Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Verbindung ins Web mit Linux-PC geht nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dave21
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2005 22:28   Titel: Verbindung ins Web mit Linux-PC geht nicht

Hallo

Ich habe einen Windows-PC und einen Linux-PC hinter einem HW-Router.
Der Router ist zugleich ein DHCP-Server. Mit dem Windows-PC komme ich problemlos ins Internet, jedoch mit dem Linux-PC nicht.

Habe die SuseFirewall versucht zu stoppen => nix
Als Standardgateway in Yast ist der Router eingegeben => nix
mit "resolveip google.ch" bekomme ich die IP-Adresse von Google, jedoch kann ich sie nicht anpingen. Im Router habe ich die Option "Ping am Internetport reagieren" aktiviert.

Wisst ihr sonst wie?

Gruss
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 30. Apr 2005 11:05   Titel:

Ist deine Netzwerkkarte als DHCP-Client konfiguriert? Läuft auf den Router eine Firewall, welche nur den Zugriff von bestimmten IPs zulässt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

dave21
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Apr 2005 19:35   Titel:

ja. die netzwerkkarte des Linux-PC ist auf DHCP-Client konfiguriert.
auf dem router gebe ich den internen DHCP-Range-IP's zugriff.

danke für deine Bemühungen vorerst...
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2005 22:33   Titel:

Poste mal die Ausgaben von
ifconfig
und
route -n
nach Aufbau der Internetverbindung.
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

dave21
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2005 22:25   Titel:

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0D:87:24:03:F3
inet6 addr: fe80::20d:87ff:fe24:3f3/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:17 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:6950 (6.7 Kb)
Interrupt:11 Base address:0xd400

eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:09:5B:8C:FE:42
inet addr:192.168.0.3 Bcast:192.168.0.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::209:5bff:fe8c:fe42/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:1672 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1525 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:100
RX bytes:150285 (146.7 Kb) TX bytes:185954 (181.5 Kb)
Interrupt:11 Base address:0x6000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:252 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:252 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:15876 (15.5 Kb) TX bytes:15876 (15.5 Kb)


Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1


So sieht das aus bei mir, wenn ich den Linux-Rechner aufstarte..
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2005 0:32   Titel:

Ist eth1 die Verbindung zum Router? Als arme Modemsau kann ich nicht allzuviel über DHCP sagen.
Wenn eth1 am Router hängt und du über den Router irgendwo hinwillst musst du eine Route in die
Kerneltabelle dazutun:
route add default -gw router-IP dev eth1

Dein eth0 hat komischerweise eine ipv6-Adresse zugewiesen bekommen aber keine ipv4 (die "Normale")
sowie null Routingeinträge.
Vielleicht kann dir ja noch ein DSL'ler was genaueres sagen. :/
Auf jeden Fall wäre hilfreich zu wissen welches NIC nach draussen zeigt, also welche Karte
mit dem Router zusammengestöpselt ist.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

dave21
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Mai 2005 18:35   Titel:

ja, eth1 ist die Schnittstelle der Linux-Kiste für die Verbindung zum Router.
das mit route add hab ich ebebenfalls versucht, jedoch erfolgslos. Ich habe gedacht, dass wäre einen sinnvollen Routing-Eintrag:

route add -net 192.168.0.0 netmask 255.255.255.0 gw 192.168.0.1 dev eth1

doch wenn ich diese route hinzufügen und das netzwerk neustarte, kann ich immer noch nicht ins internet pingen.

oder muss ich die routing-table neu laden? wenn ja, wie?
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2005 10:04   Titel:

Hallo!

Du kannst an deinem Router sicherlich den IP "Bereich" einstellen, den er per DHCP verteilen soll. Gib deinem Rechner per YaST einfach mal eine feste IP (nicht im DHCP "bereich"), samt Gateway und DNS Server eintrag.

Hatte mal mit SuSE ähnliche Probleme, habe aber nie den Elan gehabt, rauszufinden warum....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2005 16:25   Titel:

Wenn du das Netzwerk neu startest, wird die Routingtabelle geleert und wieder neu konfiguriert.
Routingeinträge werden auch bei Herunterfahren von NICs gelöscht.
Also einfach nur die Route eintragen.
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

dave21
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Mai 2005 20:53   Titel:

danke viel mals für eure bemühungen.

es hat nun geklappt, der rat von Soulfly hat mir geholfen Wink danke...

habe dem rechner ne statisch IP verpasst, und schwups hatte ich ne verbindung nach aussen..danke nochmals..

gruss

dave
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy