Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
domain schwindel klage

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jus-stud
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Apr 2005 19:14   Titel: domain schwindel klage

Hallo Webaster/innen

als angehender Jurist möchte ich kostenlos meine Dienste zur Verfügung stellen.

Wir verklagen gemeinsam den Inhaber von prolinux.org und pro-linux.org. Vielleicht denkt ihr jetzt wir brauchen die Domains nicht?

Ich habe als Auslansemester an der Duke studiert und habe gelernt wie man durch Klagen grosse Geldbeträge rausholt.

Ich würde euch 5% des Ertrags schenken und weitere 0.05% der Free Softwared Foundation Europe spenden.

wenn ihr am Deal interessiert seid, so posted bitte hier
 

DERHANS



Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2005 20:40   Titel:

Hab mir gerade mal kurz die beiden seiten angeschaut, muss dich fragen was das soll. pro-linux.org scheint auf dem ersten blick eine seite zu sein, die dieser hier sehr ähnlich ist(allerdings scheint sich dem forum nach niemand wirklich dafür zu interessieren). prolinux.org steht zum verkauf. Das is sehr edel von dir, dass du 0,05 % des gewinns aus deiner klage der fsf spenden willst, aber bedenke folgendes.
Glaubst du dass es im interesse der fsf ist, das irgenwer einen internetseitenbetreiber, der vor hatte hilfe und informationen über linux anzubieten, verklagt.
Was glaubst du was da zu holen ist, 1. sprechen deutsche gerichte niemanden astronomische summen wie in amerika zu, 2. was glaubst du was die mit der seite verdienen, ich denk mal annähernd nix, mal versucht nen nackten mann in die taschen zu greifen.
darüber hinaus, korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber soweit ich mich zu erinnern glaube hat sich in der deutschen rechtssprechung der grundsatz entwickelt, dass firmen o.ä. bei anspruch auf einen namen (z.B. coca-cola, nutella) geltend machen können, dass der inhaber des domains die rechte zur nutzung des domains an diese firma o.ä. abtreten muss. Ich wüsste nicht in welcher form z.B. der betreiber von pro-linux.de schadensersatzansprüche gegenüber den betreiber von pro-linux.org geltend machen könnte, aber das kannst du als angehender rechtsverdreher sicher besser beurteilen.
Tut mir wirklich leid, aber ich mag diese schmierigen anwaltstypen oder solche die es mal werden wollen nicht, die rumlaufen und den leuten einreden, sie hätten irgendwelche ansprücheauf irgendwas. echt krank. Wenn den betreibern von pro-linux.de ein irgendwie gearteter schaden durch pro-linux.org entstanden wäre, dann hätten sie sicher einen rechtsbeistand gesucht um dieses problem zu lösen.
bisher dachte ich, dass sogar anwälte sowas wie ne berufsethik haben, die es meines wissens nach ausschließt, quasi von tür zu tür zu rennen und jeden einzureden er könnte irgendwen verklagen und damit n haufen reibach machen, echt erbärmlich...

viel spass weiterhin beim mandanten jagen und leute verklagen

DERHANS
_________________
[sic]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 17. Apr 2005 0:39   Titel:

> Wir verklagen gemeinsam den Inhaber von prolinux.org und pro-linux.org.

verklagen? mit welcher begründung denn, bzw: mit welcher forderung, welchem vorwurf überhaupt? bitte erstmal näher ausführen.
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2005 10:53   Titel:

Hi!

Gut, daß das hier das Diskussionsforum ist, hier dürfen sogar Vollidioten schreiben. Vielleicht war's aber auch nur Satire Smile

hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2005 15:20   Titel:

@ kanonenfutter

> verklagen? mit welcher begründung denn, bzw: mit welcher forderung, welchem vorwurf überhaupt? bitte erstmal näher ausführen.
<hehe>
Evtl. handelt es sich hier um einen hochdotierten Obersuperganzdollpsstgeheimagenten des 1eet-4ll0wn3rs-tuthi-huthi;
um brandheissen Stoff für die nächste Planetlolia zusammen zu tragen.
</hehe>

>:-O)))))))))))))))))))...

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Kind mit Tastatur
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2005 19:20   Titel:

Ich bin wirklich erschüttert! Da kommt ein junger, engagierter Mensch, der sogar an der Duke studiert hat, extra in dieses Forum und bietet der Community kostenlos seine Dienste an, und was macht ihr? - Ihr verspotte ihn und macht ihm unnötig ruppig klar, dass seine Dienste nicht erwünscht sind.

Ich empfehle euch allen, die jus-stud so sträflich in die Schranken gewiesen haben, macht eure Augen auf! Jus-stud hat offenbar als einziger von euch erkannt, wie die globalisierte Welt läuft: Nicht sozial muß man sein, sondern das Gegenteil ist der Fall!
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2005 21:25   Titel:

@Kind mit Tastatur

Hab dich schon vermisst. Schön, dass du wieder da bist. Wink
(Das ist sogar irgendwie ehrlich gemeint.)

Have fun!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy