Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit grub

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tom2
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2005 11:29   Titel: Problem mit grub

Hallo

ich habe hier Suse 9.1 auf der Primary master Platte installiert. Jetzt hatte ich eine 2. Platte, auf der Win98 drauf ist, aus einem anderen Rechner herausgenommen und sie als Primary Slave in den Rechner gehängt und den Bootloader Grub über einen zusätzlichen Eintrag erweitert:
Windows
rootnoverify (hd1,0)
chainloader +1

Beim Booten des Windows bekomme ich aber folgende Fehlermeldung:
ungültiges System
Datenträger wechseln und Taste drücken

Die Windows Platte war vorher als einzige Platte in einem Rechner drin. Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen, wie ich das Windows über den grub starten kann?

Vielen Dank
Tom2
 

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2005 12:00   Titel:

>Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen, wie ich das Windows über den grub starten kann?

Gar nicht - der Betreff müßte auch heißen "Problem mit Win98" (und nicht mit grub): Windows98 ist so doof und *kann* nur als Primary Master C: gestartet werden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Tom2
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2005 12:13   Titel:

das heisst also, ich muss die Festplatte von windows als Primary Master in den Rechner setzen. Sollte ich dann die Linux Platte als Primary Slave oder als Secondary Master einbauen? Und was noch wichtiger ist, wird meine Linux Installation dann irgendwie durcheinander geworfen? Wie ist es dann mit den Devicebezeichnungen (hda etc.)? Was muss ich dort anpassen?
Vielen Dank
Tom2
 

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2005 16:23   Titel:

>das heisst also, ich muss die Festplatte von windows als Primary Master in den Rechner setzen.

Exakt.

> Sollte ich dann die Linux Platte als Primary Slave oder als Secondary Master einbauen?

Egal.

>Und was noch wichtiger ist, wird meine Linux Installation dann irgendwie durcheinander geworfen?

Am wichtigsten: GRUB ist dann weg - also *vorher* eine Bootdiskette erstellen. Sonst startet Linux gar nicht mehr.

>Wie ist es dann mit den Devicebezeichnungen (hda etc.)? Was muss ich dort anpassen?

Die Devicebezeichnungen ändern sich eben genau von hda nach hdc (beispielsweise), zum einen mußt Du grub auf /dev/hda neu installieren, zum nächsten mußt Du in /boot/grub/menu.lst die Einträge korrigieren (dort steht aber nicht hda etc. sondern hd(0,0) usw.) und zuletzt mußt Du in /etc/fstab die Mountpoints anpassen (überall wo hda steht einfach hdc o.ä. eintragen).

Ich fürchte fast, das bekommst Du nicht hin - es ist nie eine gute Idee, Windows *nach* Linux installieren zu wollen (das ist das, was Du gerade "indirekt" versuchst). Immer Linux als letztes System installieren - nicht anders herum.

Man *kann* das hinbekommen - aber dazu muss man schon ein paar Dinge kennen, das ist nichts, womit man anfängt, wenn man mit Linux anfängt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Tom2
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 9:54   Titel:

@Scory

vielen Dank erst einmal. Das mit der Installationsreihenfolge wusste ich schon, leider ging es in diesem Fall nicht anders. Der Rechner, um den es geht, ist nicht für mich und ich bin jetzt räumlich von ihm getrennt Sad , so dass ich in der nächsten Zeit auch nicht so richtig etwas dran machen kann. Wir haben es dann erst einmal so gelöst, das Windows links liegen zu lassen und nur mit Linux zu arbeiten (ist doch auch nicht die schlechteste Lösung, oder ? Wink ). Wollen mal sehen, ob es gut geht...
Aber prinzipiell noch einmal zu diesem Problem. Du hast einige Dinge beschrieben, wie man es hinbekommen könnte. Sind das alle Punkte, die ich beachten müsste, oder fällt Dir noch etwas ein? Hast Du, oder jemand anders, so etwas schon einmal gemacht und gabs dabei grössere Probleme?

Vielen Dank und Gruss
Tom2
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 10:12   Titel:

Suche mal im Forum nach Grub. Wir haben das schonmal gehabt, denke ich.

Die fehlenden Zeilen lauten
Code:
map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)


Das hätte dir ein "info grub" auch gesagt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 10:52   Titel:

das dürfte die anleitung sein, welche du suchst:
http://portal.suse.com/sdb/de/2002/09/fhassel_grub_win1.html
im prinzip das, was lateratus auch meint, nur noch etwas ausführlicher.

für suse nutzer und eigentlich oft auch andere distris ist
http://portal.suse.com/sdb/de/index.html
wirklich oft eine gute anlaufstelle für howtos.


Zuletzt bearbeitet von chlor am 19. Mai 2005 10:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
 

Tom2
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2005 10:57   Titel:

Vielen Dank euch allen. Das mapping ist wohl die Lösung.

Gruss
Tom2
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy