Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2018 14:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSL unter Ubuntu 5.04
BeitragVerfasst: 22. Sep 2005 15:33 
Hallo,

ich habe mir nach immer wieder Ärger mit WindowsXP vorgestern Ubuntu 5.04 installiert. Leider bekomme ich keine Internetverbindung zustande:

Wenn ich versuche, die Verbindung mittels des Befehls
Zitat:
sudo pppoeconf
zu konfigurieren, wird meine LAN-Karte (CNet Pro200-PCI-fast Ethernet Adapter) erkannt. Die anschließende Suche nach einem Modem endet jedoch erfolglos und ich erhalte die Meldung (sinngemäß):
Zitat:
Kein Access-Concentrator gefunden[...]
Das DSL-Modem (Teledat 430 LAN) ist jedoch richtig angeschlossen (unter Windows funktioniert die Verbindung).
Ich habe bereits versucht, das Problem durch Installation der Datei pppoeconf_1.7_all.deb zu
beseitigen, die Installation verläuft zwar problemlos, das Problem bleibt aber identisch.

Was mache ich falsch?[/quote]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: ADSL mit SuSE 9.2
BeitragVerfasst: 24. Sep 2005 13:12 
Hallo

Leider kenne ich Ubuntu nicht, und kann auch nicht helfen. Ich habe jedoch mit SuSE 9.2 ein ähnliches Problem.

ADSL funktioniert (zugegeben nach einigen Schwierigkeiten weil Netzwerkkarte defekt war) unter Win XP. Leider kriege ich SuSE 9.2 nicht dazu, dass es sich mit dem Internet verbindet.

Vielleicht weiß jemand eine Beschreibung wie man ADSL unter Linux richtig einrichtet und konfiguriert. Jedenfalls nach der Beschreibung im Handbuch funkt's nicht - leider.

Gruß abc (Schüler)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Sep 2005 15:10 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
> Kein Access-Concentrator gefunden[...]
Nach ein wenig googeln sieht es so aus, als sei das ein Problem der Setupscripte. Bei den Hilfesuchenden in diversen Foren hing es von der verwendeten Distribution ab ob die Einrichtung positiv verlief oder eben diese Fehlermeldung ein Ende setzte.

> Vielleicht weiß jemand eine Beschreibung wie man ADSL unter Linux richtig einrichtet und konfiguriert.
Evtl. unter http://www.adsl4linux.de/ .

MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Sep 2005 12:20 
Offline

Registriert: 25. Sep 2005 12:09
Beiträge: 3
Erstmal danke für die Antwort.
Zitat:
> Kein Access-Concentrator gefunden[...]
Nach ein wenig googeln sieht es so aus, als sei das ein Problem der Setupscripte. Bei den Hilfesuchenden in diversen Foren hing es von der verwendeten Distribution ab ob die Einrichtung positiv verlief oder eben diese Fehlermeldung ein Ende setzte.
Bedeutet das, ich muss eine andere Distribution versuchen, oder lässt sich da evtl. innerhalb von Ubuntu was drehen (für einen Anfänger)?


Zuletzt geändert von SKT am 25. Sep 2005 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Sep 2005 12:49 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Eine andere Distri wäre ein Versuch wert. Ich habe jedenfalls keinen Fall finden können in dem das Problem logisch und nachvollziehbar gelöst werden konnte. Das Verwunderliche ist, daß der Fehler auch nicht bei nur bestimmten Distris auftritt, sondern mal bei Kantonix - mit Knoppix ging es dann, ein ander mal bei Ubuntu - mit Kantonix ging es dann ...
Das Ganze über einen Zeitraum von fast zwei Jahren, also ziemlich verwirrend das Ganze. Bisher sieht es so aus, als seien nur debianbasierte Distributionen betroffen. Zumindest mit deiner Fehlermeldung vom "Access-Concentrator".

MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Sep 2005 14:05 
Offline

Registriert: 17. Sep 2004 12:49
Beiträge: 122
Wohnort: Bochum
Hi,

schau doch mal bei ubuntu, da ist ganz viel im Wiki, und auch mal ins Forum schauen:

http://www.ubuntuusers.de/wiki/?do=sear ... rch=Suchen

_________________
Viele Grüße von Clio


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Sep 2005 14:45 
Offline

Registriert: 25. Sep 2005 12:09
Beiträge: 3
@Clio:
Stimmt schon, dass da 'ne Menge drinsteht (das war sogar der Grund, wieso ich mich erstmal für Ubuntu entschieden hatte: die [wie ich fand] sehr gute Dokumentationssituation), nur eben nicht zu diesem Problem, ich hatte da schon einiges abgeklappert ^^
Und nach dem, was klopskuchen meinte, rechne ich jetzt auch nicht mehr damit, etwas darüber zu finden.

@klopskuchen:
Ist zwar etwas schade, weil mir Ubuntu eigentlich auf den ersten Blick recht gut gefiel, aber nützt ja nichts. Dann werde ich mich jetzt mal an SuSe versuchen. Soweit erstmal vielen Dank, und drückt mir die Daumen ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Sep 2005 17:53 
Offline

Registriert: 25. Sep 2005 12:09
Beiträge: 3
So, mit SuSe hat es nach nur kurzen Schwierigkeiten geklappt.
Ich bedanke mich nochmal - könnte mir nämlich vorstellen, dass ich euch früher oder später nochmal nerve ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Danke
BeitragVerfasst: 26. Sep 2005 21:14 
Danke für den Hinweis auf die Howto's!

> Vielleicht weiß jemand eine Beschreibung wie man ADSL unter Linux richtig einrichtet und konfiguriert.
>Evtl. unter http://www.adsl4linux.de/ .

Werd mich mal an die Arbeit machen.
Bis jetzt kann ich nur über den Browser die Hilfeseiten des Modems aufrufen. (10.0.0.138 in der Adresszeile) Es sieht zwar danach aus, als ob sich die Verbindung aufbauen würde, jedoch werden keinerlei Daten gesendet bzw. empfangen. Die IP in der Logdatei sind auch ganz komische Werte.

Ach ja, SKT, vielleicht kannst du ja noch mal erzählen wie du die Verbindung mit SuSE hingekrieg hast. Ich hab's jedenfalls bis jetzt noch nicht hingekriegt!

Danke und lg abc


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: dsl
BeitragVerfasst: 27. Sep 2005 9:00 
hallo,

ich nutze Kubuntu 5.04, über einen Hub und einen noname Asus-Modem. ( 4er-WG ;-) )

Mit pppoe wird dann das Modem erkannt, unabhängig vom Status der eth0 Einstellung.
Das sollte eigentlich mit dem standartisierten Protokoll funktionieren.

Grüße brum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: fehlerquelle
BeitragVerfasst: 27. Sep 2005 9:05 
nicht vergessen bei verwenden von ip-filter-firewall: von eth0 auf ppp0 umstellen...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de