Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Und dann wird der Bildschirm dunkel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vedawalter



Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2005 21:23   Titel: Und dann wird der Bildschirm dunkel

Hallo,

es bringt mich zur Verzweifelung - bin blutiger Anfänger in Sachen Linux.
Benutze nun schon einige Tage lang die HD Installation von Kanotix. Ist soweit auch alles schön und nett, nur, wird nicht dauern was an Tastatur oder Maus gemacht, dann wird der Bildschirm schwarz. Klar, ich habe den Bildschirmschoner ausgeschaltet, auch sind im BIOS keine Settings zum sparen von Energie gesetzt. Und trotzdem, so nach ca. 20 Minuten schwarzer Bildschirm. Ist ganz besonders blöde, denn es soll eine Impress Anwendung im Verkaufsraum auf einem LCD TV - fast rund um die Uhr - ausgegeben werden. Ich hoffe jemand hat eine Idee wo ich was einstellen muß, damit der Bildschirm nicht schwarz wird. (Selbe Maschine mit WinXP und PP läuft brave durch).
In der Maschine is eine Gefroce FX 5200 - Treiber für Linux ist installiert (bei Win gibt es ne Einstellung wann die Karte "schlafen gehen soll - bei Kanotix habe ich nix gefunden).

Schon jetzt 1000 + 1 Dank.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 9:18   Titel:

Code:
xset s off


sollte sein, was du suchst. Mehr dazu in man-pages von xset(1) und hier:
http://www.prolinux.de/forum/viewtopic.php?t=1028816
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

vedawalter



Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 15:22   Titel:

Vielen Dank für den Rat. Vielleicht bin ich einfach nur zu blöde. Ich habe "xset" in der Konsole eingegeben = trotzdem nach ca. 20 Minuten Bildschirm dunkel. Gleiche Eingabe mittels Alt-F2 = gleiches Ergebnis, wieder nach ca. 20 Minuten Bildschirm dunkel. Irgendwie sehr unbefriedigend. Könnte es ggf. am Ndivia Treiber liegen? Denn der Win-Treiber bringt ein Steuermenue für die Karte mit, in d@m u.a. die Zeit bis zum Abschalten angegeben werden kann. Ist es eigentlich normal daß nach Eingabe des xset keine Rückmeldung kommt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 18:19   Titel:

Ähm... Moment. Redest du von den virtuellen Terminals ALT-F1 -> F6, oder vom X-Server F7? In ersten Fall ist es wohl dann doch setterm, wie Jochen im verlinkten Beitrag schrieb. Das vielleicht mal ausprobieren.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

vedawalter



Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2005 20:31   Titel:

Hallo Lateralus,

vielen Dank für die schnelle Reaktion.
Nun, ich meine schon die XServer-Umgebung, also den Desktop mit Grafik, etc. Wenn ich also dort Alt+F2 drücke, denn öffnet sich ein Fenster in dem ich Befehle eingeben kann. Dort habe ich, entsprechend dem Rat xset s off eingetragen und abgeschickt. Die Anweisung wurde offensichtlich von meinem System nicht wirklich zur Kenntnis genommen, denn nach ca. 20 Minuten war der Bioldschirm wieder schwarz. Also habe ich ein Konsolenfenster geöffnet und nochmals xset s off eingeben. Es gab keine Fehlermeldung, aber auch sonst keinerlei Meldung vom System. Also deises Fenster wieder zu, Impress gestartet und, nach ca. 20 Minuten wieder Bildschirm dunkel.
Jetzt eben habe ich die Kombination:
xset s off
xset -dpms
mittels Befehlsfenster (Alt+F2) eingegeben und Impress neu gestartet. Über das Ergebnis werde ich berichten.
Wäre schön wenn's jetzt funktionieren würde und noch schöner wäre es wenn ich dies automatisch machen lassen könnte, damit die Eingaben nicht nach jedem Neustart wieder gemacht werden müssen.
Erst einmal vielen Dank für die Hilfe. Sicher werden sich noch mehr Fragen auftun.


EDIT,

offenbar war die zweite Eingabe "xset -dpms" der Schlüssel zum Erfolg, denn die sonst üblichen 20 Minuten sind schon längst vorbei. Werde jetzt mal auf die Suche gehen wie's automatisch ablaufen könnte.

Vielen herzlichen Dank für die Hilfe!!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 1:46   Titel:

Du könntest es in die ~/.profile setzen, die wird von jeder Login-Shell ausgeführt, ich denke das gilt auch für den X-Server.

Gute Nacht allerseits.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

vedawalter



Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 3:38   Titel:

Hallo - oder besser Guten Morgen - Lateralus,

vielen Dank für Deine Hilfe. ~.profile keine Ahnung wie denn, wo denn - ist sicher die schönere und vom Ablauf her schnellere Lösung. Hab's im Augenblick so gelöst:
Textdatei mit den beiden Befehlen (wie DOS batch), dann im Autostart von KDE einen Link auf die Datei gesetzt. Scheint - auch wenn die Abarbeitung der zwei Befehle recht lange dauert - zu funktionieren. Werde mich mal schlau-machen i.S. .profile, aber erst ne Runde in die Zweimeter.

Walter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2005 8:50   Titel:

Morgen

~/.profile ist die Datei .profile in dem home-Verzeichnis des Nutzers. Dateien, die in Unix mit "." anfangen, sind automatisch versteckt. "~" ist ein Unix-Kürzel für das Heimverzeichnis des aktuellen Nutzers und expandiert jeweils in den richtigen String, z.B. "/home/vedawalter". Ein ALT-F2 und "kate ~/.profile" sollte dir die Datei öffnen. Ganz unten einfach die beiden Befehle hinzufügen - aber du hast ja schon eine Lösung...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy