Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kmail - Mails auslagern /stark komprimieren?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fantaeiner



Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2005 18:13   Titel: Kmail - Mails auslagern /stark komprimieren?

Hallo Pinguine,

ich möchte gern in Kmail alte Emails auslagern, aber so, dass ich bei Bedarf jederzeit mit wenig Aufwand drauf zu geifen kann und sie z.B. durchsuchen kann. Jetzt wird mir Kmail nämlich ein bisschen zu groß!
Alternativ könnte man betreffende Ordner auch sehr stark komprimieren.

Habt Ihr eine Idee?

Gruß Fanta
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rattenkind
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Okt 2005 19:37   Titel:

Das hoert sich verstaerkt danach an, dass du dir lieber mal Gedanken um eine Backupstrategie wichtiger Daten machten solltest.

ratte
 

kmail
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Okt 2005 13:39   Titel:

du kannst die nachrichten markieren, rechtsklick, speichern unter ....
somit kannst du diese sichern. komprimieren geht natürlich auch, doch wenn die nachrichten mal gelöscht werden sind sie, auch mit komprimierung, weg.
 

fantaeiner



Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 07. Okt 2005 6:33   Titel:

Vielen Dank für Eure Antworten.

Das ist aber noch nicht das, was ich suche. Ich möchte ganze KmailOrdner (Mails+Anhänge) auslagern, d.h. auf CD (stark komprimiert) kopieren und dann die Kmailordner in Kmail löschen. Wenn ich dann doch mal nach einer bestimmten Mail suche, dann möchte ich die CD einlegen und diese durchsuchen und nicht wieder erst alle Mails auf den Rechner zurückkopieren, um sie dann lesen zu können. So ähnlich wie ein Zip-Archiv nur für Emails.
Im Moment verwende ich die maildir-Methode, das bedeutet, dass die Emails bereits als (viele) einzelne Dateien im Kmailverzeichnis liegen.

Ich möchte also wie im wirklichen Leben einen Ordner "Altkram" erstellen und diesen von dem aktuellen Ordner getrennt aufbewahren.
Da gibts doch bestimmt etwas?

Vielleicht klappt diese Idee:

Kmail ein 2. Mal installieren unter anderen Namen und für dieses als Kmailverzeichnis z.B. die CD angeben. Dann düfte das Kmail Nr 2 nur Emails finden, wenn die CD eingelegt ist und die finden, die auf der CD sind, oder?
Dann müsste man die Emails für Kmail Nr 2 nur noch vor dem brennen sehr stark komprimieren. Keine Ahnung, ob das gehen könnte.


Gruß Fanta
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

fantaeiner



Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 11. Okt 2005 17:15   Titel: Fand eine Lösung

Ich nehme jetzt
das Programm mhonarc und den GUI tKMailHonArc.tcl
Damit werden die Emails aus Kmail als html-Datei in ein beliebiges Verzeichnis kopiert und schließlich kann ich in Kmail die kopierten Emails einfach löschen. Die html-Dateien kann ich später leicht durchsuchen lassen, sollte ich doch einmal eine ältere Nachricht brauchen.

So in etwa dachte ich mir das.

Gruß Fanta
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy