Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SVCDs frieren Computer ein

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Franziska
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jul 2005 13:15   Titel: SVCDs frieren Computer ein

Hallo,
Nach einigen Änderungen in der fstab, um diverse Cdrom-Leseprobleme zu lösen,- (CDAs [kombinitiert mit mpeg-files, dehalb mounten nötig] führten zum Einfrieren des Compis beim Mounten; SVCDs führten zum Einfrieren des Compis schon kurz nach dem Einlegen, also OHNE mounten u. ohne abspielen),- funzt jetzt zwar das Lesen von (der kombinierten) CDA, DVDs, und Daten-CDs, aber die SVCDs will Linux immer noch nicht und das Problem mit dem Einfrieren besteht auch weiterhin.
Kurz zum System: FC4, kernel 2.6.12.-1.1390_FC4
Meine fstab:
[root@maldoror dev]# cat /etc/fstab
# This file is edited by fstab-sync - see 'man fstab-sync' for details
LABEL=/ / ext3 defaults 1 1
LABEL=/boot /boot ext3 defaults 1 2
/dev/devpts /dev/pts devpts gid=5,mode=620 0 0
/dev/shm /dev/shm tmpfs defaults 0 0
LABEL=/home /home ext3 defaults 1 2
LABEL=/opt /opt ext3 defaults 1 2
/dev/proc /proc proc defaults 0 0
/dev/sys /sys sysfs defaults 0 0
LABEL=/tmp /tmp ext3 defaults 1 2
LABEL=/usr /usr ext3 defaults 1 2
LABEL=/var /var ext3 defaults 1 2
/dev/hdc6 swap swap defaults 0 0
/dev/hdc1 /media/windows ntfs ro,auto,umask=0222 0 0
/dev/hdd /media/cdrom udf,iso9660 pamconsole,ro,exec,noauto 0 0
/dev/hda /media/cdrecorder udf,iso9660 pamconsole,ro,exec,noauto 0 0
/dev/fd0 /media/floppy auto pamconsole,exec,noauto,managed 0 0

Ändern musste ich merkwürdigerweise die "auto"-Einträge bei den cdrom-Laufwerken, bestimmte CDs konnten überhaupt nicht gelesen werden ohne iso9660/udf-Eintrag, obwohl es überall hieß "auto" wäre dasselbe, ebenso musste ich auch "managed" entfernen bei den Laufwerken, weil sonst Änderungen überhaupt nicht übernommen wurden und sich die Anfangseinstellungen immer wieder herstellten.
Vielleicht kann mir einer von Euch auch sagen, was es genau mit "managed" auf sich hat?
Beim cdrecorder musste auch umbedingt "ro" eingesetzt werden, da sonst Linux beim mounten immer "meckerte" "mount:blockorientiertes Gerät, /dev/hda ist schreibgeschützt; wird ausgehängt im Nur-Lese-Modus", was aber nicht weiter schlimm war, lesen war ja trotzdem kein Problem.
Gut, mich interessiert nun im Wesentlichen, warum Linux keine SVCDs mehr liest und schon beim Einlegen allein anfängt abzustürzen, bzw. einzufrieren.
Vielleicht unterstützen die letzten neuen Kernels nicht mehr das Lesen von SVCDs die mit Nero gebrand wurden ?!
Falls das der Fall sein sollte, gibt es die Möglichkeit irgendeines Patches, bzw. kann ich dafür irgendwas nachinstallieren ?
Ich weiß nicht genau, welche Daten sonst noch wichtig wären; gebt einfach bescheid.
Gruß,
Franziska
 

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 16:03   Titel:

Welche Distri hast du denn?
Normalerweise dürfte Linux dabei nicht abstürzen, höchstens ein Programm, das die SVCD abspielen möchte.
Welches Programm benutzt du denn? Und friert der Rechner richtig ein oder "hängt" er nur etwas?

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy