Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Simple? Routing Frage

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
timo.benk



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31. Aug 2005 20:34   Titel: Simple? Routing Frage

Hi,

ich hab mal eine Frage zum Thema routing.

Angenommen ich habe folgende Konfiguration:

eth1:
ip 192.168.156.33
netmask 255.255.255.224

eth0
ip 192.168.156.65
netmask 255.255.255.224

route:
192.168.156.32/27 * eth1
192.168.156.64/27 * eth0

Wie kann ich erreichen, dass alle Pakete aus dem 192.168.156.32 Netz auf
das Interface eth1 (muss ja so sein) und zusätzlich auf das Interface eth0
geroutet werden?

Vielleicht seh ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht, kann mir jemand helfen?

Vielen Dank,
-timo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2005 11:18   Titel:

Hi,

Zitat:
Wie kann ich erreichen, dass alle Pakete aus dem 192.168.156.32 Netz auf
das Interface eth1 (muss ja so sein) und zusätzlich auf das Interface eth0
geroutet werden?


Hmmm, also mit einem simplen "route add ..." kommst du hier nicht weiter - da musst du schon mit iptables oder einem routing daemon ran.

Ausserdem versuche ich noch immer den Sinn deiner Aktion zu begreifen. Selbst wenn du alle Pakete die fuer das 32er Netz bestimmt sind in das andere Netz mit einspeist, so "sehen" die anderen Rechner die Pakete noch lange nicht.
Das liegt zum einen daran, dass sie sich nicht angesprochen fuehlen und zum anderen daran, dass heutige Netze meist geswitcht sind. Ein Switch stellt immer eine Direktverbindung zwischen den Kommunikationspartner her - somit kommen die Pakte aus dem 32er Netz nicht einmal bei den Netzwerkkarten der anderen Rechner an. Du koenntest Sie also nicht einmal sehen, wenn du alle Pakte mitloggen laesst, die auf der Netzwerkkarte auflaufen.

Wenn du noch einmal genauer ausfuehren wuerdest, was du vorhast, dann koennte ich dir vielleicht besser helfen.

Gruss,
Alex
 

timo.benk



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01. Sep 2005 11:35   Titel:

Der Sinn ist folgender: Ich konfiguriere gerade einen WLAN Router, dessen Reichweite
durch Accesspoints erweitert werden soll. Die Accesspoint und der Router sollen über
WDS verbunden werden.

Der HotSpot hat ein vlan Interface mit einem eigenen Netz für die Router, nämlich
192.168.156.32/27.

Das Wlan Iface und die Netzwerkkarte sind zusammen in br0 gebridged.

Ich hab also folgende Config auf dem HotSpot (vereinfacht, PPP Krams hab ich
weggelassen, ist auch unwichtig in diesem Fall)

192.168.156.64/27 * br0 (eth0 eth1 wds0.4913 gebridged)
192.168.156.32/27 * vlan3

Da die Accesspoints im 32er Netz liegen, dieses aber nur über das WLAN, genauer das wds0.4913 Iface zu erreichen ist, muss ich dem Router irgendwie beibringen, alle Pakete aus dem 32er Netz über das WLAN/wds0.4913 Ifcae zu schicken.

-timo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Sep 2005 13:20   Titel:

Hi,

vorab: Von WLAN hab ich nicht sonderlich viel Ahnung und WDS sagt mir schon garnix.

Aber an sich stellt sich die Situation doch folgendermassen dar:

Du hast N Access-Points im 32er Netz. Diese vergeben vermutlich ebenfalls 32er Adressen an ihre Clients. Die Clients im 32er Netz wollen jetzt die Rechner im 64er Netz erreichen.

Wenn du jetzt also auf den WLAN-Clients die Default-Route auf die 32er Adresse des WLAN-Routers setzt und diesem sagst er soll "IP forwarding" machen, dann kann er doch zumindest schon mal zwischen beiden Netzen vermitteln.
Umgekehrt haben deine Clients im 64er Netz doch bestimmt ebenfalls den WLAN-Router als Default-Route oder zumindest eine Netzwerk-Route, die ihnen sagt, dass sie das 32er Netz ueber den WLAN-Router erreichen koennen.
Sobald also IP-forwarding auf dem WLAN-Router aktiviert ist, solltest du von beiden Seiten alle Rechner erreichen koennen.
Es sollte also garnicht noetig sein explizit alle Pakete auf das andere Interface zu schicken.

Gruss,
Alex
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy