Drucker Administration über http://localhost:631

Antworten
Nachricht
Autor
Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Drucker Administration über http://localhost:631

#1 Beitrag von Tux.Martin » 26. Aug 2005 20:39

Nachdem ich endlich eine Drucker treiber für Brother MFC210c gefunden und installiert habe und der Drucker dann sogar noch über CUPS schön druckte, wollte ich über http://localhost:631 den Drucke administrieren. Dabei wird nach einem LOGIN mit PASSWORT gefragt. Nicht einmal root kann sich da anmelden. Weiß vielleicht jemand welches LOGIN benötigt wird, oder ob man root entsprechende Rechte geben kann ???
Grazie im Vorraus, Tux.Martin

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

#2 Beitrag von petameta » 27. Aug 2005 9:35

root-login sollte funktionieren. Wenn nicht, überprüfe man die cupsd.conf, ob der localhost die entsprechenden Rechte hat.

Benutzeravatar
Hans Solo
prolinux-forum-admin
Beiträge: 601
Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Wohnort: AT
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Hans Solo » 27. Aug 2005 19:19

hi
schau mal in der
/etc/cups/cupsd.conf
nach was unter Location steht

zb:

<Location /admin>
AuthType Basic
AuthClass System
Order Deny,Allow
Deny From All
Allow From 127.0.0.1

#Encryption Required
</Location>

wichtig ist was bei AuthType und AuthClass steht.

wenn du bei AuthType none eineträgst brauchst du kein passwort (aber nur zu testzwecken verwenden)

mfg
arno
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Drucker administriieren mit http:localhost:631

#4 Beitrag von Tux.Martin » 30. Aug 2005 20:49

Leider funktioniert das Administrieren immer noch nicht. Obwohl die cupsd.conf richtig ist hat anscheinen root keine Rechte. Wer ist eigentlich lp ? Die Gruppe lp verstehe ich ja noch, aber den Besitzer lp ?!?
irgendwie habe ich das Gefühl, als ob root nicht der Gruppe lp angehört. Aber wie komme ich an die Rechte von root ???
Bitte helft mir. Gruss Tux.Martin

Benutzeravatar
Hans Solo
prolinux-forum-admin
Beiträge: 601
Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Wohnort: AT
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Hans Solo » 30. Aug 2005 22:32

hi
Obwohl die cupsd.conf richtig
anscheinend nicht!

aber poste mal deine cupsd.conf

mfg
arno
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Administrieren von Druckern über http://localhost:631

#6 Beitrag von Tux.Martin » 01. Sep 2005 20:56

Hallo
die cupsd.conf sieht im entsprechnden Abschnitt wie folgt aus:
<Location /admin>
#
# You definitely will want to limit access to the administration functions.
# The default configuration requires a local connection from a user who
# is a member of the system group to do any admin tasks. You can change
# the group name using the SystemGroup directive.
#

AuthType Basic
AuthClass System
AuthGroupName sys

## Restrict access to local domain
Order Deny,Allow
Deny From All
Allow From 127.0.0.1

#Encryption Required
</Location>

#
# End of "$Id: cupsd.conf.in,v 1.13 2003/04/10 20:14:04 mike Exp $".
#

Vielleicht gibt es noch einen anderen Abschnitt, den ich ändern muß.
Danke für die Mühe, Gruss Tux.Martin

tom servo
Beiträge: 225
Registriert: 01. Jun 2004 9:36

#7 Beitrag von tom servo » 01. Sep 2005 21:08

Nutzt du (K/)Ubuntu?

Dann musst du den Benutzer "cupsys" in die Gruppe "shadow" (/etc/shadow) aufnehmen.
Siehe http://www.cetico.org/blog/2004/12/solu ... 0679007701

MfG

Benutzeravatar
Hans Solo
prolinux-forum-admin
Beiträge: 601
Registriert: 20. Apr 2004 12:19
Wohnort: AT
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Hans Solo » 01. Sep 2005 21:41

hi
dokummentier das
AuthGroupName sys
aus
so:
#AuthGroupName sys

cups neustarten
usw.

mfg
arno
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer

Tux.Martin
Beiträge: 43
Registriert: 26. Aug 2005 20:21
Wohnort: Augsburg

Administrieren von Druckern über http://localhost:631

#9 Beitrag von Tux.Martin » 10. Sep 2005 11:50

Hallo,
dank Euer aller Hilfe, jetzt habe ich die Lösung gefunden. Im Abschnitt Filter Options muß der User root eingetragen werden.
Siehe http://www.cetico.org/blog/2004/12/solu ... 0679007701

#
# User/Group: the user and group the server runs under. Normally this
# must be lp and lp, however you can configure things for another
# user or group as needed.
#
# Note: the server must be run initially as root to support the
# default IPP port of 631. It changes users whenever an external
# program is run, or if the RunAsUser directive is specified...
#

User lp
User root
Group lp
RunAsUser Yes

#

Vielen Dank allen, die mitgeholfen haben.
Gruss Tux.Martin

Antworten