Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linuxumstellung Outlook

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sagei
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2005 13:59   Titel: Linuxumstellung Outlook

Guten Tag!
Ich hoffe hier im Forum kann mir jemand weiter helfen!
Ich möchte gerne Win Win auf linux wechseln, möchte aber alle meine Email, Kontakte, Adressen, Aufgaben und sonstige Outlook Daten 1 zu 1 auf meinem Linuxrechner haben. Kann mir jemand sagen wie und ob das funktioniert!
Da ich Linux auf den Rechner installiere wo ich jetzt in Win drauf habe, hilft es mir nciht dass ich die Einstellungen von outlook übernehmen kann, da ich den PC formatieren muss! bitte um baldige antwort



mfg sagei
 

AlexMH
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2005 17:13   Titel:

Hi,

das ist gar nicht so einfach, wie es sich auf den ersten Blick anhoert. Um deine Frage beantworten zu koennen muesstest du erst einmal wissen, welches Programm du unter Linux benutzen moechtest.

Die beiden gaengigsten Programme sind Evolution und Kontact. Beide haben das potential Outlook zu ersetzen koennen aber, so weit ich weiss, nicht direkt Outlook Daten importieren.

Wenn du also keinen zweiten Rechner hast, auf dem zu z.B. einen IMAP Server installieren kannst, dann musst du deine Daten wohl oder uebel in allgemeine Formate exportieren.Fuer dein Adressbuch bietet sich z.B. ein CSV (Comma Seperated Values) File an, bei dem die Daten einfach zeilenweise, durch ein Trennzeichen gesplittet, aneinander gehaengt werden. Diese Dateien kannst du idR wieder importieren.
Es waere auch ein Versuch wert die Daten ersteinmal in Mozilla-Mail bzw. Thunderbird zu importieren und dann das ganze nach Linux rueberzukopieren. Um Handarbeit wirst du aber nicht rumkommen. Alternativ kannst du auch alle deine Mails an dich selber per Mail schicken und diese dann unter Linux wieder abrufen. Ist allerdings auch keine sehr schoene Loesung.

Vielleicht kennt ja jemand hier im Forum ein Import-Tool. Du wirst aber schon angeben muessen, welchen Client du spaeter benutzen moechtest.

Gruss,
Alex
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2005 23:04   Titel:

hi

ist ein bischen spielerein aber geht eigentlich problemlos.
ich würde dir evolution empfehlen da es am outlook ähnlichsten ist.

auserdem kannst du mit dem tool outport die outlookdaten für evolution vorbereiten.
http://outport.sourceforge.net/

und noch ein nützlicher link
http://bomots.de/evolution/kap3.htm

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Sagei
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Apr 2005 14:50   Titel:

Danke üfr die rasche Antowrt!
Werde das mit dem Import Tool ausprobieren, da mir die Mails selber schicken zu viel Aufwand ist, aber danke für den Tip
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy