Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit xdtv

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
miamivice



Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17. Jul 2005 19:58   Titel: Problem mit xdtv

Hallo erstmal

gibt es eine Möglichkeit die Aufnahmen die man mit xdtv machen will gleich als mpg datei (video cd) zu speichern und nicht erst als avi und dann in mpg umwandeln. Wäre gut wenn ihr eine Lösung hättet. Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 16:05   Titel:

Da ich keine TV-Karte hab, kenn ich das Programm nicht.
Installier vielleicht einen mpeg2-Codierer und probiers dann!

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 18:27   Titel:

Solange du eine aktuelle ffmpeg und xdtv Version installiert hast, wird das nativ unterstützt, bei meiner Installation zumindest.

Sowohl mpeg1 als auch mpeg2, als auch unzählige andere videoaufnahmeformate werden unterstützt - als auch jede Menge von audio codecs.

Meine Programmversionen:
Code:

ffmpeg                         0.cvs20050626-2
xdtv                             2.2.0-1


Damit sollte es eigentlich funktionieren.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 18:33   Titel:

Nun ja, aber es geht ja nicht ums abspielen, sondern vielmehr ums erstellen von mpeg2-Videos, was (leider) nicht selbstverständlich ist.
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 18:36   Titel:

ja eben :S

Meine xdtv version nimmt eben in diesen Formaten auf, da ffmpeg ja auch neben de- auch encoder beinhaltet Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:20   Titel:

Aus.... Wink
Dann müsste ja alles klar sein!
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:23   Titel:

Ich habe wirklich viele verschiedene Apps ausprobiert, um über meine Analog Karte Aufnahmen ins mpeg Format zu gewährleisten und kann ohne Übertreibung behaupten, dass xdtv genau dafür perfekt ist.

Schlank und wirklich aufs Wichtigste reduziert, darüberhinaus sehr stabil und äußerst flexibel was die Einstellungen betrifft - kein einziges win32 basiertes Programm, das ich kenne, bietet diese Vielfalt an Optionen bei gleichzeitig einfacher Bedienung.

Also wirklich perfekt für Aufnahmen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

miamivice



Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 18:52   Titel:

ich hab ffmpeg1 ausgewählt und dann eine testaufnahme gemacht bei der wieder als endung avi rauskommt anstatt mpeg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 20:15   Titel:

Die Endung ist herzlich egal.

Öffne mal das file mittels avidemux dann wirst du sehen, dass es mpeg1 ist (oder mplayer, whatever).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

miamivice



Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2005 8:16   Titel:

Stimmt die Endung ist egal kann die Datei auf dem DVD Player abspielen. Ich hab nur noch keinen Ton, welchen Codec muss ich da benutzen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 02. Aug 2005 9:23   Titel:

mp2 oder AC3 denke ich - die Bitrate muß aber passen (für einen Standalone DVD-Player). www.videohelp.com - schau dir da die technischen Vorgaben für dein gewähltes Zielformat an, also ob svcd, vcd oder dvd.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy