Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Welches (Einsteiger-) Linux ? mit 400 MHz Rechner ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gangan
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2005 20:40   Titel: Welches (Einsteiger-) Linux ? mit 400 MHz Rechner ?

Hallo,
es werden ja viele ähnliche Fragen gestellt, aber mein Problem ist selten:
Ich bekomme ein ca. 400 MHz Rechner mit 128 MB und 4 MB Grafik
diesen besorge ich, da ich Linux auf einem seperaten Comp erlernen will !
Knoppix habe ich schon ausprobiert... ist schön, aber LiveCD ist nichts für mich.

Könnt Ihr mir für diesen Fall Tipps geben welche Distribution ich benutzen soll ?
Also Anfänger (Linux) und bescheidener ca. 400 MHz Rechner.

Das müsste doch für den Anfang reichen !?
und die Linuxgemeinde freut sich ja über entschlossene Einsteiger Wink

Dank Euch
Gangan
 

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 31. März 2005 23:12   Titel:

ich empfehle da immer vector linux Smile
es gibt eine schlanke variante (ohne kde) für sehr alte rechner (p1) und die etwas fettere soho-edition (mit kde). einfach mal googeln.
bei p2/400Mhz/128Mb würde ich ruhig die soho-version nehmen. etwas ram nachrüsten würde aber sicher nicht schaden.

vector ist nicht ganz so komfortabel wie suse oder mandrake, aber ich denke, dass es auch für einsteiger brauchbar sein sollte.
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Fat_Fox_no log
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Apr 2005 9:00   Titel:

also ich habe mit suse 9.0 9.1 und 9.2 die erfahrung gemacht das es auf nem 350er P2 mit 256mb recht vernünftig läuft...wenn man nicht an 3d sachen denkt.
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 01. Apr 2005 11:15   Titel:

Man kann eigentlich fast jede Distri nehmen, kommt am Ende darauf an, ob man nun den aktuellsten KDE nimmt, oder doch lieber einen schlankeren WM.

Auch sollte man daran denken, alles was nicht an Diensten benötigt wird abzuschalten. Einige Distrisbutionen haben die eigenschaft z.B. einen Apache zu starten, den der User nicht braucht....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Apr 2005 20:05   Titel: ging knoppix gut

hallo,
wenn Knoppix mit Deiner Hardware zufriedenstellend zurechtkam, würde ich es erstmal weiterhin nutzen. Besser auch Kanotix - wg . problemloseren Updatemöglichkeiten.

Knoppix liegt ein installscript bei, mit dem kannst Du die Software auf die Festplatte bannen...

bye brum
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 11. Mai 2005 21:08   Titel:

meine langsamste linux Kiste ist ein Celeron 300 mit 3 mal 64 MB - da läuft Kanotix drauf. Nicht super schnell, aber erträglich - man kann damit arbeiten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy