Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
distros

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
poschl



Anmeldungsdatum: 19.06.2004
Beiträge: 141
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2005 10:08   Titel: distros

hallo - möchte mal ein kleines loblieb auf slackware loslassen.
wie die meisten linux-user begann ich mit suse was ich anfangs auch
ganz klasse fand. bis dann die scherereien mit rpm losgingen. später
ist mir dann auch klar geworden das yast auch nicht das kann was es
sollte. habe dann einen abstecher zu mdk 10.0 gemacht - und mußte
feststellen das mir bei dieser distro erst recht die haare zu berge standen.
letztendlich bin ich bei slackware 10.1 gelandet und komme seither aus dem
staunene nicht mehr heraus. zu beginn war ich skeptisch da ich kein profi
bin, und die konfiguration von slackware nicht ganz ohne ist - dafür hat
man bei slack den riesen vorteil - DAS ALLES FUNKTIONIERT - aber auch
wirklich alles!!!

debian und gentoo sind sehr verlockend - diese distris werde ich wohl auch
noch mal ausprobieren - aber im moment ist slack das maß der dinge für mich

gruß poschl
_________________
was du heute kannst erledigen - kannst du auch auf morgen legen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:52   Titel:

Hab Slackware glaub ich mal in grauen Urzeiten probiert - welches Paketmangmentsytem benutzt den Slackware, wenn überhaupt?
Kann mich noch errinnern, dass das alles source .tgz waren :S
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

poschl



Anmeldungsdatum: 19.06.2004
Beiträge: 141
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 14:11   Titel:

das posting sollte eigentlich wo anders hin Smile

@ debian_user
es ist *.tgz
funzt ganz wudnerbar und die installationen - auch von größeren paketen
dauern nicht so ewig wie mit *.rpm's.

gruß poschl
_________________
was du heute kannst erledigen - kannst du auch auf morgen legen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 16:46   Titel:

> welches Paketmangmentsytem benutzt den Slackware
http://www.linuxpackages.net/howto.php?page=package&title=Package+Howto
http://www.linuxpackages.net/howto.php?page=perfect-package&title=Perfect+Package

Desweiteren gibt es ein sog. slapt-get. Als Debianer dürfte dir der Name eigentlich alles sagen. Sehr beliebt ist auch das Paketverwaltungssystem
("configure && make && make install" + "echo "$Paketname" >> ~/Changelog". Wink

MfG, Klopskuchen

--
edit

Hier die Distributionsbeschreibung von distrowatch.com:

Slackware Linux, created by Patrick Volkerding in 1992, is the oldest surviving Linux distribution. It offers no bells and whistles, sticking with a text-based installer and no graphical configuration tools. Where other distributions tried hard to develop easy-to-use front ends for many common utilities, Slackware offers no hand-holding and everything is still done through configuration files. Because of this, Slackware is only recommended to those novice users who intend to spend some time on learning about Linux.

Nevertheless, Slackware has a magic appeal to many users. It is extremely stable and secure - very suitable for server deployment. Experienced Linux administrators find that the distribution is less buggy as it uses most packages in their pristine forms and without too many in-house enhancements which have a potential to introduce new bugs. Releases are infrequent (about once a year), although up-to-date packages are always available for download after the official release. Slackware is a fine distribution for those who are interested in deeper knowledge of Linux internals.

Perhaps the best characteristic of this distribution I have heard is this: if you need help with your Linux box, find a Slackware user. A Slackware user is more likely to fix the problem than a user familiar with any other distribution.

Pros: Highly stable and bug-free, strong adherence to UNIX principles.
Cons: All configuration is done by editing text files, limited hardware auto-detection.
Software package management: Slackware Package Management (TGZ)
Free download: Yes
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy