Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel panic, root system nicht gefunden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 14:46   Titel: Kernel panic, root system nicht gefunden

Hallo!

Diese Frage wurde sicher schon einmal gestellt, leider konnte ich über die Forumsuche nichts finden. Deshalb:

Was mache ich, wenn ich die Linux Platte bei Installation als Primary Slave dranhatte und dann die Platte aber auf Primary Master umstecke? Leider wird dann nicht mehr bis zum Schluss gebootet. Weil das root system dann ja nicht auf hdb sondern eben auf hda ist. Wie kann ich LILO das beim Starten beibringen? Hab dieses schicke rote Textmenü bei mir aktiviert und bin (wie man sicher merkt) Linux Anfänger. Gibts da ne Tastenkombination?
Ich hab noch eine Startdiskette vom Vektor Linux (mal ausm Netz gezogen). Dort werde ich vorher gefragt, auf welcher Partition sich mein root system befindet. So ist das booten auch möglich. Nur leider ist der Kernel ein 2.4er und mein Ubuntu verwendet den 2.6er. Weshalb sich der gdm nicht starten lässt und das System einfriert... Was tun?

Danke für eure Hilfe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Clio



Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beiträge: 122
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 16:42   Titel:

Hi,

boote doch von der Live-CD und repariere so den Lilo. Da ich Grub verwende, weiß ich die genauen Dateien nicht (menu.lst gibt es da wohl nicht?).
Zumindest kannst Du Dein System dann wieder booten.
_________________
Viele Grüße von Clio
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2005 19:34   Titel:

Hi,
Vor jedem ändern noch eine Kopie der Datei machen falls mal was dnaben geht !!!!

1. wenn du LiLo auf dem Screen hast tippe folgendes auf den lilo boot ein:
linux single
-- Somit wird Linux in den Single User mode gebooted ---
Wenn das nicht geht ---> Punkt 2.
Dann wechsle ins /etc- Verzeichnis --> cd /etc und üffne die Datei: lilo.conf: --> vi /etc/lilo.conf
Dann suche dort das root device: root = /dev/hdb1 und überschreibe hdb1 mit hda1. ACHTE DARAUF DASS DIE ZAHL GLEICH BLEIBT !!!!

cp /etc/lilo.conf /root

2. Falls das nicht funktioniert starte mit einer Live CD wie Knoppix oder so ein Linux und mounte die hda im read/write modus
mount -o rw /dev/hda1 /mnt/hda /mnt/hda ist ein möglicher mountpunkt, es kann auch ein anderer sein ... muss vielleicht noch erstellt werden.

3. cp /mnt/hda1/etc/lilo.conf /root

Wenn das funktioniert hat, gehe in das Verzeichnis: /etc/ -->
cd /mnt/hda1/etc und öffne die Datei: lilo.conf --> vi lilo.conf
Dann suche dort das root device: root = /dev/hdb1 und überschreibe hdb1 mit hda1. --> schliesse die Datei --> mit ESC-Tasste - dann unten auf dem Promt :wq eintippten (write / quit) und das Live Linux abschalten. Dann den PC wieder einschalten. Nun sollte es funktionieren..

Es kann sein das das /etc Verzeichniss nicht gefunden wird. Wenn das der Fall ist muss die /dev/hda1 unmounted werden und die /dev/hda2 gemountet werden -->
umount /dev/hda1
mount -o rw /dev/hda2 /mnt/hda

greets pingu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2005 17:56   Titel:

Ich würde des weiteren empfehlen, die Filesystem Tabelle anzupassen.

>>> /etc/fstab

Sollte sich eigentlich von selbst erklären...

Eine änderung am Bootmanager ist nicht alles, denn wenn das System startet, wird spätestens beim auswerten der fstab der nächste Fehler Produziert....

@Pingu_
Leider kann man nicht annhemen, das /dev/hda1 wirklich das Wuzeldateisystem beherbergt. hda1 kann nur den kernel enthalten "/boot" als mount punkt haben. ..
Man sollte sich vorher erkundigen, auf welchen Partitionen derjenige dem man helfen möchte was liegen hat, kann sonst ganz schnell schiefgehen... .

Des weitern hilft es in diesem Fall nichts, im Single User mode zu starten, denn das betrifft nur das zu statende runlevel und ist kein "abgesicherter modus", man kommt oftmals am "Fremdboot" nicht vorbei.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2005 19:43   Titel:

Also ich hab sozusagen meine Platten getauscht. Linux ist jetzt Primary Master und Windoofs ist Primary Slave. In beiden Fällen ist das OS auf der ersten Primary Partition. Wäre doch dann hda1 und hdb1. Oder?

Das mit der Live CD ist auch so eine Sache. Ich hab hier noch ein Knoppix 3.6 rumliegen. Das bootet standartmäßig auch nur den 2.4er Kernel. Hab dann die entsprechende Partition im schreibmodus geöffnet, die /etc/lilo.conf angepasst und dann ersmal mit chroot /mnt/hda1 gewechselt. Wollte dann mit /sbin/lilo den Bootsektor neu schreiben. Mist hab Fehlermeldung vergessen! Ging auf jeden Fall nicht.
Die life CD von Ubuntu hab ich auch da, nur leider spinnt mein CD-Laufwerk. Gebrannte CD´s kann es gaaaaaaaanz schlecht lesen. Dauert ewig. Schon das booten von Knoppix dauert bei mir mal locker 10 min. (Athlon 2600, 512 MB, 52x CD-ROM)

Damit mir dieser Mist nicht nochmal passiert nochmal meine Frage: Kann man LILO dazu bringen, dass es beim Booten fragt auf welcher Partition das Wurzelverzeichnis liegt? Eben so wie bei diesem Vektorlinux. Oder verwenden die einen anderen Bootmanager? Welcher könnte sowas?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2005 21:57   Titel:

> Also ich hab sozusagen meine Platten getauscht. Linux ist jetzt Primary Master und Windoofs ist Primary Slave.
> In beiden Fällen ist das OS auf der ersten Primary Partition. Wäre doch dann hda1 und hdb1. Oder?
Ja.

> Das mit der Live CD ist auch so eine Sache. Ich hab hier noch ein Knoppix 3.6 rumliegen.
> Das bootet standartmäßig auch nur den 2.4er Kernel.
Unwichtig.

> Hab dann die entsprechende Partition im schreibmodus geöffnet, die /etc/lilo.conf angepasst und dann ersmal mit
> chroot /mnt/hda1 gewechselt. Wollte dann mit /sbin/lilo den Bootsektor neu schreiben. Mist hab Fehlermeldung vergessen!
> Ging auf jeden Fall nicht.
Fehlermeldung aufschreiben!
(/etc/lilo.conf enthält eine Zeile boot = /dev/xyz, wobei /dev/xyz die Platte ist auf die sich lilo bei dessen Aufruf installiert. Sollte bei
dir also heissen: boot = /dev/hda)

> Die life CD von Ubuntu hab ich auch da, nur leider spinnt mein CD-Laufwerk. Gebrannte CD´s kann es gaaaaaaaanz schlecht lesen.
> Dauert ewig. Schon das booten von Knoppix dauert bei mir mal locker 10 min. (Athlon 2600, 512 MB, 52x CD-ROM)
Dann hats ein Problem mit irgendeiner Hardware in deiner Kiste. Nach welcher Meldung hängts denn besonders lange?

> Damit mir dieser Mist nicht nochmal passiert nochmal meine Frage: Kann man LILO dazu bringen, dass es beim Booten fragt
> auf welcher Partition das Wurzelverzeichnis liegt? Eben so wie bei diesem Vektorlinux. Oder verwenden die einen anderen Bootmanager?
> Welcher könnte sowas?
Auf Disketten wird ein anderer Bootloader verwendet. Lilo zur Abfrage zu bewegen ist bei korrekter Konfiguration des Systems aber
gar nicht nötig.

In obigen Beiträgen steht es schon. Ändere alle deine Platte betreffenden Einträge in den Dateien /etc/lilo.conf und /etc/fstab von
/dev/hdb in /dev/hda.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 09. Mai 2005 10:19   Titel:

So. Problem gelöst.
Hab die Live-CD von Ubuntu zum laufen bekommen. Hat zwar über ne halbe Stunde gebootet, aber am Ende gings. Der Rest war einfach:

Partition gemountet, lilo.conf angepasst, fstab angepasst, Wurzelverzeichnis gewechselt, und Lilo neu installiert. fertsch

Danke für eure Hilfe.

Wegen dem CD-Laufwerk: Keine Ahnung woher das kommt. Es dauert überall ewig. Wenn es was von CD Lesen soll, dreht es hoch, die Lampe blinkt kurz auf und dann geht die Drehzahl wieder in Keller. Dann braucht es immer ewig. Es liest ein Stückchen, dann bleibt es stehen und dann gehts wieder von vorn los. Hab leider noch keine Zeit gehabt das mal genau zu prüfen. Öh, was für Diagnoseprogramme gäbs denn da?
Wenn es an der Hardware liegt, wo könnte es da hängen?

Tech. Daten:
Asrock K7VT4-4X (VIA KT333), 512 MB, GeForce 3 Ti 200, Beide Festplatten an Primary, CD-Rom an Secondary IDE mit UDMA 5, bzw. UDMA 2
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 09. Mai 2005 11:55   Titel:

Hm, klingt nach kaputt... Vieleicht solltest du dir ein neues Laufwerk zulegen Rolling Eyes
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2005 9:25   Titel:

Hmm, das wär blöd. Es ist jetzt genau 2 Jahre und einen Monat alt. Sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2005 20:18   Titel:

So. Ok. Mittlerweile hab ich doch mitbekommen dass es eine viel einfachere Lösung gibt. Wie gesagt, ich verwende LILO als Bootmanager. Standartmäßig bekomme ich ein Auswahlmenü meiner verschiedenen Kernel im Textmodus angezeigt. Erst jetzt ist mir aufgefallen, dass es unterhalb des Menüs immer noch die Befehlszeile für LILO gibt.

Also kann man mit der Eingabe: [kernelname] root=/dev/hda1 zum Beispiel von der 1 Partition auf der Primary Master Platte booten. So einfach ist das. Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 15:54   Titel:

Tja, so einfach kann es sein. Sorry, bin schon vor langer zeit zu Grub als bootmanager gewechselt, bei dem geht das schon recht lange. Der letzte lilo, den ich verwendet habe, konnte es noch nicht.

Aber gut zu wissen... Very Happy

Allerdings wirst du um die änderungen der filesystem tabelle nicht drumherum kommen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

inde



Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 16:39   Titel:

Alle weiteren Änderungen sind mir dann auch klar. Es ging mir einzig darum das System überhaupt wieder booten zu können.

Ich weiß nicht warum, aber ich nehm lieber LILO. Vielleicht weil ich zu faul bin mich mit GRUB zu beschäftigen? Embarassed
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 19:45   Titel:

Ist eigentlich auch gar nicht so wichtig. Man findet für alles Pro und Contra Argumente, doch unterm Strich zählt, was für einen selber am besten funktioniert...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 21:50   Titel:

@inde
> Ich weiß nicht warum, aber ich nehm lieber LILO. Vielleicht weil ich zu faul bin mich mit GRUB zu beschäftigen?

30 minuten, die sich lohnen.

@Soulflly
> Man findet für alles Pro und Contra Argumente,

ausser für lilo (wenn man mal grub benutzt hat) Wink
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2005 19:56   Titel:

Hast ja recht, geht mir genauso... *G*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy