Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Keine Internetverbindung mit T-DSL und Teledat 431

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Apr 2005 15:34   Titel: Keine Internetverbindung mit T-DSL und Teledat 431

Hallo,

Wer kann mir helfen?

Seit einigen Tagen versuche ich die Internetverbindung mit Suse 9.2 Pro herzustellen.
mir gelingt es nicht die kompletten Daten (@t-online.de) einzugeben.

Ich habe es über Yast und dann Netzwerk und DSL versucht.

Danke schon mal
Georg
 

SGD-Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2005 11:39   Titel:

Ich habe das gleiche Problem. Bin auf Mandrake umgestiegen und da klappt es auch nicht.
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2005 17:21   Titel:

Hallo!

In wie weit gelingt es dir nicht, die kompletten daten einzugeben?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SGD-Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Apr 2005 15:52   Titel:

Bei mir ist es so, dass immer wieder der Internetverbindungstext fehl schlägt und ich auch nirgends dazu komme, meine T-Online-Daten eingeben zu können.
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2005 18:53   Titel:

Ich bin kein SuSE nutzer, deshalb kann ich mich nur beschränkt dazu äussern. Und leider hab ich auch kein DSL ( Evil or Very Mad Telebum, grr).


Aber wenn man sich YaST oder auch DrakeConf (heist das so?) anguckt, sollte es eigentlich selbsterklärend sein.

Wenn man sich diese Seite mal anguckt, sollte YaST sogar für diese @t-online.de eigenheit angepasst sein LINK]

Ich denke in dem Fall sollte man auch das @t-online.de weglassen, da yast es automatisch tun wird...

Habt ihr evt. mehrere Netzwekkarten und habt sie schlichtweg verwechselt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SGD-Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Apr 2005 21:39   Titel:

Sorry, ich glaube, du hast mich etwas missverstanden.

Unter SuSE erkannte er keine Netzwerkkarte, aber ich konnte die T-Online-Daten eingeben, nur sie nutzten mir nichts, weil wie geschrieben, die Netzwerkkarte nicht erkannt wurde.

Jetzt habe ich Mandrake. Dort erkennt (?) Linux irgendwie die Netzwerkkarte (beim booten kommt dennoch ein Fehler bei "Schnittstelle 'eth0' aktivieren"), aber ich finde nirgends was, wo man seine T-Online-Daten eingeben kann, geschweige denn irgendetwa findet, dass einen ins Internet bringt. Jeder Internetverbindungstest schlug bisher fehl.
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2005 0:14   Titel:

Achso..

Dann sollten wir mal anfangen damit, die Netzwerkkarte zum laufen zu bekommen. Was ist das denn für eine?

Als kleiner Hinweis nebenbei. Wenn du zu solchen Problemen fragen stellst, solltest du möglichst viele Infos geben, denn dann kann dein Problem schneller und besser angegangen werden...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SGD-Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2005 8:15   Titel:

Zu deinem Hinweis: Ich weiß. Weiß aber nicht, welche Infos wichtig sind, sorry.

Nutze Laptop von Gericom ...
Netzwerkkarte: National Semiconductor DP83815-basierter PCI-Fast Ethernet-Adapter
Chip: DP83815
Nutze DSL mit PPPoE und ich nutze direkt ein Teledat 300 LAN. Und habe auch nirgends was am BIOS umgestellt.

Also, so wie ich das mitbekommen habe, scheint er die Karte erkannt zu haben im Kontrollzentrum, aber durch das booten mit dem Fehler und bei dem Tests, dass keine Internetverbindung hergestellt wird, muss ja was nicht stimmen. Wink
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2005 11:37   Titel:

Nicht zwangläufig. Die Frage ist, ob er beim Treiber lade probleme hat, oder beim aktivieren. Hast du die Karte irgendwie konfiguriert? Bin mir nicht sicher, aber es könnte für die DSL verbindung ein Problem sein, wenn die Karte schon per ifconfig aktiviert worden ist.

Log die mal als root in der Konsole ein und fahr die karte runter (in dem sinne) "ifconfig eth0 down" und dann versuch nochmal die DSL verbindung einzurichten....

Wie gesagt, da ich mich mit DSL verbindungen nie ernsthaft befasst habe, weiß ich nicht, ob es was bringt, aber nen versuch ist es wert....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SGD-Daniel
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2005 15:41   Titel:

Nein, meine Karte habe ich noch nie mit "ifconfig" o.ä. konfiguriert, zumindestens nicht mit den Befehlen.

Aber sobald ich heute die Zeit finde, probiere ich das mit dem "ifconfig eth0 down" aus. Werde mich demzufolge dann nochmal melden. Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy