Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
moderation?
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Anregungen an das Team
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Mai 2005 10:46   Titel: moderation?

prolinux ist ja wirklich eine tolle site, aber wollt ihr nicht echt mal anfangen dieses forum wenigstens ein bißchen zu moderieren? ich finds echt schade, aber mir macht das so keinen spaß mehr.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2005 12:19   Titel:

Hi!

Die Foren werden ja moderiert. Ich schaue jeden Tag zumindest einmal rein. Oder verstehst du unter Moderieren etwas anderes?

Daß wir mal wieder einen Spambot begrüßen konnten, hat liegt daran, daß wir Gast-Postings ausdrücklich wollen. Aufgrund der Popularität von phpBB und der damit einhergehenden Anfälligkeit werde ich aber demnächst einen Patch einspielen, der das Posten von Spambots unterbindet.

Nichtsdestotrotz, um etwas mehr Leben ins das Board zu bekommen, würde ich evtl. Moderatoren für die einzelnen Bereiche einsetzen. Hast du Interesse? Wenn ja, für welche Foren?

NB: Moderieren heißt nicht, Postings freizuschalten. Es wäre nichts weiter zu tun als darauf zu achten, daß nichts aus dem Ruder läuft.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2005 17:40   Titel:

hi,

ich würde sowas eventuell auch machen, aber hier gibts glaube ich einige noch aktiviere leute die da sicher oder vielleicht lust zu hätten.
mir ging es bei der kritik nicht um den spam, sondern mehr um den ton bzw. auch das niveau welches hier teilweise rüberkommt.
hier werden einerseits fragen gestellt, auf die mensch aus meiner sicht auch mal etwas derber antworten kann, eben weil sie sich aus einfachem lesen des kleinen manuals ergeben, fragen werden oft, naja relativ oft doppelt und dreifach, in die verschiedenen foren gepostet. sagt mensch was dazu, kommen leute, wie z.b. steff, typischerwiese ohne anmeldung an, und fangen an zu flamen. andererseits entsteht dadurch eine situation die auch mich, manchmal an falscher stelle, zu etwas derben texten veranlasst, dabei mag ich mich dann letztlich selber nicht mehr und der spaßfaktor ist weg. dies ist sicher eines der ersten anlauf-foren, gerade auch für anfänger, und da wäre ein anderer umganston auf beiden seiten (frangende/antwortende) sicher cooler. oder sehe ich da in bezug auf dieses forum was falsch - kann ja sein?
naja, ich fände ein bischen mehr moderation, gerade weil hier auch ohne account gepostet werden kann, wirklich sinnvoll. vielleicht finden sich für sowas ja auch einige der anderen hier aktiven, reissen tue ich mich da nicht wirklich drum und habe auch keine erfahrung mit der moderation eines forums. vielleicht meldet sich ja noch einige.
ansonsten, auch um nicht zu kneifen
Allgemeine Fragen
Software
Umstieg auf Linux
wären erstmal bereiche, wo ich mir das zumindest vorstellen könnte, wo ich aber auch die meisten konflikte der oben erwähnten art sehe.

bis denn
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2005 22:25   Titel:

Das alles wegen armen Kreaturen die nix gebacken bekommen und ihre Mitmenschen mit Werbung
(zufällig über das Medium Internet) zukacken und bescheißen.
So oft kommt das hier nun ja nicht vor.
Im meinem Senf steht geschrieben, daß ein Forum im Internet "lediglich" eine weitere Kommunikations-
möglichkeit zwischen Menschen ist. So als stünde ich beim Bäcker an und der in der Schlange hinter mir
fragt nach der Uhrzeit weil ihm ob der trantütigen, quälend langsamen dicken Verkäuferin langweilig wird.
Nun ja, beim Bäcker gibts keinen Moderator (muß ich auch nicht haben Wink ). Für den Bäcker reicht das StGB
und die guten Sitten.

Eine dummköpfige Vorzeigescheinheiligkeit wie in einigen Möchtegerncommunity-Kommerzforen will hier
doch keiner (_Bild_ ich mir mal ein).
Und wenn jemand das Bedürfnis hat mir mitzuteilen ich sei ein Arschloch, danke ich pro-linux das derjenige
hier die Möglichkeit hat ohne gleich gefressen zu werden! (ja, auch wenn es laut Regel unerwünscht ist)

Ärgerlicher als teiweise hartes Geklöne ist das ein Spam-argh die Führungsweise eines Forums über den Haufen schmeißt.
Und nun kommts dicke: Der Typ weiß das nicht mal und wir Hohlbirnen wissen dieses nicht weil wir vor lauter
"Aktionismus" nicht darüber nachdenken.

Joo, so einfach und lustig kann das manchmal sein. Smile

MfG, Klopskuchen

< Das Leben ist hart, wir sind lustiger >
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 9:20   Titel:

> Ärgerlicher als teiweise hartes Geklöne ist das ein Spam-argh
das es mir nicht um den spambot ging hast du aber nicht überlesen? übrigends dachte ich, das es zumindest für die meisten hier, um die bewältigung ihrer probs mit einem linux-system geht und nicht um "hartes" stammtisch geklöne.
> die Führungsweise eines Forums über den Haufen schmeißt.
und dann, hast du mich doch noch zum lächeln gebracht.
> Eine dummköpfige Vorzeigescheinheiligkeit wie in einigen Möchtegerncommunity-Kommerzforen
naja, du hast wohl echt schlecht geträumt. was bitte, hat moderation mit kommerz zu tun?
sollte jedenfalls das "dummköpfige" auf den von mir gestarteten thread bezogen sein, passt es aber immerhin auf seine art, ganz gut hier rein.

> Joo, so einfach und lustig kann das manchmal sein.
na denn, weiterhin viel spaß!
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 9:58   Titel:

Ich wäre ehrlich gesagt für Chlors Vorschlag. Es wäre schon einiges getan, wenn ein paar Menschen die Möglichkeit hätten einen Thread, der schon hunderttausendmal drin steht, zu schließen und auf entsprechende andere zu linken.

Ich würde Chlor auch bei den Bereichen, welche er nannte zustimmen. Bei den anderen wissen die Menschen meist, was sie wollen und stellen konkrete Fachfragen.

Ich würde auch gerne mit-moderieren, kann aber nicht garantieren, dass ich nicht mal zwei Wochen oder so nicht da bin - aber das wird wohl für jeden gelten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 10:47   Titel:

Hi Chlor und Lateralus,

ich kann euch beide als Moderatoren für die genannten Boards einsetzen. Ich will es aber vorher nochmal mit Demon besprechen. Es verpflichtet euch natürlich nicht, immer da zu sein. Das Board läuft im Großen und Ganzen auch ohne Moderation. Ihr solltet dann auch nur sehr sparsam eingreifen, um die Benutzer nicht unnötig zu verwirren.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 11:58   Titel:

@chlor
> übrigends dachte ich, das es zumindest für die meisten hier, um die bewältigung ihrer probs mit einem linux-system geht
> und nicht um "hartes" stammtisch geklöne.
Ich habe nichts gegenteiliges behauptet.

> naja, du hast wohl echt schlecht geträumt. was bitte, hat moderation mit kommerz zu tun?
Lies nochmal. Das Kommerz bezog sich auf "Boards" die von Firmen angeboten werden (zB. bekannte Zeitschriften)
in denen das Moderieren für meinen Geschmack übertrieben wird. Deshalb fand ich es gut das hier keine Mods für
jeden Bereich eingesetzt sind.

> sollte jedenfalls das "dummköpfige" auf den von mir gestarteten thread bezogen sein, passt es aber immerhin auf seine art,
> ganz gut hier rein.
Ich dachte ich bin paranoid. Wink

@Lateralus
> Es wäre schon einiges getan, wenn ein paar Menschen die Möglichkeit hätten einen Thread, der schon hunderttausendmal drin steht,
> zu schließen und auf entsprechende andere zu linken.
Es steht so ziemlich alles irgendwo geschrieben.


So, nun beuge ich mich der Mehrheit und bin wieder still.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

demon
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 24.11.1999
Beiträge: 389
Wohnort: Wörth am Rhein

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 16:09   Titel: Moderation

Bedingt durch meine ausgesprochen ausgeprägte Spontanität schließe ich mich der Diskussion einfach mal an Very Happy

Die Idee der Modaratoren finde ich ausgesprochen gut, sei es nun um eine gewisse Schlicht- und Koordienierungsstelle zu erschaffen. Gleichwohl hege auch ich Klopskuchen Bedenken. Es gibt unzählige Foren in denen die Moderatoren über die Stränge schlagen. Dies sollte natürlich nicht passieren und damit es nicht passiert, wäre ich von Anfang an für ein paar Regeln. Natürlich sollten die Vorschläge auch als Diskussionsgrundlage aufgefasst werden und sind verhandelbar/diskutierbar:

- Bei Schließung eines Threads muss der Moderator immer eine Begründung unter das Thread stellen.
- Löschungen von Threads sollten nur der allerletzte Ausweg sein. Bei einer Löschung muss der Moderator eine Nachricht in »Ankündigungen« oder sonst ein Forum schreiben, dass eine Nachricht gelöscht wurde
- Keine Schließung von Threads wegen OT oder »falschen« Fragen

Dies ergibt natürlich auch Regeln, die für uns gelten Mr. Green
-Moderatoren haben Mitspracherecht bei der Gestaltung des Forums. Die Stimme der Mods gleicht der der Admins
- Bei Änderungen der Funktionalität oder bei der Erstellung neuer Foren müssen die Mods immer angefragt werden.

Cheers,
demon

P.S: Wir brauchen mehr Smileys Laughing Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 21:04   Titel:

hi demon und die anderen,
mit dem inhalt deines textes, bin ich so voll einverstanden. bei echtem bedarf könnte man das regelwerk vielleicht noch erweitern. ich hoffe einfach mal, das muß nicht sein.
bis denn

edit:
Very Happy
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2005 11:05   Titel:

Hi,

leider gibt es im Moment ein Problem mit der Datenbank. Ich konnte Lateralus zum Moderator machen, bei chlor klappte es nicht. Muß heute abend mal schauen, woran es liegt. Wahrscheinlich ist eine kleine Reparatur fällig.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2005 23:44   Titel:

> Löschungen von Threads sollten nur der allerletzte Ausweg sein. Bei einer Löschung muss der Moderator eine Nachricht in
> »Ankündigungen« oder sonst ein Forum schreiben, dass eine Nachricht gelöscht wurde

ack, ich finde aber, dass crosspostings/mehrfachpostings ohne lange diskussion gelöscht werden sollten. das ist ja auch für den poster selber von vorteil, weil er sich die antworten dann nicht in verschiedenen rubriken zusammensuchen muss.

PS: wie siehts eigentlich mit verschieben von threads aus? wird das von der boardsoftware überhaupt unterstützt? ich frage mich manchmal, wozu es verschiedene rubriken gibt, wenn die leute dann doch in irgendeine unpassende rubrik posten.
zum wiederauffinden des threads wäre etwas in der art "dieser thread wird in 24h automatisch nach rubrik .... verschoben" gut Smile
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2005 0:02   Titel:

Hi!

kanonenfutter hat folgendes geschrieben::
>ack, ich finde aber, dass crosspostings/mehrfachpostings ohne lange diskussion gelöscht werden sollten. das ist ja auch für den poster selber von vorteil, weil er sich die antworten dann nicht in verschiedenen rubriken zusammensuchen muss.

PS: wie siehts eigentlich mit verschieben von threads aus? wird das von der boardsoftware überhaupt unterstützt? ich frage mich manchmal, wozu es verschiedene rubriken gibt, wenn die leute dann doch in irgendeine unpassende rubrik posten.
zum wiederauffinden des threads wäre etwas in der art "dieser thread wird in 24h automatisch nach rubrik .... verschoben" gut Smile


Nope, Doppelpostings sind kein Grund zum Löschen, es sei denn, es handelt sich um einen völlig uneinsichtigen User.

Verschieben, Teilen von Themen usw. geht. Ich habe es aber noch nie gemacht, denn es ist nur zusätzliche Arbeit ohne nennenswerten Nutzen. Das Board funktioniert auch so...

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2005 0:07   Titel:

Hi,

hjb hat folgendes geschrieben::
leider gibt es im Moment ein Problem mit der Datenbank. Ich konnte Lateralus zum Moderator machen, bei chlor klappte es nicht. Muß heute abend mal schauen, woran es liegt. Wahrscheinlich ist eine kleine Reparatur fällig.


so, Problem behoben. Ihr müßtet jetzt rechts oben die Admin-Buttons vorfinden.

Wir haben schon beim Konvertieren der Daten vom Ultraboard in dieses Board einen Fehler gemacht, nämlich versucht, allen Usern dieselbe Gruppen-ID zu geben. Heute habe ich erst gemerkt, daß phpBB das anders macht. Nunja, das bedeutet, daß man bei Bedarf zwei Datensätze in die Datenbank einfügen muß...

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2005 9:36   Titel:

hjb hat folgendes geschrieben::
Nope, Doppelpostings sind kein Grund zum Löschen, es sei denn, es handelt sich um einen völlig uneinsichtigen User.


Was ist mit uneinsichtig gemeint? Dass der User auf Bitten den Thread nicht löscht? Wie ist es, wenn ein in einem Thread der Teil eines Doppelpostings ist, sich der Inhalt von Anfang an auf ebendiese Existenz als Doppelposting beschränkt und ansonsten keinen Inhalt hat. Und vor allem: Was ist mit Doppelpostings von unregistrierten Nutzern, die von jenen also nicht mal gelöscht werden können?

Doppelpostings sind mitunter das Nervigste...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Anregungen an das Team Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy