grafiker auf linux

Forum für Leute, die von anderen Systemen auf Linux gewechselt haben oder den Umstieg planen
Antworten
Nachricht
Autor
ten
Beiträge: 2
Registriert: 05. Sep 2005 20:26

grafiker auf linux

#1 Beitrag von ten » 05. Sep 2005 20:38

hallo ihr linuxuser,

Ich benütze linux seit einer weile aber immer nur sekudär: für's web und sonstige dinge.


nun würde ich gerne komplett umsteigen. dh. linux voll einsetzen...nur ist da wieder das problem der software....

...von der arbeit her benötige ich die ganze und aktuelle Adobe und Macromedia Suite....und das voll einsatzfähig....(nicht verbuggt und fehlerhaft)

...gibts einen guten komplette Emulator (oder was auch immer) der mir erlaubt diese programme einzusetzen

...ich weiss es gibt gimp, inksace und scribus etc. aber adobe & macromedia ist halt standart in dem gewerbe...da kommt man schwer drumrum


btw. Ich benütze ubuntu in der aktuellen version

vielen dank, tenzin

chlor

#2 Beitrag von chlor » 05. Sep 2005 21:05

hi ten,

http://www.codeweavers.com/
wird dir weiterhelfen, ist allerdings genau wie deine progs, ebenfalls kommerziell, und baut auf dem freien wine auf www.winehq.com
, welches mit relativ viel mühe für einen anfänger ähnliches zustande bekommt. ich denke, in deinem fall ist ersteres, einfach besser geeignet. es gibt wohl auch eine testversion. in beiden fällen umgehst du die windows lizen, die brauchst du nicht - anders, als bei einem echten emulator wie vmware.
ansonsten probier doch einfach mal freie software aus, dazu guckst du z.b. mal hier:
http://linuxshop.ru/linuxbegin/win-lin-soft-german/
oder schau dir mal gimp statt photoshop an
http://gimp-savvy.com/BOOK/index.html
http://prolinux.de/work/gimp/index.html
http://www.traum-projekt.com/html/gimp.php
scribus ist als dtp software sicherlich noch weit weg von quark oder indesign, aber einen blick ist es aufjedenfall wert und vielleicht kannst du mit tips beim weiter-entwickeln helfen.
naja nochmal zu freier software
http://www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html
um zu verstehen was damit gemeint ist.

bis denn und viel spaß mit gnu/linux
chlor

ten
Beiträge: 2
Registriert: 05. Sep 2005 20:26

#3 Beitrag von ten » 06. Sep 2005 0:07

nun, codeweavers und wine unterstützen nicht die neuen Versionen von der Adobe & Macromedia Collection...habe ich schon ausprobiert....wine unterstütze bis photoshop 7 (ohne krass zu basteln)....so weit ich gesehen habe, wird noch eine flashversion untestützt...


...und ich arbeite sehr gerne mit gimp, inkscape und scribus...aber wenn man nicht gerade selbständiger gestalter ist...kann man diese programme fast abschreiben....ich habe die erfahrung gemacht, dass grafiker ein sehr sturres volk sein können...nur mac und adobe, der rest ist schrott! (nun in deutschland sieht das evt. wieder anders aus ka.)

...wenn ich vmware installiere: ist die funktion so wie bei einem nativen windows gewährleistet?


gruss, tt

Benutzeravatar
Lateralus
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1238
Registriert: 05. Mai 2004 7:35

#4 Beitrag von Lateralus » 06. Sep 2005 8:19

bzgl. vmware. Ja. vmware simuliert die einen Rechner. Virtual Machine halt.

Antworten