Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Partitionierung einer Platte mittels Knoppix

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Barnie.B
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jul 2005 21:00   Titel: Partitionierung einer Platte mittels Knoppix

Hallo zusammen,

ich habe die Version 3.7 auf CD. Kann ich mit einem Programm auf der CD einen Windwos 2000 Server partitionieren bzw. die Partitionen auf dem Win 2000 Server ändern (Größe und Verschieben)?

HIntergrund:
WIN 2000 Server
2 Partition
1. Partition muss vergrößert werden
2. Partition muss vorher verschoben werden

Wenn nicht.
Kennt jemand ein kostenloses Tool womit ich die Partitionen ändern kann?

Wäre echt nett.

Dank Grüße Barnie
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2005 21:34   Titel: partitionieren win2000 knoppix

Knoppix hat fdisk, cfdisk und qparted (letztes grafisch) dabei. Nach einem Vergrössern der ersten Partition müsstest du allerdings den zusätzlichen Teil formatieren. Und das kann keins der Programme mal eben so. Auf Anhieb kann ich jetzt nicht nennen welche tools man dazu benötigt aber mit Handarbeit, Plan von der Materie und einem Notfalltaschenrechner mit hoher Wortbreite wäre das nach unzähligen Stunden erledigt. Wink Es sei denn dein win2000 hat irgendwo eine Funktion zur Reparatur von Dateisystemen welche den zusätzlichen, unformatierten Teil der Partition als "normal kaputt" ansieht und "repariert".

Am günstigsten fährst du wenn du die Daten der zweiten Partition sicherst, diese löschst und für den zusätzlich benötigten Platz eine weitere anlegst, also insgesamt drei Partitionen. Die zweite kannst du dann in dein Laufwerk C einbinden.

Ansonsten wär das ein Fall für eine Windowscommunity. (Das ist übrigens nicht böse gemeint.)

An sich ist das also alles kein Problem, nur eben das Vergrössern und herumbasteln auf der "C-Partition"...

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2005 8:56   Titel:

Es gibt eine tool namens ntfsresize, ob das aber alles so glatt funktioniert... keine Ahnung(alles auf eigene Gefahr). Ich habe mir mal den Acronis Irgendwas von einem Bekannten augeliehen, das ging ziemlich gut, kostet aber normal Geld. (Partition Magic wäre auch noch was)

Hier noch ein link zu ntfsresize, ich würde aber eher klopskuchens Rat folgen.(den zweiten meine ich natürlich Very Happy)
http://en.wikibooks.org/wiki/Linux-Kompendium

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy