Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2018 14:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knoppix zum Start zu gebrauchen?
BeitragVerfasst: 27. Aug 2005 16:02 
Hallo.

Bin absolut neu in diesem Forum und habe mich mit Linux noch nie ausenandergesetzt :o, da mir Win wieder mal abgestürzt ist, denke ich darüber nach. Was ich euch mal Fragen wollte: Ich habe nun vor, mal mit Knoppix das ganze zu testen, da es immer wieder diesbezüglich empfohlen wird. Irgendwo habe ich sogar gelesen, daß ich Knoppix sogar installieren könne (wenn es mir zusagen würde und Sinn macht).
Was mich aber mal weiters interessiert: Wie ist das dann mit dem Downloaden. Würde wirklich jedes Linux-Programm auf allen Destinationen funkt., da es ja da wahrscheinl. auch Unterschiede gibt (Viele Programme funkt. zum Bsp. ja auch nicht mehr auf Win 95...) und geht das Installieren genau so einfach, wie bei Windows? Oder muß man alles textmäsig, wie früher in DOS eingeben (geschweige denn, Programmierer sein). Sorry, wegen der blöden Fragen. Aber ich bin mir eigentl. nicht sicher, ob ich einen Wechsel anstreben sollte :? . Gruß. Goldi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Aug 2005 16:27 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
> Aber ich bin mir eigentl. nicht sicher, ob ich einen Wechsel anstreben sollte.
Wozu die Aufregung? Guck dir das Knoppix einfach mal an. Es wird dich ganz sicher nicht beissen. ;)

MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Aug 2005 20:57 
Offline

Registriert: 10. Sep 2004 14:37
Beiträge: 266
> Wie ist das dann mit dem Downloaden. Würde wirklich jedes Linux-Programm auf allen Destinationen funkt.,
> da es ja da wahrscheinl. auch Unterschiede gibt (Viele Programme funkt. zum Bsp. ja auch nicht mehr auf Win 95...)

und ähnlich ist es auch bei linux.
wenn du knoppix installierst, solltest du auch knoppix/debian-pakete verwenden. ein paket für suse wird in der regel nicht funktionieren (ok, es gibt ausnahmen und tricks).

> und geht das Installieren genau so einfach, wie bei Windows?

das ist hier ein linux-forum. du kannst nicht davon ausgehen, dass wir wissen, ob windows einfach zu installieren ist.
linux ist jedenfalls recht einfach zu installieren, und es werden auch gleich die ganzen apps mitinstalliert.

> Oder muß man alles textmäsig, wie früher in DOS eingeben

was soll an einem text-installer denn schwierig sein? das hat damit gar nichts zu tun. aber ich kann dich beruhigen: bei knoppix ist die installation recht komfortabel.

> (geschweige denn, Programmierer sein).

nö, musst du nicht.

_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Danke
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 7:23 
Knoppix ist debian?

Dann mache ich mir aber darüber doch Gedanken. Ich hab zwar gelesen, daß manche auch Anfängern zu debian raten (keine Ahnung warum), aber wenn man die Zeitungen,... so durchliest, dann ist debian doch die Spielwiese für die Fortgeschrittenen. Ihr müßt wissen, daß ich nicht nur wenig Ahnung habe,, sondern gar keine. So blöd, wie ich mich auf nen PC anstelle...., da würdet ihr mich gleich wieder in der Probezeit entlassen :D. Allerdings werde ich mir mal die EasyLinuy-Zeitung 8/2005 nachbestellen. Da hat man auch gleich mal ne Anleitung und die hat sich besonders mit Knoppix beschäftigt. Sonst gefällt mir aber der Grundgedanken an Knoppix, weil man eben das alte System mal belassen kann.

Danke Goldi

http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2005/08


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 8:33 
knoppix ist nicht debian! es basiert darauf.

vorweg, dieser beitrag ist in erster linie dann für dich interressant, wenn du eine festplatten-installation in betracht ziehst.
knoppix ist eine distribution die dafür konzipiert ist, von cd zu laufen um als "ausprobier" oder komfortables rescue system zu dienen.
knoppix ist eine mischung aus den verschiedenen debian distributionen
- stable (sarge)
- testing (edge)
- unstable (sid (still in development))
- dem experimental bereich
- sowie weiterer nicht in debian enthaltener software
das führt zu einer mischung, die bei einer hd-installation zu problemen mit updates oder zusätlich zu installierender software probleme mit abhängikeiten machen kann
http://debiananwenderhandbuch.de/debian ... ngigkeiten
daher wird bei einer hd-installation eher zu kanotix
http://kanotix.com/info/index.php?lang=de
geraten, welches seine packete nur aus debian sid bezieht.zusätlich sind die von kano erstellten scipte für viele leute recht hilfreich.kanotix ist jedenfalls eine anfängerfreundliche distribution, der einzige hänger daran ist, das sie auf sid/unstable beruht, wo es bei upgrades derzeit auch nicht jedesmal ohne probleme abgeht - sid ist eben die spielwiese der entwickler.
zumindest ist eine mischung der verschiedenen debian-systeme bei einer festpatten installation, grundsätzlich problematisch.
wenn es nicht unbedingt eine live-cd sein soll, und du als anfänger eine debian basierte distribution benutzen willst, würde ich dir zu ubuntu http://www.ubuntulinux.org/ das ist ebenfalls anfängerfreundlich
oder eben gleich einem "echten" debian sarge raten, dort hast du dann allerdings schon ein wenig mehr arbeit mit dem konfigurieren des systems. ubuntu wird sich mit der zeit immer weiter von dem eigentlichen debian entfernen, bleibt aber immer sehr aktuell. um eine eine einarbeitungszeit kommst du sowieso nicht drumrum
empfehlen kann ich dir dann noch dieses buch:
http://debiananwenderhandbuch.de

machs gut und viel spaß mit der gnu/linux distri deiner wahl
bis denn
chlor


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: entscheidung
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 12:11 
hi Chlor.

Ich werde morgen die Ausgabe von EasyLinux 8/2005 nachbestellen (Habe nur 600MB/Monat und keinen Zugang zur Uni mehr => Das ist die bessere Wahl für mich), denn da beschäftigen sie sich mit Knoppix speziell => Außerdem hab ich schon das "Knoppix kompakt" runtergeladen. Außerdem kann man ja einen neue Destribution wählen. Schauen, ob man später viell. mal sogar Rosegarden, Alsa,... arbeiten kann. Hoffe schon. Nicht das mein Tascam US-122 für nichts zuhause steht ;). Gruß. Goldi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 15:05 
hi goldi nochmal,
aber beschwer dich hinterher bitte nicht über debian :wink: wenn's die bessere wahl für dich ist, zumindest erstmal, dann mach das natürlich so wie du meinst.
ich wünsche dir jedenfalls viel spaß damit.
bis denn
chlor


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Versteh dich nicht?
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 16:54 
Hoi Chlor. Sorry, aber ganz kann ich deinen Gedankengang nicht nachvollziehen.. Ich soll mich nicht über debian beschweren :?:. Klingt so, als ob das für den Anfänger also doch zu schwer wäre => WARUM RÄTST DU DANN ABER ZU SOLCHEN DESTIS. Es geht doch klar hervor, daß ich ein absoluter DAU bin :D.
Da blink ich bei dir nicht ganz durch (Bitte nicht als Beleidigung auffassen. Ist so nicht gedacht :wink: ). Knoppix habe ich nun deshalb gewählt, weil ich es erstens ohne Probleme am Kiosk bekomme und weil ich es eben nicht installieren muß. Das ist genau der Grund. Kanotix wäre ja genau so debian, wie DU ja geschrieben hast. Wenn du also doch der Meinung bist, daß debian das Falsche ist, dann wäre doch SuSE, Mandrake,... besser. Greets Goldi

Ps.: Bitte nicht als Beleidingung auffassen. Will dich nicht angreifen. Ich kapier es halt nur nicht :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 17:37 
ich fass das nicht als beleidigend auf, wie kommst du darauf?
jedenfalls ist, und das nur hür eine eventuelle hd-installation, kanotix, wie oben beschrieben, die bessere lösung. das warum, habe ich oben beschrieben.
du hast einfach ein knoppix (kanotix ist trotzdem eine eigene distri) welches für eine installation auf einer festplatte, ganz sicher die bessere lösung ist.

wenn leute debian benutzen, so wie ich das mache, benutzt mensch, grundsätzlich entweder sarge (stable) , edge (testing) oder sid (unstable) niemals mischt man diese verschiedenen versionen, aus gründen die ich oben geschrieben habe (abhängkeiten).
knoppix tut das, kanotix läßt es und baut fast nur auf unstable auf. und benutzt ansonsten als basis ein leicht verändertes knoppix mit den packeten aus sid. wenn du ein wenig auf den seiten die ich verlinkt habe rumliest verstehst du noch besser was ich meine.

wenn du dein knoppix nur von cd laufen lassen willst, ist das hier, alles zumindest erstmal erstmal egal. so, jetzt dazu:
> Ich soll mich nicht über debian beschweren
nein, weil du, falls du dich nun dazu entschlossen hast knoppix zu benutzen, welches bei upgrades oder software-neuinstallationen früher oder später (ich schreibe eigentlich nur alles nochmal, oder?) eben derbe pobleme macht, die ein "echtes debian sarge" ganz einfach nicht macht. und ein edge oder sid, zumindest ganz erheblich! weniger, lies dazu bitte auch die links, die ich meinem ersten beitrag beigefügt habe. es geht dabei um "abhängkeiten" - was das ist, wird dir im debiananwenderhandbuch kurz erklärt, mit z.b. google wirst du weiteres dazu finden, ebenso mit der suchfunktion des forums. ich weiß nun nicht was ihr da in der uni macht, und du hast noch immer nicht geschrieben ob du überhaupt auf die festplatte installieren willst - kanotix ist zu 95% ein debian sid mit zusätzlichen scriptenj die einem oder einer anfänger/in das leben erheblich erleichtern können.und totzdem ist die eigentliche "engine" von knoppix übernommen, und natrürlich fließt auch etwas aus der kanotix.entwicklung zurück nach knoppix. selbst dein knoppix kompakt, welches ich gerade der online bücher-liste zugefügt habe wirst du auch mit kanotix verwenden können, genau wie das debiananwenderhandbuch.

so und jetzt benutze bitte ganau das was du willst. aber denk dran, knoppix fehler sind eben knoppix fehler. suse z.b. beruht ursprünglich auf slackware. niemand würde die beiden heute noch miteinander vergleichen.

und nochmal: alles was ich geschrieben habe ist für dich nur dann interressant, wenn du eine der distris auf die festplatte installieren willst.

ich hoffe jetzt ist weitgehend alles klar, mach dir mal nicht einen so großen film davon, und fang vorallem einfach mal an - dann klärt sich der himmel sehr schnell von selber auf. und, ich sagte das zwar schon, aber lies dir bitte vorher die links nocheinmal durch.

bis denn
chlor


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Schönen Abend noch
BeitragVerfasst: 28. Aug 2005 19:19 
Ja dann ist es zur Zeit ja mal nicht schlecht, mit Knoppix zu beginnen und es zu lernen. Natürlich ohne es zu installieren: das hatte ich zu Beginn auch nicht vor. danach kann man ja auch auf Kanotix immer noch umsteigen, soweit ich was zum Runterladen finden kann, denn in meiner 1000 Seelen-Gemeinde, wo ich gerade den AiP mache (in Aut. noch existent = Turnus) wird das schwierig. Aber das ist derzeit ja kein Problem. Will eben erstmal testen und schauen, ob ich überhaupt damit klar kommen würde. Musikmäsig bleib ich derzeit so oder so lieber auf in XP (das kenn ich derzeit einfach). grüße. Goldi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de