Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2018 3:41

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. Aug 2005 7:41 
Offline

Registriert: 26. Aug 2005 7:31
Beiträge: 2
Wohnort: Heemsen
Moin,

ich habe vor kurzem von SuSe 9.1 auf SuSe 9.3 upgedated und seitdem kann ich als normaler Nutzer mit K3b nicht mehr mit meinem externen USB Brenner brennen. Die Fehlermeldung, die er mir beim Brennversuch anzeigt, hänge ich am Ende meines Beitrags ran.
Ich habe auch schon die Anleitung von diesem Link probiert, aber das läuft auch nicht. Weder die temporäre Möglichkeit, noch die dauerhafte.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip anhand der Fehlermeldung von K3b geben. Der externe USB Brenner ist der AOPEN ! !


Fehlermeldung von K3b:

Devices
-----------------------
AOPEN CD-RW CRW5224 1.06 (/dev/sr0, ) at [CD-R; CD-RW; CD-ROM] [CD-ROM; CD-R; CD-RW] [SAO; TAO; RAW; RAW/R96R]
MATSHITA UJDA330 1.01 (/dev/hdc, ) at /media/cdrecorder [CD-R; CD-RW; CD-ROM] [Fehler] [SAO; TAO]

System
-----------------------
K3b Version: 0.11.22cvs
KDE Version: 3.4.0 Level "b"
QT Version: 3.3.4
Kernel: 2.6.11.4-21.8-default

cdrecord
-----------------------
/usr/bin/cdrecord: Operation not permitted. WARNING: Cannot set RR-scheduler
/usr/bin/cdrecord: Permission denied. WARNING: Cannot set priority using setpriority().
/usr/bin/cdrecord: WARNING: This causes a high risk for buffer underruns.
/usr/bin/cdrecord: Warning: not running as root user, fs= option ignored.
scsidev: '0,0,0'
scsibus: 0 target: 0 lun: 0
Linux sg driver version: 3.5.27
/usr/bin/cdrecord: Warning: using inofficial libscg transport code version (okir@suse.de-scsi-linux-sg.c-1.83-resmgr-patch '@(#)scsi-linux-sg.c 1.83 04/05/20 Copyright 1997 J. Schilling').
SCSI buffer size: 64512
Cdrecord-Clone 2.01 (i686-suse-linux) Copyright (C) 1995-2004 Jörg Schilling
Note: This version is an unofficial (modified) version
Note: and therefore may have bugs that are not present in the original.
Note: Please send bug reports or support requests to http://www.suse.de/feedback
Note: The author of cdrecord should not be bothered with problems in this version.
TOC Type: 1 = CD-ROM
Using libscg version 'schily-0.8'.
Driveropts: 'burnfree'
atapi: 1
Device type : Removable CD-ROM
Version : 0
Response Format: 1
Vendor_info : 'MATSHITA'
Identifikation : 'UJDA330 '
Revision : '1.01'
Device seems to be: Generic mmc CD-RW.
Using generic SCSI-3/mmc CD-R/CD-RW driver (mmc_cdr).
Driver flags : MMC SWABAUDIO
Supported modes: TAO PACKET SAO SAO/R96P SAO/R96R
FIFO size : 4194304 = 4096 KB
/usr/bin/cdrecord: Cannot load media with this drive!
/usr/bin/cdrecord: Try to load media by hand.
/usr/bin/cdrecord: Cannot load media.
Track 01: data 211 MB
Total size: 242 MB (24:03.86) = 108290 sectors
Lout start: 243 MB (24:05/65) = 108290 sectors

cdrecord comand:
-----------------------
/usr/bin/cdrecord -v gracetime=2 dev=0,0,0 speed=22 -tao driveropts=burnfree -eject -data -tsize=108288s -

mkisofs
-----------------------
108288
INFO: UTF-8 character encoding detected by locale settings.
Assuming UTF-8 encoded filenames on source filesystem,
use -input-charset to override.

mkisofs comand:
-----------------------
/usr/bin/mkisofs -gui -graft-points -volid Neue CD -volset -appid K3B THE CD KREATOR VERSION 0.11.7 (C) 2003 SEBASTIAN TRUEG AND THE K3B TEAM -publisher -preparer K3b - Version 0.11.7 -sysid LINUX -volset-size 1 -volset-seqno 1 -sort /tmp/kde-tat2/k3bcoDYcb.tmp -rational-rock -hide-list /tmp/kde-tat2/k3bp0aJGb.tmp -full-iso9660-filenames -iso-level 2 -path-list /tmp/kde-tat2/k3bZBaUsa.tmp /home/Tat2/.kde/share/apps/k3b/temp/dummydir0/

_________________
Stay RUDE, stay REBEL ! ! !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Aug 2005 10:41 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 14. Feb 2003 13:19
Beiträge: 1294
Hier ist wahrscheinlich das Problem:

/usr/bin/cdrecord -v gracetime=2 dev=0,0,0 speed=22 -tao driveropts=burnfree -eject -data -tsize=108288s -

Das dev=0,0,0 funktioniert mit neueren Kernel-Versionen nicht mehr richtig. Versuch mal, in k3b den Parameter "dev=/dev/sr0" per Hand für k3b festzulegen (geht in den Optionen). Wenn Du noch interne Laufwerke hast, mußt Du natürlich entsprechend anpassen (/dev/sr1 usw.). Danach hat's bei mir wieder funktioniert.

Das ganze hat nur ein Problem: Wenn Du den Brenner abziehst und wieder ransteckst, bekommt er evtl. nicht mehr sr0 zugewiesen, sondern sr1, sr2 usw. Dafür gibt es leider keine vernünftige Lösung.

Mir ist sowieso nicht klar, warum k3b die "dev=0,0,0"-Methode noch benutzt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Aug 2005 13:01 
Offline

Registriert: 26. Aug 2005 7:31
Beiträge: 2
Wohnort: Heemsen
Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr. Ich habe nix am Programm verändert und auf einmal geht es :?: :?: :?:
Das einzige, das jetzt anders ist, ich habe den Brenner nicht mehr am internen USB 1.1, sondern am PCMCIA USB 2.0 Hub angeschlossen und ich habe den Brenner est eingeschaltet, nachdem ich K3b gestartet habe.
Und auf einmal brennt der Brenner ! !
Aber trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort ! ! !

_________________
Stay RUDE, stay REBEL ! ! !


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de