Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zugriff von Linux auf Windows über NetBios Namen.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2005 14:12   Titel: Zugriff von Linux auf Windows über NetBios Namen.

Hi,

ich habe zur Zeit das Problem, dass ich von meinem Linux Rechner (Suse 10) nicht auf mein Windows Rechner (XP Pro SP2) über Angabe des Netbios Namen zugreifen kann.

Über die IP funktioniet es tadellos und ich kann sowohl manuell mounten oder über nautilus durch eingabe von smb://IP_Adresse.

Ich kann aber nicht auf den Windows rechner mit dem Namen zugreifen und unter Nautilus sehe ich auch keine PC's im Windows Netzwerk.
findsmb gibt ebenfalls den Windows rechner nicht aus.

Ich habe auch schon versucht Samba als Master Browser einzurichten, was jedoch das Problem auch nicht behoben hat. WINS Support zu aktivieren habe ich noch nicht versucht, möchte es aber auch onehin nicht verwenden.
Die Firewall Einstellungen sind soweit ich das sehe auch korrekt eingestellt.

Mein Windows Rechner kann auch den Linux PC ohne Probleme im Netzwerk sehen und über den Namen zugreifen jedoch umgekehrt funktioniert es wie gesagt nur über die IP.

Hat jemand von euch diese Problem schon mal gehabt und kennt eine Lösung hierfür?

NoMis
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 25. Okt 2005 17:25   Titel:

Trage den Hostnamen der Win-Kiste in die Datei /etc/hosts ein:
IP-Adresse Hostname Alias

Angenommen die IP lautet 192.168.5.1, der Hostname win-pc und deine Domäne lala, dann sähe der Eintrag so aus:
192.168.5.1 win-pc.lala win-pc

Allerdings ist das kein "NetBios-Problem". Der Linuxrechner kann lediglich nichts mit dem Hostnamen anfangen. Deshalb die /etc/hosts.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2005 18:08   Titel:

Danke für die Antwort. Dass ich den Windowsrechner in die hosts eintragen kann weiß ich bereits. Aber es wäre definitiv nicht die eleganteste Lösung. Ich nutze DHCP über meinen ZyXel router und obwohl ich für meine 2 Hauptrechner Fixe IP's vergebe wäre es mir lieber wenn Linux den Rechner über sinen Namen findet und dieser auch unter Nautilus gefunden werden kann.
Mein Laptop lasse ich nämlich momentan einfach über dhcp laufen da er nicht unbedingt eine fixe IP braucht und wenn ein Freund einen Laptop oder PC vorbei bringt kommt auch DHCP zum Zuge.
Trotzdem danke für die Antwort.

NoMis
 

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2005 19:10   Titel:

Ok jetzt hab ichs geschafft.
Habe den Samba server über swat wie folgt konfiguriert:

domain master = no
local master = no
preffered master = no
os level = 2
hosts allow = 192.168.1.0/255.255.255.0

Danach habe ich alle PC's im Netz neue gestartet. Jetzt funktioniert Network Browsing einwandfrei und ich kann meine Arbeitsgruppe durchsuchen und finde dort auch alle windows PC's.

NoMis
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy