Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2018 1:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29. Jul 2005 17:38 
Hallo!

Ich hoffe, die Apple-Fans unter Euch können mir helfen - ich bin nämlich echt am verzweifeln.

Also:

Ich habe einen debian-sarge-linux-server mit 2.6er kernel. Auf diesem läuft u.a. samba (mit einer großen Freigabe) und netatalk.

Weiterhin habe ich 3 Subnetze:
1. + 2. : interne Subnetze, die untereinander keinen Zugriff haben, sondern nur über die Sambafreigabe Daten austauschen sollen dürfen.
(eth0 + eth1)

3. internet mit fester ip
(eth2)

in den Subnetzen befinden sich jeweils Clients, die Samba unterstützen (Windows + MAC OSX) und welche, die eben nur Appeltalk verstehen.

und da liegt das Problem: Mittels Appletalk "sehe" ich die Serverfreigabe nicht.

Ich habe schon verschiedene Sachen ausprobiert:
- neueste Version von netatalk installiert
- neueste Updates für debian installiert
- iptable-log/ syslog geprüft (außer ein paar geblockten Broadcasts von Windows-PCs steht da nix aufregendes)
- 1 Milliarde Google-Seiten gelesen...

alles leider ohne erfolg.

Kann mir jemand nen tip geben, wo ich noch was drehen kann?

Vielen Dank,
- stevieboy -


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Jul 2005 22:32 
Offline
prolinux-forum-admin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Beiträge: 601
Wohnort: AT
hi

hast du atalk auf dem linux rechener konfiguriert?
samba ist für das smb protokoll und der
atalkd für appletalk

schau mal in
/etc/atalk
in die
/etc/atalk/AppleVolumes.default
und
/etc/atalk/afpd.conf

hoffe es hilft

mfg
arno

_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jul 2005 17:56 
Hallo Arno!
Zitat:
hi

hast du atalk auf dem linux rechener konfiguriert?
ja, d.h. ich hab es installiert. Das es offensichtlich nicht richtig konfiguriert ist weiß ich ja.
Zitat:
samba ist für das smb protokoll
i know
Zitat:
und der atalkd für appletalk
i know, too ;)
Zitat:
schau mal in
/etc/atalk
in die
/etc/atalk/AppleVolumes.default
und
/etc/atalk/afpd.conf
ok, in die dateien hab ich schon geschaut, aber ich weiß nicht so recht, was ich da verändern soll. Nach der ReadMe zur Folge, soll man ja granichts ändern müssen, da sich netatalk selbst konfiguriert. Das funktioniert aber nicht.

Hast Du oder jemand anderes noch ein paar Konfigurationshinweise?

Vielen Dank,

- stevieboy -


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jul 2005 22:04 
Offline
prolinux-forum-admin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Beiträge: 601
Wohnort: AT
in der
/etc/atalk/AppleVolumes.default
konfiguriert man aber die freigaben weil die konfigurieren sich nicht von selber
zb.:

# volumes
Home
/export/samba "Some Tunes"


mfg
arno

_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Aug 2005 9:59 
Zitat:
in der
/etc/atalk/AppleVolumes.default
konfiguriert man aber die freigaben weil die konfigurieren sich nicht von selber
zb.:

# volumes
Home
/export/samba "Some Tunes"
hmmm....gut, werd ich mal checken (hab ja soviel dran rumgeschraubt, dass ich garnicht mehr weiß, wo was eingetragen ist ;) )

Danke erstmal, ich melde mich wieder.

- stevieboy .-


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de