Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SSH/RDP Sessions über Linux mit fester IP tunneln

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JohnBoy
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2005 8:52   Titel: SSH/RDP Sessions über Linux mit fester IP tunneln

Hallo,

ich setze seit einiger Zeit erfolgreich Putty ein um eine RDP-Session zu tunneln, um auf meinen XP Rechner zu Hause zuzugreifen.

Da ich so ja einen offenen Port (OpenSSH Server auf Windows XP) habe wollte ich das ganze noch sicherer machen und einen meiner Linux Server im Netz dazu missbrauchen um RDP zu tunneln. Der Vorteil: Ich könnte die IP zum vertrauten Netzwerk auf dem WinXP Client hinzufügen und man könnte SSH/RDP Sessions von aussen nur von der IP des Linux-Server aufbauen.

Diese Anleitung habe ich bisher benutzt, um die RDP-Sessions zu tunneln:

http://
theillustratednetwork.mvps.org/RemoteDesktop/
SSH-RDP-VNC/RemoteDesktopVNCandSSH.html

Meine Frage jetzt: Wie tunnel ich auf meinem Linux-Server und übernehme praktisch die Aufgabe von Putty? (auch SSH-Protokoll 2 mit Kompression)


MfG

JohnBoy
 

JohnBoy
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2005 8:55   Titel: Re: SSH/RDP Sessions über Linux mit fester IP tunneln

Der richtige Link lauten:

http://theillustratednetwork.mvps.org/RemoteDesktop/SSH-RDP-VNC/RemoteDesktopVNCandSSH.html
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2005 14:33   Titel:

hi,
> Meine Frage jetzt: Wie tunnel ich auf meinem Linux-Server und übernehme praktisch die Aufgabe von Putty?
wenn du möchtest, das etwas die aufgabe von putty übernimmt, und du damit erfahrung hast, dann ist es doch sicher das einfachste, du installierst dir putty für unix, ansonsten geht das wohl auch über die konsole
http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html
bzw. http://the.earth.li/~sgtatham/putty/latest/putty-0.58.tar.gz
bei einigen distris, z.b. debian, ist putty auch schon dabei. wie gesagt, geht sicher auch über die konsole aber viele, und vielleicht auch du, mögen halt mittlerweile auch mit linux, auf den kompfort von putty nicht verzichten.
bis denn

edit:
oder hilft dir vielleicht auch das weiter?
http://www.sinath.de/index.php?file=RDP_SSH&menu=technik
 

JohnBoy
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2005 16:44   Titel:

Hallo,

erstmal vielen Dank für die Antwort. Die Idee finde ich wirklich gut, jetzt ist nur noch die Frage wie ich das ganze umsetze. Ich habe auf den Linux-Servern aber nur Zugriff per Konsole.

Folgende Meldung erhalte ich beim starten:
Gtk-WARNING **: cannot open display:

Deshalb habe ich xterm installiert und dann folgendes eingegeben:
xterm -exec putty

Dann kommt folgende Fehlermeldung:
Warning: This program is an suid-root program or is being run by the root user.
The full text of the error or warning message cannot be safely formatted
in this environment. You may get a more descriptive message by running the
program as a non-root user or by removing the suid bit on the executable.
xterm Xt error: Can't open display: %s
xterm: DISPLAY is not set

Weiss jemand wie ich Putty über die Konsole starten kann bzw. gibt es eine Alternative für mich, die genauso einfach zu handhaben sind?


Gruss
JohnBoy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy