Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018 3:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: shell - 2 Dateien zusammenführen
BeitragVerfasst: 29. Okt 2005 14:23 
Hallo!
Ich habe 2 Dateien:

Datei 1:
abc
cde
bla

Datei 2:
12
345
34

Jetzt möchte ich beide so zusammenführen, dass das herauskommt:

abc 12
cde 345
bla 34

Wie lässt sich das am einfachsten realisieren?

Danke!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Okt 2005 16:06 
Offline

Registriert: 01. Jun 2004 9:36
Beiträge: 225
Folgendes funktioniert bei mir sehr gut.
Code:
paste -d " " datei1 datei2 > datei3
datei3 ist die Zieldatei. Das
Code:
" "
brauchst du für ein Leerzeichen, wenn du sie ohne Leerzeichen willst, einfach
Zitat:
""
cu


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Okt 2005 11:36 
Super, funktioniert astrein. Danke!

Jetzt bräuchte ich noch aus mehreren Zeilen die erste Zeile.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Okt 2005 12:06 
Offline
prolinux-forum-admin
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jan 2000 15:37
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich
Du suchst
Code:
head -n 1 dateiname
Funktioniert in einer Pipe natürlich auch:
Code:
cmd | head -n 1 
Jochen

_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Okt 2005 14:18 
Danke!

Jetzt noch was sicherlich einfaches:
wie unterdrücke ich die ausgabe eines Befehls?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Okt 2005 9:45 
Offline
prolinux-forum-admin
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jan 2000 15:37
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich
Kleiner Tipp: Wenn Dein Englisch gut ist, findest Du unter http://www.tldp.org/LDP/Bash-Beginners- ... index.html und http://www.tldp.org/LDP/abs/html/index.html jede Menge Infos.

Ansonsten kann jedes Kommando zweierlei Arten von Ausgaben erzeugen: Normalen Output (auf stdout - Standardausgabe) und Fehlermeldungen (auf stderr - Standardfehlerausgabe).

Unterdrücken der normalen Ausgabe:
Code:
cmd >/dev/null
cmd >&-
Unterdrücken der Fehlerausgabe:
Code:
cmd 2>/dev/null
cmd 2>&-
Die erste Schreibweise lenkt die jeweiligen Ausgaben ins Datengrab um und ist zwischen allen Shells portabel. Die zweite schliesst den jeweiligen Dateideskriptor, funktioniert so aber nicht in der alten Bourne-Shell (/bin/sh). Die bash und ksh können damit aber umgehen.

Jochen

_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Okt 2005 19:47 
Offline

Registriert: 01. Jun 2004 9:36
Beiträge: 225
Hier http://www.schatenseite.de/unixshell.html findest auch ein nettes PDF zum Thema Shell.

MfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01. Nov 2005 0:55 
Danke! Ich habe schonmal angefangen, so eine Anleitung zu lesen, sonst würde ich dümmere Fragen stellen aber bis ich dann irgendwann zufällig finde, was ich suche dauert es zu mir zu lange. Und das alles nur, um ein kleines Script zu schreiben. Das klingt jetzt vielleicht etwas dreist, aber für Klausuren lerenen muss ja auch noch irgendwie etwas Zeit da sein. :wink:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de