das Programm nicht für die 64 bit optimiert worden sind, ist der Geschwindigkeitsvorteil eher gring...

Sorry, passt nicht ganz hierher...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2005 11:25   Titel:

Hallo und danke für die Antworten.

Ich wollte die 64-bit Version von SuSE gerne einmal testen, ob die schneller ist etc.
Aber ich glaube ich bleibe doch erst mal bei der 32-bit Version.
Hier gibt es mit den Paketen auch keine Probleme. Bei der 64-bit Version kommt es
recht häufig vor, dass manche Pakete sich nicht vertragen. Kann vielleicht daran liegen, wie
vorher schon gepostet wurde, dass es ein 32-bit und 64-bit mischmasch bei SuSE gibt.
Aber 32-bit ist auch sehr flott auf meinem Rechner.

Danke nochmals und bis demnächst.

Grüße
higus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy