Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
fedora core 4 installation
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2005 15:36   Titel: fedora core 4 installation

hi,

habe mir aus dem nezt die fc4-x86_64 gezogen und auf dvd gebrannt.

wollte sie auf meinem FSC Amilo 1630 (AMD Athlon 64 3000+) installieren, aber nichts geht.
er lädt den vmlinuz und das wars. display schwarz und er rebootet...

jemdand eine erklärung?

danke schon mal

mfg
Marcel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 14:44   Titel:

Hi Namenszwilling!
Ist dein PC vielleicht ein Notebook?
Dann wäre dies schon die Problemlösung, auf Notebooks machen bestimmte Linux-Distris (leider) häufiger Probleme wegen den Onboard-Dingern und Stromsparmechanismen.
Kommst du denn in das Bootmenü, wo du auswählst, ob du installieren oder von Platte starten möchtest?

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 24. Aug 2005 23:14   Titel:

juppp.. FSC-Amilo 1630 notebook

ja da komm ich noch hin.. also in das erste menü halt. wie gesagt er läd die vmlinuz und die initrd... glaub ich noch.. und dann wars das Sad ob der FC 3 evtl geht?

das notebook hat einene amd atholon 64 3000+. ich habe mir deshalb guter dinge auch die x86_64 version geladen... mit der i 386 version geht es leider auch nicht.. das habe ich mitlerweile schon getest

gruß marcel

p.s. danke namanszwilling für die antwort
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 13:11   Titel:

Klar, keine Ursache.... Wink
Ich kan dir für Notebooks SuSE empfehlen, das ist zwar relativ lahm und aufgepumpt, aber SUSE + Notebook, da hab ich schon gute Erfahrungen mit gemacht!
Versuchs einfach mal damit!

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 13:44   Titel:

gibbet von suse auch ne 64bit edition.. wennn ja wo bekomm ich die her.. habe mal gehört man kann die neune suse versionen (glaub ab 9.3) seit sie bei novell sind nimmer downloaden

gruß marcel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2005 13:53   Titel:

Meiner Meinung nach geht das!
Auf www.suse.de musst du dich ins Downloadcenter klicken, der Download geht über ftp.

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2005 13:43   Titel:

also vom 9.3 gibt es nur ne i386

aber ich bin jetzt dabei mal madrake (oder wie auch immer das jetzt heißen mag) oder FreeBSD zu test.. ob das besser läuft am laptop

gruß marcel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2005 14:07   Titel:

Nene, von SUSE 9.3 gibt´s ne x86 Version speziell für 64 Bit.
Ob man die frei downloaden kann, da bin ich aber nicht ganz sicher, vielleicht musste die kaufen....

Gruß,
Marcel

P.S.: Übrigens, die DIstri heißt Mandrake bzw. Mandriva.... Wink
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2005 14:15   Titel:

ich war auf dem ftp.. da gibt es nur einen link der aber zur i386 version führt. die hab ich gedownloadet... auf der cd ist auc hein X86_64 verzeichnis. wenn ich aber die cd boot dann kommt die meldung das ich ein i386 system auf einem 64bit pc installieren will.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2005 17:15   Titel:

Naja, dann gibt´s die x86-Version wohl nur zum Kauf....Ne andere Möglichkeit wäre ja Debian
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2005 8:10   Titel:

Kann es sein, das ihr aneinander vorbeiredet?
Marcel der Linuxer hat folgendes geschrieben::
Naja, dann gibt´s die x86-Version wohl nur zum Kauf....Ne andere Möglichkeit wäre ja Debian

Nein, denn wenn ich richtig verstanden habe, braucht schwarzes-SChwabach die x86_64-Version.
Siehe
schwarzes-SChwabach hat folgendes geschrieben::
ich war auf dem ftp.. da gibt es nur einen link der aber zur i386 version führt. die hab ich gedownloadet... auf der cd ist auc hein X86_64 verzeichnis. wenn ich aber die cd boot dann kommt die meldung das ich ein i386 system auf einem 64bit pc installieren will.

und
schwarzes-SChwabach hat folgendes geschrieben::
wollte sie auf meinem FSC Amilo 1630 (AMD Athlon 64 3000+) installieren



http://www.pro-linux.de/news/2005/8321.html
http://www.novell.com/products/linuxprofessional/downloads/ftp/germ_mirrors.html
da findest du dann z.B. folgenden mirror
ftp://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/pub/Linux/suse/
und gehts dort in folgendes Verzeichnis
ftp://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/pub/Linux/suse/x86_64/9.3/iso/

In diesem Verzeichnis ist eine README-Datei
Zitat:

README SUSE LINUX Professional eval version 2005/06/27
Download instructions


Choose the version you want
===========================

* SUSE LINUX Professional 9.3 (32-bit version) is available
on 5 CD ISO images or on a single DVD ISO image.
* SUSE LINUX Professional 9.3 (64-bit version) is available
on 1 DVD ISO image only.

Wenn ich richtig verstanden habe, hast du die CDs und nicht die DVD runtergeladen. oder?!

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Marcel der Linuxer



Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 208
Wohnort: Loxstedt-Düring

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2005 12:01   Titel:

Ja, ich meinte ja die x64, war nur ne ARt Zahlendreher.... Rolling Eyes

Gruß,
Marcel
_________________
Probleme mit Windows? Re boot...
Probleme mit Linux? Be root!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

curana



Anmeldungsdatum: 27.11.2004
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 02. Sep 2005 8:47   Titel:

Bevor du gleich zu ner anderen Distri greifts: Hast du mal die Bootparameter ausprobiert? Vielleicht mal im safe-mode oder so probieren, vga=473 (oder so) acpi ausschalten und die ganze Späße?! Ich meine, es hatte doch nen Grund warum du FC nehmen wolltest?!

Ansonsten versuch mal Ubunut. Das find ich klasse und werde ich auf meinem Notebook wieder einsetzen. Kannst dann irgendwann auf Debian umsteigen wenn du willst und kannst die ganze Software etc. behalten.

Aber versuch doch erstmal noch mit dem FC rum. Das muss klappen!! Aufgeben ist später Wink

Viel Erfolg.

Bootparameter findest du meist im Menü selber oder auf der Website!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

schwarzes-SChwabach



Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beiträge: 13
Wohnort: schwabach

BeitragVerfasst am: 02. Sep 2005 20:10   Titel:

@ tom servo :

das das angebliche verzeichen " 9.3 " im ordner X86_64 nur ein link in den ordner i386 ist weißt du schon, oder? das sind ja genau die iso´s die ich gezogen habe und wo er mir beim boot ne meldung raus gibt das ich ja ein i386 auf nem 64 bit system installieren will...

@ curana :

ja leider schon alles versucht. sagen wir es so, ich bin von fedora sehr überzeugt.. wo bei es mir auf linux system ankommt und eine kade oberfläche.. welches system es jetzt ist .. ob fedora, suse oder sonst was ist mir dann fast egal.. es geht nur ums arbeiten.. und das tun alle systeme für meine bedürfnisse Smile

aber ich werde es noch mal testen..


danke euch .. bis später..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 03. Sep 2005 8:17   Titel:

@ schwarzes-SChwabach
Es ging mir hauptsächlich um den Inhalt der Textdatei ...
Dort steht ja, dass die 64-Bit-Version nur auf der DVD ist. Zumindest habe ich das so verstanden. Da du aber immer von ISOs schreibst, hast du wohl die CDs heruntergeladen, wo nicht die 64-Bit-Version mit drin ist.

Vielleicht rede auch ich an euch vorbei?

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy