Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
perl DBD::CSV; col0, col1, ... automatisch

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Perl Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2005 12:50   Titel: perl DBD::CSV; col0, col1, ... automatisch

Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit der "automatischen Spalten-Namen-Generierung" im DBD::CSV-Modul? Funktioniert bei mir nicht, bin zu blöd für Perl (für VB reicht es auch nicht.)

perldoc DBD::CSV sagt:
Code:

col_names
skip_first_row
  By default DBD::CSV assumes that column names are stored
  in the first row of the CSV file. If this is not the case, you can
  supply an array ref of table names with the col_names
  attribute. In that case the attribute skip_first_row will be set
  to FALSE.
  If you supply an empty array ref, the driver will read the first
  row for you, count the number of columns and create column
  names like "col0", "col1", ...

Verstehe ich "If you supply an empty array ref ..." falsch?
Code:

  $dbh->{ 'csv_tables' }->{ 'kfzst' } =
  {
   'file'      => $table,
   'col_names'   => []
  };
  # Fehlermeldung:
  # Connected to:
  # DBI:CSV:f_dir=/tmp/DOS-PC/p/kfz/export/;csv_sep_char=\;
  # Execution ERROR: Couldn't find column names!.
  # DBD::CSV::st execute failed:
  # Execution ERROR: Couldn't find column names!.

So funktioniert es, ist aber nicht das Ziel und bei unbekannter Spaltenzahl nicht anwendbar:
Code:

...
   'col_names'   => [ "COL0", "COL1", "COL2", ...
...

Vielen Dank
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy