Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SCO & UNIX FAXEN

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
poschl



Anmeldungsdatum: 19.06.2004
Beiträge: 141
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 10. Aug 2005 22:56   Titel: SCO & UNIX FAXEN

Hallo Forum - gerade eben hab ich hir auf pro-linux wieder einen sehr sonderbaren Sco
Artikel gelesen! Demnach soll anscheinend Linux Code im neuen Sco Open Srver enthalten sein. Die meisten von uns bellächeln die Sco Aktivitäten der letzten paar Jahre ohnehin!
Ich hab einige kleine Smile, wirklich nur oberflächige Nachforschungen angestellt. Entstehung
von Unix usw. Wenn ich mich nicht irre habe die Hauptentwickle, Ken Thompson & Dennis
Ritchie den Quellcode kostenfrei an viele Unis verteilt - und dies ist schon anfang oder mitte der 1970 iger gewesen - und bis dahin gab es wohl auch kein copyrigts - denn die sind
meines wissens nach erst um 1981 oder 1982 aufgetreten - und zwar von unternehem wie
Novell oder gerade eben Sco.
Meine Frage ist nun - wie konnen diese Firmen überhaupt ein copyrigt erheben, wenn bereits
10 Jahre vor ihnen die eigentlichen Entwickler des Systems den Code freigegebn haben ???
Nicht das die Faxen von SCO verdammt viel Geld kosten, Arbeitsplätze gefährden - und in jeder auch nur erdenklichen weise völlig feige und daneben sind. Die gesamte Unix copyrigt
geschichte scheint mir total zwielichtig zu sein - und erinnert eher an das geschäftgebahren von mafiafamilien als von ordentlichen Geschäftmännern und Computerspezialisten....

Wenn jemand etwas mehr über diese copyrigts geschichte weis - bitte schreiben - ich bin
sehr interessiert was noch dahinter steckt.

gruß poschl -->
_________________
was du heute kannst erledigen - kannst du auch auf morgen legen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 11. Aug 2005 23:07   Titel:

Urheberrecht bezieht sich immer auf _ein_ Werk, in seiner Form und seinem Umfang. Beispiel Musik: Lied xyz steht unter dem Schutz des Urheberrechts. Wird das Lied soweit geändert das es als eigene schöpferische Leistung angesehen werden kann (Beispiel Coverversionen über Stilrichtungen hinweg), ist es keine reine Kopie mehr und somit kann keine Urheberrechtsverletzung vorliegen.

Du kannst ja mal die Chronologie durchkauen und auf die Argumentation der streitenden Parteien achten:

http://www.pro-linux.de/cgi-bin/s.cgi?cs=iso8859-1&gr=off&q=sco&Suche.x=10&Suche.y=12
http://www.heise.de/ct/aktuell/meldung/44492
Da dürftest du einige Wochen zu tun haben. Aber lustig wird es auf jeden Fall. Wink

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 12. Aug 2005 10:23   Titel:

Ein paar Worte zur Ursuppe, soweit ich das hoffentlich richtig verstanden habe:

Der Quellcode wurde durchaus - unter der Hand - frei verteilt. Das war zu der Zeit einfach normal, dass man sich miteinander austauschte. Das Copyright dürfte aber AT&T gehört haben, oder? Das finde ich ja auch heute so stressig: Wenn der Arbeitsvertrag es so einrichtet, gehört einem von dem, was man schreibt, gar nichts. (Bitte berichtigen, falls das nicht simmt!)

Die Sache ist halt, dass die wichtigsten Programmierer nicht viel mit dem Machtstreit zu tun hatten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

poschl



Anmeldungsdatum: 19.06.2004
Beiträge: 141
Wohnort: Böblingen

BeitragVerfasst am: 12. Aug 2005 11:19   Titel: ...ein haufen material...

hallo und danke für die antworten.
die beiden links sind superhilfreich.
leider hatte ich nur zeit sie zu überfliegen - werde mich aber
am wochenende mal hinsetzen und die artikel etwas genauer
unter die lupe nehmen - und dies kann tatsächlich eine weile dauern!

bis bald poschl -->
_________________
was du heute kannst erledigen - kannst du auch auf morgen legen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy