Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
usb festplatte - starke verzögerung beim anstecken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
brum
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2005 13:16   Titel: usb festplatte - starke verzögerung beim anstecken

Hallo,

nachdem sich meine 40MB USB-Festplatte (vfat) mit ein paar Giga Daten gefüllt hat, brauch das System mehrere Minuten, um die Platte einzubinden.

Mit kleineren USB-Geräten (128 MB-Stfit, 256M SDCard-Leser) gibt's keine Probleme.

Gute Ideen ?

Grüße brum
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2005 16:12   Titel:

Meinst du die Zeit des einstöpselns, bis zum erkennen des gerätes, oder die Zeit des eigentlichen mount vorganges?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Mai 2005 16:59   Titel:

Erkannt wird das Gerät gleich, der Mountvorgang dauert ewig ...

.. kann evtl. allgein ein (Hard-/)Softwareproblem mit usb sein, mein Modem geht auch nicht mehr. .. erst mußte ich bei einer 2. Einwahl den USB-Stecker neu stecken, damit es läuft, jetzt bleibt es tot ....

Nur USB-Stick und SCard-Leser gehen noch.
 

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2005 11:57   Titel: nachtrag

brum hat folgendes geschrieben::
Erkannt wird das Gerät gleich, der Mountvorgang dauert ewig ...

.. kann evtl. allgein ein (Hard-/)Softwareproblem mit usb sein, mein Modem geht auch nicht mehr. .. erst mußte ich bei einer 2. Einwahl den USB-Stecker neu stecken, damit es läuft, jetzt bleibt es tot ....

Nur USB-Stick und SCard-Leser gehen noch.

Mit ewig ist dann so eine halbe Stunde gemeint, danach habe ich Zugriff, als wäre nix geschehen... Nur das Icon usb-storage-device kommt sofort auf den Desktop.

 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2005 16:33   Titel:

Fängt die Platten denn an zu arbeiten wärend des mount vorganges? Oder dauert es einfach nur?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2005 12:15   Titel: usb problem

- die Platte läuft und das Zahnrad im Konqueror kreiselt.
In der /etc/mtab steht das Device auch drin. So nach einer halbern Stunde füllt sich der Konquerror und ich kann auf die Daten zugreifen.
Kann dann Dateien anlegen und manchmal auch löschen.

Das Löschen geht meistens nur beim ersten mal, dann kommt keine Berechtigung.
Auch wenn ich es manuel unter meinem Namen mounte und in der fstab rw und users, stehen, sowie das Filesystem-mod xxx xxx xxx hat ;(

bye brum
 

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jun 2005 15:45   Titel: fat

kan das evtl. an dem fat-system liegen, dass linux damit ab einer gewissen grösse nicht klar kommt ?

als die platte (40MB) mit wenigen MB gefüllt war arbeitete sie normal
habe sie an einem andern linux-rechne angesteckt - selbes problem
an win xp gibts keien probleme

bye brum
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 02. Jun 2005 22:16   Titel:

Nein, mit der größe hat das nichts zu tun, zumindest nicht bei 40 GB.

Aber zunächst mal eine Frage... Welche Kernelversion. Einige Ältere versionen hatten ein paar Probleme mit usb-storage devices. Hatte mit meiner 80 GB Usb Platte auch einige Probleme, allerdings waren die anderer Natur. Und ich weiß leider auch nicht mehr ab welcher Kernelversion das behoben war.

Mal ne andere Idee. Hast du vieleicht schon mal geguckt, welche prozesse während des mount vorganges an laufen sind? Halt mal nach "fsck.vfat" ausschau. Ka, warum das System einen Test starten sollte, aber man kann ja mal nachgucken...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 21:39   Titel: kernel

kernel 2.6.8 und 2.6.10 - ich glaube die platte oder das zumindestens das filesystem ist nicht in ordnung. hängt jetzt auch, aber lange nicht so stark - beim kollegen, welcher wind* benutzt.

danke für dein interesse
grüße
brum
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy