Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Installation funktioniert gar nicht! (Suse Linux 9.3 aus dem Internet)
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 17:27   Titel: Installation funktioniert gar nicht! (Suse Linux 9.3 aus dem Internet)

Sad

Hallo,

ich habe gestern in einer großen Elektro-Markt-Kette Suse Linux 9.2 für 19,99 Euro entdeckt. Ich wollte es mir mitnehmen, hab es aber auf Grund zu weniger Informationen erst einmal gelassen. Ich sah dann das ich mir Linux auch runterladen kann. Zwar wusste ich das schon vorher, dachte aber bisher immer das es alte Versionen sind, doch man kann auch 9.3 runterladen. Also machte ich genau das was da stand. Ich downloadete mir die Datei boot.iso und brannte sie auf eine CD. Aber da hat nichts funktioniert. Durch Zufall las ich in eurem Magazin etwas über eine Installation von Mandrake Linux und sah darin das man irgendwas mit einem "Image" machen muss. Also, brannte ich Linux 9.3 erneut auf eine CD, nach langem Suchen fand ich dann endlich etwas was sich ungefähr so anhörte wie das was da stand mit Image und Co. Ich brannte es erneut. Und siehe da: Es ging Very Happy Das Programm startete mit diesem Gecko und überall stand "Willkommen" in verschiedenen Sprachen. Dann kam das nächste Fenster und ich wählte "Installation" oder so etwas. Aber da blieb dann alles hängen Sad Nach einigen Minuten machte ich den Computer aus, probierte es erneut. Diesmal blieb er da hängen wo das "Willkommen" steht und zeigt nicht mehr alle Begrüßungen an Sad Jedesmal zeigt er mir was anderes und bleibt dran hängen. Ich habe es, mit dem selben Resultat auch in einem anderen CD-Laufwerk von meinem Computer probiert

Meine Frage: Woran liegt das ?

Infos: Windows X, 1,3 Ghz

Nochwas: Ich habe die 32-bit-Version gedownloadet. Wo ist da der Unterschied ? Woran erkenne ich was ich brauche ?

Mfg, Pinguin Very Happy
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 18:34   Titel:

hi,
poste doch bitte mal wo du gedownloaded hast und teste ob die md5 summe übereinstimmt
http://www.tuxfutter.de/wiki/MD5-Summen
> Woran erkenne ich was ich brauche ?
ansonsten poste mal was zu deiner hardware und wenn du hast, schieb mal ne knoppix oder kanotix cd rein. weißt du vielleicht schon, das sind live-liuxsysteme. wenn die korrrekt starten liegts zumindest nicht an der hardware.
kanotix gibts hier
http://kanotix.com/info/index.php?lang=de
ist ansonsten sowieso auch auf hd ne gute distri, aber hier gehts ja ums testen.
knoppix hier
http://www.knopper.net/knoppix/
lohnt sich überhaupt immer, sowas im haus zu haben. es gibt bestimmt noch andere tipps, z.b. findest du hier noch einiges was zutreffen könnte
http://portal.suse.com/PM/page/search.pm?q=installation+&t=optionSdbKeywords&m=25&l=de&x=true
da mußt du mal selber ein wenig rumgucken.
meld dich aufjedenfall wieder, und wenn du eine schnelle anbindung hast lade dir erstmal kanotix zum testen runter (falls eventuell eine hd-installation in frage kommt, ist kanotix, knoppix vorzuziehen (aber erstmal gehts ja sowieso um die suse) - die wirst du sowieso immer wieder mal brauchen können. falls nicht, gibts die auch für höchstens 5 euro zu kaufen.

falls du es noch nicht kennst
http://sman.informatik.htw-dresden.de/doc/manual.9.2/suselinux-adminguide_de/html/
hilft dir auch immer mal wieder

bis denn, viel spaß und vorallem viel erfolg - aber den wirst du irgendwie aufjedenfall haben
machs gut


Zuletzt bearbeitet von chlor am 01. Aug 2005 2:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
 

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:06   Titel:

So ein Problem habe ich auch einmal erlebt, da war nicht die Distribution schuld, sondern es war ein Hardwaredefekt, in diesem Fall die Festplatte.

Laß mal zur Sicherheit memtest86 durchlaufen, um sicher zu stellen, dass es nicht ein Ramproblem ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:17   Titel:

Hallo

Also erstmal danke für die Hilfe. Habe inzwischen eine alte Linux 9.0-CD von der Computer-Bild gefunden. Ich weiß nicht ob das einer kennt. Das geht alles, aber dann wenn´s zu Ende geladen hat geht der Bildschirm aus. Naja, war letztes mal genau so und wenn man´s dann nochmal installiert geht. Aber ich kann ja Linux 9.3 haben und damit nun Back to topic: Also,

ich habe es direkt von der offiziellen suse-seite unter Downloads und zwar die 32-bit-Version (achso, was ist denn das jetzt nochmal ? Embarassed )

Also, ich habe 1,3 Ghz, Ati Radeon, c-Media-soundkarte, mehr weiß ich gerade nicht Embarassed und hab ich jetzt 32 bit oder 64 bit ? Woran erkenne ich das ? Hat das was mit 32 bit farben zu tun ? Embarassed

Es gab hier auch so einen Bericht über die Installation von Mandrake wo alles auch für zugegeben seeehr dumme Windows-User erklärt ist Very Happy ist dieses mandrake besser ?

Ich guck jetzt erst mal wegen diesem kanotix oder so. Vielen Dank erstmal für die bisherigen antworten Smile

Also, ich werde mir jetzt kanotix downloaden. Und dann schreib ich nochmal was, danke für die Hilfe Wink
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:29   Titel:

32-Bit und 64-Bit beziehen sich auf die CPU-Architektur. Ein AMD 64 ist eine 64-Bit CPU. Alles von Intel läuft noch auf 32-Bit. (Alles andere von AMD auch.) Sehr wahrscheinlich hat dein Rechner eine 32-Bit CPU.

Notfalls dürfte ein Blick ins Mainboard-Handbuch helfen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 19:30   Titel:

Nein, 32/64 bit beschreibt die Prozessor Adressierung, und ein 1.3GHz Prozessor, ohne den Typ zu kennen, ist sicher eine 32 bit Version - also unbedingt die 32 bit Version der Distribution saugen.

Zum eigentlichen Problem:
Da scheinbar keine einzige Distribution installierbar ist, muß es eher ein Hardwareproblem sein. Ansätze das zu lösen gäbe es Unzählige - beginnt eben mit dem Test des Rams mit memtest86, dann in BIOS settings herumspielen usw.
Für ein RAM Problem spricht das unterschiedliche Aufhängen des Computers, daneben kann es aber auch andere Gründe haben, wie z.B. Hitzeproblem oder Ähnliches.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass GNU/Linux Distributionen da um ein Eck pingeliger sind als Windows und es meist schon bei der Installation zu Streiks kommt, wenn ein Hardwareproblem vorherrscht.

Falls es deine Internetanbindung zuläßt würde ich auch auf alle Fälle mal Ubuntu bzw. Fedora testen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 20:18   Titel:

Hallo,

also zu dem 32 und 64 bit: Ich habe ein AMD-Athlon CPU-Architektur oder wie das heißt. Kann es dann sein das es daran liegt das ich die 32 bit version heruntergeladen habe ?

Also, insgesamt läuft es schon. Über die Computer-Bild hatte ich Linux schon einige male ans laufen gekriegt, allerdings musste ich es immer erst 2 mal installieren Confused Also, gehen tut es auf jeden fall.


edit: was ist ebunto oder fedora ?
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 20:26   Titel:

Du hast sicher eine 32 bit CPU solange du die CPU nicht vor kurzem erst (~1 Jahr) gekauft hast - und 1.3 GHz gibts nur bei 32 bittern.

Also ganz sicher die 32 bit Version, an dem liegts dann sicher nicht.

Dieses 2 mal installieren, einmal gehts, einmal gehts nicht sind eben Zeichen eines Hardwareproblems - insofern laß mal memtest86 drüber laufen.

Ubuntu ist eine auf Debian basierte Distribution, die etwas einfacher zu installieren ist und hauptsächlich auf den Desktop User zugeschnitten ist.
Fedora ist ein von Redhat, das sich nur mehr auf den Businessmarkt konzentriert, kreierter Zweig ihrer Distribution, die eben früher Redhat geheißen hat.
Ist vorallem wegen des extrem einfachen Installationsvorganges für Newbies sehr zu empfehlen, obwohl ich von Fedora überhaupt nicht mehr überzeugt bin und für den Servergebrauch sowieso wegen der kurzen Supportzyklen unbrauchbar ist.

Aber wie gesagt, zuerst einmal Hardwareprobleme ausschließen, denn all das was du berichtest klingt wirklich sehr verdächtig nach einem Hardwareproblem.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:15   Titel:

Hallo

Sorry, konnte nicht früher antworten. Also dieses von der Computerbild geht gar nicht Sad

Also, ich bin auf dieser ubuntu-homepage. Aber wo kann man das downloaden ?
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:20   Titel:

z.B.:
http://source.rfc822.org/pub/mirror/releases.ubuntu.com/5.04/ubuntu-5.04-install-i386.iso

Aber nochmals, erspart dir lieber einmal einen erneuten Download einer Distribution wenn scheinbar keine läuft und laß mal memtest86 drüber laufen.

Hier als Floppy:
http://www.memtest.org/download/1.60/memtest86+-1.60.floppy.zip

oder hier als CD ISO:
http://www.memtest.org/download/1.60/memtest86+-1.60.iso.zip
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:23   Titel:

Ach genau, das wollte ich noch wissen. Wie geht das mit diesem memtest ? Und eine andere Frage: Dieses i386, hat das was mit Intel zu tun ? weil, das stand da eben und ich hab ja AMD ist da ein Unterschied ? Question
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:29   Titel:

1)
memtest:
Du ziehst entweder das floppy package und kopierst dann das iso oder .bin (falls es in diesem Format vorhanden ist) mittels z.B. http://uranus.it.swin.edu.au/~jn/linux/rawwrite.htm auf floppy.

Für CD iso saugst du das CD ISO und brennst es mit deinem brennprogramm auf CD, startest eben dann über CD.

(In beiden fällen autostart im bios entweder auf floppy oder cd stellen).
Dann läßt du memtest einfach durchlaufen und beobachtest, ob es errors ausgiebt. Wenn ja, dann ist der RAM sehr wahrscheinlich defekt.

2)
Nein, ist kein Unterschied. Nimm i386.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:32   Titel:

Hallo

Also, ich bin jetzt auf einer Debian-Homepage. Dort kann ich jetzt zwischen :

Alpha
arm
hppa
i386
ia64
m68k
mips
mipsel
powerpc
sparc

wählen. Dort wähle ich jetzt i386 und brenne es auf CD, richtig ? Very Happy Mit welchem brenner. Ich hab hier ein Nero-Programm der seine eigenen in der Hilfe beschriebenen daten nciht anzeigt Rolling Eyes Soll ich eine image-disk erstellen?
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

debian_user



Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:50   Titel:

Ich hab nichts von Debian geschrieben - Debian ist eher nix für dich.

Wie gesagt, bevor du irgendeine Distribution downloadest, laß memtest scannen, wo und wie siehe meinen vorigen Post.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pinguin



Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 31. Jul 2005 21:52   Titel:

Also, mein Computer ist ja jetzt ein wenig kaputt und ich mache alles von einem anderen PC. Heißt: Ich kann leider nichts auf den PC downloaden Sad ... Ist debian nichts ? Mist. Irgendwie hab ich da immer Pech Crying or Very sad
_________________
Juhu! Linux! Also, noch nicht, aber bald Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy