Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
vpn anleitung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
micbur



Anmeldungsdatum: 05.06.2004
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 9:40   Titel: vpn anleitung

Hallo,

ich suche verzweifelt eine Anleitung, wie man mit Linux (Fedora oder Mandrake) eine Verbindung zu einem VPN-Netz aufbaut. Vielleicht gibt es da auch schon vereinfachte Scripte. Ich weiß es nicht. Bisher hat keine Anleitung funktioniert, die ich gefunden und ausprobiert habe. Das kann natürlich auch an mir liegen.

Ciao, micbur
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 16:44   Titel:

Schau dir mal das Howto von OpenVPN (www.openvpn.net) an.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 17:22   Titel:

Was genau hast Du denn vor ? Willst Du Dich in ein VPN einwählen, daß es schon gibt (z. B. in die Uni einwählen). Oder willst Du ein eigenes VPN aufbauen ?

Für den ersten Fall mußt Du uns schon mitteilen, um was für ein VPN es sich handelt (IPSec, Cisco oder anderes ?). Für den zweiten Fall kan ich Dir wie schon vorgeschlagen OpenVPN oder tinc empfehlen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

micbur



Anmeldungsdatum: 05.06.2004
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 17:58   Titel:

Hallo,

ich möchte mich ins Uninetz einwählen und da ist folgender Satz n der Anleitung, die nicht funktioniert:
Zitat:
Authentifizierung und Datenverschlüsselung beruhen auf Microsoftware und gelten als nicht absolut sicher. Daher ist mittelfristig der Einsatz von IPSec geplant. Zur Zeit gilt folgender Hinweis: Das MSCHAP-Passwort liegt aufgrund des in PPTP verwendeten Kennwortüberprüfungsmechanismus auf der Serverseite in Klartext vor. Es sollte kein anderweitig benutztes Passwort verwendet werden.


Genügen diese Infos oder soll ich noch mehr suchen?

Ciao, micbur
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 19:15   Titel:

Dann habe ich dich zunächst falsch verstanden ... offenbar wird bei euch momentan noch PPTP auf Windowsbasis eingesetzt - schau dir mal dieses Programm an http://pptpclient.sourceforge.net/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 14. März 2005 19:39   Titel:

Naja absolut sicher kann man PPTP nicht nennen. Bei uns muß man irgend so ne cisco-software verwenden. Wie auch immer, wichtige Daten schicke ich da nicht rüber.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy