Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Anfrage: Editieren der Konfiguration von XF86Config-4
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 12:29   Titel: Anfrage: Editieren der Konfiguration von XF86Config-4

Hallo Forum,

ich möchte Kanotix auf einem Rechner mit einer Matrox Millenium G550 und einem 21-Zoll Conpaq V1100 nutzen. Nach der Hardware-Installation von Kanotix weist das KDE Kontrollzentrum nur drei Auflösung aus: 640, 800, 1024, wobei die 1024er-Auflösung angeblich mit 85 hz betrieben wird, was aber nicht stimmt: Laut Monitor sind es schlappe 60 hz.
Ich versuche just die XF86Config-4 zu konfigurieren, sehe aber nicht, wo der Fehler liegen könnte. Habt Ihr da eine Idee?
Code:

Section "Monitor"
        Identifier      "Monitor0"
        Option  "DPMS"  "true"
        VendorName      "CPQ"
        ModelName       "CPQ1336"
        HorizSync 30 - 107 # DDC-probed
        VertRefresh  50.0 - 100.0 # Very conservative. May flicker.
#       VertRefresh  50.0 - 62.0 # Extreme conservative. Will flicker. TFT default.
        # These are the DDC-probed settings reported by your monitor.
        # 1600x1200, 85.0Hz; hfreq=106.25, vfreq=85.00
        ModeLine "1600x1200"    229.50 1600 1664 1856 2160 1200 1201 1204 1250 +hsync +vsync
        # 1600x1200, 75.0Hz; hfreq=93.75, vfreq=75.00
        ModeLine "1600x1200"    202.50 1600 1664 1856 2160 1200 1201 1204 1250 +hsync +vsync
        # 1280x1024, 85.0Hz; hfreq=91.15, vfreq=85.02
        ModeLine "1280x1024"    157.50 1280 1344 1504 1728 1024 1025 1028 1072 +hsync +vsync
        # 1280x1024, 75.0Hz; hfreq=79.98, vfreq=75.03
        ModeLine "1280x1024"    135.00 1280 1296 1440 1688 1024 1025 1028 1066 +hsync +vsync
        # 1024x768, 85.0Hz; hfreq=68.68, vfreq=85.00
        ModeLine "1024x768"      94.50 1024 1072 1168 1376  768  769  772  808 +hsync +vsync
        # 1024x768, 75.0Hz; hfreq=60.02, vfreq=75.03
        ModeLine "1024x768"      78.75 1024 1040 1136 1312  768  769  772  800 +hsync +vsync
        # 1024x768, 70.0Hz; hfreq=56.48, vfreq=70.07
(...)

Code:

Section "Screen"
        Identifier "Screen0"
        Device     "Card0"
        Monitor    "Monitor0"
        DefaultColorDepth 16
        SubSection "Display"
                Depth     1
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     4
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     8
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     15
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     16
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Depth     24
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Clio



Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beiträge: 122
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 12:37   Titel:

Hi,

schau mal auf die Kanotix-Seite, links die Wiki anklicken und dann unter Monitor/Grafik

http://kanotix.com/info/index.php
_________________
Viele Grüße von Clio
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 12:59   Titel:

Danke für den Tipp, Clio. Das Wiki hatte ich auch schon studiert. Schließlich suche ich erst, bevor ich dumme Fragen poste Wink
Meiner Meinung nach sind die Zeilen doch identisch... oder bin ich blind?
Meine XF86Config-4:
Code:

SubSection "Display"
                Depth     16
                Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
        EndSubSection


Der Tipp aus dem Kanotix-Wiki:
Code:

SubSection "Display"
    Depth     16
    Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
     # wer einen virtuellen Desktop will, in der naechsten Zeile die Raute entfernen
     # Virtual 1280 1024
EndSubSection


ich habe auch schon versucht, aktuelle Matrox-Treiber zu installieren. Wenn ich die Ausgabe auf der Konsole richtig verstanden habe, ist das Kanotix-System aber bereits mit den aktuellen Treibern versorgt.

Gruß
Jens[/code]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 13:11   Titel:

ahoi,

ansonsten kannst du deinen xserver mit
Code:

dpkg-reconfigure xserver-xfree86

bzw. hier, falls das schon ein xorg-xserver sein sollte, was es aber eigenbtlich schon wegen der XF86Config-4 nicht sein kann.
Code:

dpkg-reconfigure xserver-xorg

relativ komfortabel nachkonfigurieren. wichtig ist sicher auch das du die vertikale und horizontale frequenz für den monitor genau einstellst. wenn du das in der /etc/X11/XF86Config-4 machen willst, und nicht über das oben genannte tool, mit dem das auch supi geht, jedenfalls, dann geht das hier:
.
Code:

 HorizSync       32-90
 VertRefresh     40-20

in der monitor section. die werte musst du natürlich anpassen, aber das ist ja eigentlich auch klar. unter
http://www.dkfz-heidelberg.de/spec/linux/modeline/
kannst du dir falls dann überhaupt noch nötig, eine modeline generieren lassen. eigentlich erledigt das aber auch oben genanntest toll für dich. ansonsten kannst du auch nochmal schauen, welcher treiber für deine karte eingestzt wird, bzw. den richtigen wählen - oft wird einfach der vesa treiber benutzt, der für fast alle karten geht, aber nicht die volle leistung rausholt. eigentlich sollte der 'mga' funktionieren.
wenns garnicht hinhaut poste mal so die etwa letzten 15 zeile, vielleicht auch ein paar mehr von deinem
Code:

/var/log/XFree86.0.log

wobei ich mir mittlerweile eigentlich sicher bin das du noch keinen xorg-xserver benutzt, aber sonst halt
Code:

/var/log/Xorg.0.log


bis denn und viel erfolg

edit:
auch hier mal wieder typos entfernt


Zuletzt bearbeitet von chlor am 01. Aug 2005 17:05, insgesamt 5-mal bearbeitet
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 13:33   Titel:

Laut deiner config:
Code:

Section "Monitor"
 [...]
 HorizSync 30 - 107 # DDC-probed
 VertRefresh  50.0 - 100.0 # Very conservative. May flicker.

müssten 100Hz drin sein. Solche "kuriosen" Beschränkungen lassen sich oft auf das Verwenden von "allgemeinen" Grafiktreibern zurückführen, zB. vesafb. Die maximale Leistung lässt sich erst mit den explizit für bestimmte Grafikkarten geschriebene Treiber erreichen. Bei neueren Monitoren verhält es sich oft ebenso.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 13:44   Titel:

Die Angaben für VertRefresh sind falsch und entsprechen nicht der wirklichen Leistung des Monitors. Habe mit googlen die richtigen Werte gefunden. HorizSync ist richtig gewesend:

HorizSync 30 - 107
VertRefresh 48.0 - 160.0

In der Section "Screen" musst Du außerdem noch die Modes für höhere Auflösungen angeben, sonst kannst Du sie nachher nicht auwählen:

...
Modes "1600x1200" "1280x1024" "1024x768" "800x600" "640x480"

Das mußt Du für alle Depth-Angaben wiederholen (obwohl eigentlich 24bit der Normalfall ist).

Ein wenig seltsam finde ich die Auflösung 1280x1024 - das ist eigentlich ein 5:4-Seitenformat (statt 4:3), wie es TFT-Monitore besitzen. "Normal" wäre 1280x960 - aber dafür finde ich die ModeLine nicht in Deiner Konfiguration.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 13:52   Titel:

Hallöle,

@chlor: die beide Befehle
Code:

dpkg-rconfigue xserver-xfree8
dpkg-reconfigure xserver-xorg

kann ich nicht nutzen. Beim ersten heißt es:
Code:

bash: dpkg-rconfigue: command not found

Beim zweiten heißt es:
Code:

Paket »xserver-xorg« ist nicht installiert und keine Info ist vorhanden.
Benutze dpkg --info (= dpkg-deb --info) zum Untersuchen von Archiven,
und     dpkg --contents (= dpkg-deb --contents) zum Auflisten ihres Inhalts.
/usr/sbin/dpkg-reconfigure: xserver-xorg ist nicht installiert

@Klopskuchen: Ich habe die VertRefresh 50.0 - 100.0 zuvor schon verändert. Zuvor stand da VertRefresh 50.0 - 62.0. ich dachte, dass ich durch das Hochsetzen des zweiten Wertes mein bescheidenes 60 Hz Flimmer-Guckloch entstören könnte. Übrigens: das Kontrollzentrum von KDE behauptet unter "Anzeige", dass ein Frequenzklima von 75 hz herrschen würde. Dabei sind zurzeit nur 60 hz am Start. Könnte es an der älteren Matrox G550 liegen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 13:56   Titel:

Hast Du meinen Vorschlag schon getestet?

Ich habe noch eine Idee: also erstmal, natürlich ist die G550 NICHT zu langsam oder zu alt. Wie ich gelesen habe, besitzt die Karte zwei Ausgänge - sind BEIDE Ausgänge in der Konfiguration auch richtig erkannt? Welcher Treiber wird benutzt? Du solltest ungefähr so einen Block mit zwei Devices bei Dir finden:

Code:

Section "Device"
    Identifier  "Card0"
    Driver      "mga"
    VendorName  "Matrox Graphics, Inc."
    BoardName   "MGA G550 AGP"
    ChipSet     "mgag550"
    BusID       "PCI:1:0:0"
    Screen      0
EndSection

Section "Device"
        Identifier  "Card1"
        Driver      "mga"
        VendorName  "Matrox Graphics, Inc."
        BoardName   "MGA G550 AGP"
        ChipSet     "mgag550"
        BusID       "PCI:1:0:0"
        Screen      1
EndSection
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 14:14   Titel:

Hallo Scory,

Du hast gerade geantwortet, als ich meinen Beitrag geschrieben habe, daher das Kreuzposting. ich habe Deine Tipps just in der XF86Config-4 umgesetzt und starte gleich mal neu. Mal gucken, ob das reicht. Die Sektion zur Grafikkarte (ist doch die richtige, oder?) sieht nicht gut aus, wie mir scheint. Vielleicht liegt es auch daran?

Code:
Section "Device"
        ### Available Driver options are:-
# sw_cursor is needed for some ati and radeon cards
        #Option     "sw_cursor"
        #Option     "hw_cursor"
        #Option     "NoAccel"
        #Option     "ShowCache"
        #Option     "ShadowFB"
        #Option     "UseFBDev"
        #Option     "Rotate"
        Identifier  "Card0"
# The following line is auto-generated by KNOPPIX mkxf86config
        Driver      "fbdev"
        VendorName  "All"
        BoardName   "All"
#       BusID       "PCI:1:0:0"
EndSection
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 14:26   Titel:

Hallo Scory,

nach dem Editieren der Konfigurationsdatei kann ich zwar die neuen Einstellungen auswählen, aber ein Umstellen der Auflösung führt zu einem zerschossenem Bildschirm. Merkwürdig ist dabei auch, dass ich keine andere Widerholerate einstellen kann. Ich schätze, dass die Grafikkarte von Kanotix einfach nicht richtig erkannt wird.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 14:58   Titel:

hi spackofatz
sorry, übler typo - habe derzeit ne kaputte hand und das schreiben fällt mir etwas schwer, eine entschuldigung ist das dafür natürlich auch nicht, aber ich bin zurzeit echt ständig am nach-editieren meiner beiträge wegen so'nem mist - sowas kriegt man übrigends, bzw. bei mir ist's so, vom zuvielen hantieren mit vorallem der maus aber auch der tastatur, also seit gewarnt Confused aber nun, zum thema:
Code:

dpkg-reconfigure xserver-xfree86

falls doch xorg
Code:

dpkg-reconfigure xserver-xorg

wichtig - aufjedenfall als root ausführen, dann sollte das funktionieren - hier getestet.
ach, übrigends, wenn du das buch nocht kennen solltest und du ja kanotix nutzt (basiert ja auf debian sid) - das hilft oft und an vielen ecken immer mal wieder weiter:
http://debiananwenderhandbuch.de/

bis denn


Zuletzt bearbeitet von chlor am 01. Aug 2005 15:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 

spackofatz



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 15:14   Titel:

Hi chlor,

ich glaube den viele Fragezeichen aufwerfenden Konfigurationsprozess von xserver-xfree86 führe ich erst komplett durch, wenn ich die XF86Config-4 nicht mehr sinnvoll editieren kann. Aber vielen Dank für den Tipp.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 15:16   Titel:

so funktioniert der befehl zumindest, bei dir jetzt aber auch, oder? ich würde vielleicht mal die jetzige XF86Config-4 sichern, z.b. mit
Code:

mv /etc/X11/XF86Config-4 /etc/X11/XF86Config-4.bak

und dann mit dem tool eine ganz neue erstellen, naja, auch da ist es fraglich ob es was bringt.
ansonsten poste doch bitte mal, wie vorhin schon gesagt so etwa die letzten 15 zeilen, vielleicht auch noch ein paar mehr von
Code:

/var/log/XFree86.0.log

vielleicht erfährt man dort mehr.

edit:
scheiß typos


Zuletzt bearbeitet von chlor am 01. Aug 2005 15:30, insgesamt 4-mal bearbeitet
 

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 15:19   Titel:

Das ist das Problem:

Zitat:
Driver "fbdev"


Deine Grafikkarte wird nicht erkannt und stattdessen der sog. "FrameBuffer" Modus gewählt - ultralangsam.

Was passiert, wenn Du den richtigen Treiber "mga" einträgst?[/quote]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2005 15:25   Titel: P.S.

Oder trage nicht nur "mga" als Driver ein, sondern kopiere gleich den ganzen Block aus meinem anderen Beitrag und kommentiere den generierten Block von Kanotix (Knoppix) aus. Dann hast Du auch gleich den ChipSet richtig angegeben - wobei ich nicht weiß, welche Auswirkungen das hat.

Probieren - und wundern, warum die Karte nicht erkannt wird von Knoppix?!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy