Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kde update kein root login mehr möglich

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 13:43   Titel: kde update kein root login mehr möglich

Hallo
Ich habe Suse 9.1 und habe kde upgedatet auf die neueste Version. (köhntopp faq)
Hat auch alles gut geklappt - als normaler user melde ich mich an und alles ist ok.
Als root geht das nicht mehr.
Was allerdings geht ist beim booten von suse in den runlevel 3 zu booten mich als
root anzumelden und dann startx.
Dann habe ich die neueste kde unter root und alles klasse......
Boote ich normal (in den graphischen login) und will mich dann als root anmelden - flackert der bildschirm kurz auf
wird dann schwarz und bin dann zurück auf dem Anmeldebildschirm (ohne fehlermeldung)
Ich habe auch die KDMRC in verschiedenen Pfaden angeschaut wegen
AlloRootLogin=true. (ist aber alles ok)
Weis jemand warum es zwar über den runlevel 3 funktioniert nicht aber über den normalen anmeldevorgang der kdm?
mfg
Frank Rudolph
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 16:09   Titel:

hi,

zumal ich weiß (du aber vielleicht auch), das es aus sicherheitstechnischen gründen, nicht angesagt ist, als root mit kde oder ähnlichen zu arbeiten, hatte ich das ewig nicht mehr ausprobiert. eben dann schon, und endlich geht es, wie bei gnome schon lange, zumindest per default, auch bei kde 3.4 nicht mehr. ich erhalte allerdings eine entsprechende meldung.
eine alternative, um mit einzelnen programmen zu arbeiten, ist:
du gibst als user in einer konsole
Code:

xhost +

ein und wechselst dann mit
Code:

su

zum root, von dort kannst du, nur über diese konsole, einzelne kde programme mit rootrechten ausführen, die du gerade benötigst. wenn du es garnicht sein lassen kannst, musst du mal im kontrollzentrum unter
systemverwaltung > anmeldungsmanager
gucken, was da geht. ich rate dir aufjedenfall, zu der anderen methode bzw. zur konsole wenn es um root angelegenheiten geht.

machs gut
 

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 21:23   Titel: ja aber ....

vielen dank für die Antwort.
Ich kenne die Sicherheitsbedenken und verstehe sie auch.
Aber ich bin auch neugierig und ein solcher vorfall wird von mir bis zum ende untersucht.
Das ist meine Art das System kennenzulernen Smile)
Sicher kde als root ist nicht ok aber xhost + auch nicht .....
siehe : http://suse-linux-faq.koehntopp.de/q/q-sicherheit-xhost.html
Ich habe das anmelden als root nur deshalb probiert weil ich mich auch als normaler user nicht mehr anmelden konnte.
Beim normalen Benutzer hatte ich das schnell geklärt (rechteprobleme nach dem Update) aber was sollte root für rechteprobleme haben (dachte ich mir)????
Und so habe ich weitergesucht .....
Aber die Frage besteht noch immer - würde mich echt intressieren warum der eine weg geht aber der andere nicht.

mfg
frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 21:45   Titel:

hi

ich vermute mal der der anmeldungsmanger (gdm oder kdm oder so ähnlich, weiss nicht wie er heist) kein root login erlaubt aus sicherheitstechnischen gründen.
das könnte erklären das du aus runlevel 3 das problem nicht hast.

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 21:48   Titel:

> http://suse-linux-faq.koehntopp.de/q/q-sicherheit-xhost.html
nagut, mir ist es trotzdem bislang, immernoch als die "sicherste" methode bekannt x-programme, mit root-rechten auszuführen. aber was ist schon sicher?
das man nicht als root durchs internet surft, ist hoffentlich den meisten klar. aufjedenfall aber thanx für den link.
bis denn


Zuletzt bearbeitet von chlor am 08. Jun 2005 22:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2005 21:59   Titel:

hi
so hab bei mir nachgeschaut

bei mir wird der kdm gestart
und wenn ich in der datei
/usr/share/config/kdm/kdmrc

den parameter

# Allow root logins? Default is true
AllowRootLogin=false

auf false setzte kann ich mich auch nicht mehr als root einlogen.
verwende fedora core

hoffe es hilft
mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2005 9:41   Titel:

@chlor
Ja der Link ist wirklich gut und Christan Köhntopp und sein Umfeld sind auch wirklich topp - die ganze Seite ist Klasse !!!!!

@hans
Danke für die Antwort.
Die Geschichte mit kdmrc hatte ich untersucht.
Folgende kdmrcs habe ich gefunden .....

/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc
/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc.SuSEconfig
/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc
/opt/kde3/share/config/SuSE/default/kdmrc
/var/adm/SuSEconfig/md5/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc

Ich werde jetzt nochmal alle überprüfen (glaube aber nicht das es daran liegt)

Das mit dem KDM XDM GDM weiss nicht mehr wie er heisst?? Das verstehe ich nicht....
Ich suche mal weiter
mfg frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2005 14:19   Titel:

hi

>>Das mit dem KDM XDM GDM weiss nicht mehr wie er heisst?? Das verstehe ich nicht....

ich wusste selber nicht was für ein anmeldungsmanager läuft.
*gg*

was für eine kdmrc bei dir verwendet wird weiss ich leider nicht.

>>glaube aber nicht das es daran liegt)

ich glaube mittlerweile das es daran liegt Wink

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2005 14:22   Titel:

ein Thread der genau dein problem beschreibt und gelöst wird
http://cert.uni-stuttgart.de/archive/suse/security/2003/10/msg00014.html

[edit]
und noch einer
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=32402

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2005 15:10   Titel: hmmmmm

Hallo
vielen vielen dank Hans.
Den 2. link hatte ich auch schon mal gefunden aber ich sehe in dem sysconfig editor unter desktop keinen eintrag wo ich einen user root eintragen könnte -- ausser bei KDM_USERS.
Das klingt zwar vielversprechend aber dort werden nur die namen eingetragen die beim Start links auf dem Display der KDM angezeigt werden.

Sonst sehe ich da nichts was passen könnte.

Die andere Sache mit dem doppelten x-*-core habe ich mal auf die schnelle untersucht muss ich aber gleich noch mal in ruhe machen - ich melde mich dann noch mal.
Ich habe leider einige viele kdmrc Dateien ....
Ich weis nicht mal welche ich genau nehmen muss -
ich glaube die wichtigsten sind : Smile))

/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc
/etc/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc.SuSEconfig
/opt/kde3/share/config/kdm/kdmrc
/opt/kde3/share/config/SuSE/default/kdmrc

bis später
frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2005 15:19   Titel:

>>Ich weis nicht mal welche ich genau nehmen muss -
steht genau im ersten link drinnen

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2005 9:25   Titel: nun ja

Hallo nochmal

Ich habe alle !!!! kdmrc Dateien untersucht.
Ich habe keine gefunden mit doppelter [X-*-Core] und in allen steht AllowRootLogin=true.
Ich habe natürlich zuerst die Datei aus deinem ersten link angeschaut.

Bei anderen Diskussionenn war man sich da nicht so sicher ob das die richtige ist.
Egal - ich habe alle kontrolliert die ich gefunden habe.

Ab und zu ist es ja so das Suse etwas eigene wege geht und dann doch irgendwo eine andere rc benutzt als die anderen . . .

nun ja fuinktionieren tuts immernoch nicht.
Beim Anmelden flackert der Bildschirm kurz dann kommt die Eieruhr und dann wieder der Anmeldebildschirm.

Welche Logdatei könnte ich noch zu rate ziehen ... weil fehlermeldungen sehe ich beim anmelden nicht.

mfg
frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2005 20:03   Titel: problem gelöst ???

Hallo
Das Problem ist nicht mehr da ....
Ich glaube ich hatte beim update auf kde3.4 abhängigkeitsprobleme.
Als ich den update noch mal anstossen wollte habe ich es gesehen.
Ich habe die Abhängigkeiten gelöst und danach noch mal probiert und dann ging es wieder.
Vielen dank an alle
mfg
frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy