Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
IDE Raid Controller - welcher?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schorsch
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Mai 2005 0:36   Titel: IDE Raid Controller - welcher?

Hallo!

Ich benötige für mein System (Mandrake 2005, Pentium 3 1400) eine IDE PCI Karte.

Angeschlossen werden vier Platten für ein Raid 5.

Software Raid reicht aus.

Tips?
 

fgordon
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2005 16:57   Titel:

Hallo,

Ich betreibe einen etwas grösseres IDE-Raid mit Linux (19 HDs) ich benutze dazu 2 x Promise TX2 100 Ultra (ohne Raid), 2 x Highpoint 370 und einmal den onboard VIA.

Komischerweise laufen bei mir (2.6.10er Kernel) von jedem Kontrollertyp nur maximal 2 deshalb auch die Mischung.

Diese beiden Controller laufen sowohl mit dem 2.4 er als auch dem 2.6er ohne Probleme.
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 15:59   Titel:

Eiegentlich jeder Kontroller, für dessen Chip es einen vernünftigen Treiber für Linux gibt. Wenn du jetzt in den laden gehst und dir den IDE XYZ von Drecktech kaufst, weuß man meistens nicht was wirklich drauf ist.

Die promise kontroller laufen eigentlich mittlerweile ganz gut, vobei ich persönlich mit den Highpoint kontrollern bessere erfahrungen gemacht habe, was den Treibersupport angeht. Allerdings scheinen die promise Karten mitlerweile genausogut unterstützt zu werden.

Kurzum, kauf bloß nicht das erstbeste, sonder guck vorher was drauf ist...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schorsch
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 20:13   Titel:

Danke für die Antworten! Das Projekt braucht nun erst später fertig zu werden, also habe
ich noch Zeit zum ausprobieren.

Ich habe mit jetzt einen günstigen 2 Kanal Highpoint gekauft und an diesem die vier Platten
angeschlossen. Wurde sowohl von Suse als auch von Mandriva sofort als hdc/hdd/hde/hdf
erkannt.

Wenn ich nun auf beide Platten eines Stranges zugreife bricht die Performance sehr stark
ein. Würde es was bringen wenn ich noch einen Highpoint dazukaufe?

Meine Konfiguration würde dann so ausssehen:

PCI Bus 1: Port 1: D-Link GBit Karte
PCI-Bus 1: Port 2: D-Link GBit Karte (reserve)
PCI-Bus 2: Port 1: Highpoint IDE mit zwei Platten
PCI-Bus 2: Port 2: SiS 10/100 MBit Karte
PCI-Bus 3: Port 1: Highpoint IDE mit zwei Platten
PCI-Bus 3: Port 2: SiS 10/100 MBit Karte
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 22:44   Titel:

Zitat:
Wenn ich nun auf beide Platten eines Stranges zugreife bricht die Performance sehr stark
ein. Würde es was bringen wenn ich noch einen Highpoint dazukaufe?


Nun, das ist ja nun die große schwäche von IDE. Man hätte sich überlegen können, gleich SATA zu benutzen. Es wird gesagt, das sich die Transferraten dadurch stark reduzieren, wobei ich über das ausmaß nun leider keine genauen angaben machen kann. Müßtest du dir mal ein paar detailierte Benchmarks raussuchen, hab leider nichts auf der Hand. Ich denke es würde aber doch schon eine wesentlich bessere Performance bringen, einen zweiten controller zu benutzen.

Good fight, good night....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schorsch
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Mai 2005 21:07   Titel:

Immoment reicht der eine noch aus, werde dann die Tage einfach noch einen weiteren Controller einbauen.

Als Benchmark reicht es doch aus wenn ich gleichzeitig auf beide Platten
ein ISO Kopiere. Dann kann ich zumindest die zeit stoppen und nachher sehen,
was es mit dem zweiten Controller bringt?
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2005 19:54   Titel:

Naja, das wäre nur ein Pi*Daumen benchmark. Würde recht wenig aussage über die Zugriffszeiten des Arrays geben. Würde da eher richtige Festplatten benchmarks, ala bonnie++ einsetzen. Aber wie gesagt, wenn der Controller nicht alzu teuer ist, ist es die Anschaffung sicherlich wert...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 27. Sep 2005 6:44   Titel: ich klinkt mich mal ein

moin. welcher raid-controller läuft und suse 9.3 ? ohne das man groß etwas rumtüfteln muß

Promise (Bulk) FastTrak TX2200 (2-Channel SATA-Raid)

Dawicontrol (Retail) DC-150

S-ATA RAID Controller Karte 4-Kanal S.Image 0/1/10 (Es wird der Silicon Image SATA Link Sil3114CT176 Chip eingesetzt.)


ich hoffe ihr könnt mir helfen.. gruß marcel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy