Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2018 11:59

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSL Zugang wo und wie?
BeitragVerfasst: 05. Nov 2005 20:11 
Offline

Registriert: 05. Nov 2005 20:03
Beiträge: 6
Hallo Iihr da!
Vorab ich bin ein Windows User und stelle jetzt aber auf Linux um.
Hab Linux 10 mit KDE installiert, wo stelle ich da meine DSL Verbindung ein, also die Zugangsdaten. Und wie kann ich dann die Internetverbindung starten.
Danke schon mal

Satai


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Nov 2005 20:37 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Das zuständige Einwahlprogramm unter Suse heißt "kinternet" und ist über das Startmenü zu erreichen. Kintenet wirkt jedoch ein wenig unaufgeräumt. Der KDE-Desktop bringt ein eigenes Konfigurations- und Einwahlprogramm für Internetverbindungen mit: "kppp". Sollte das nicht über das Startmenü zu finden sein, mach eine Konsole auf und gib kppp dort ein.

MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Nov 2005 8:49 
Offline

Registriert: 05. Nov 2005 20:03
Beiträge: 6
Hallo!

Über Kinternet konnte ich irgendwie die DSL Verbindung nicht einrichten, mit stand nur bei versch. Einstellungen nur eine Option zur Verfügung, die wiederum versch. Reiter zum Vorschein brachte. Dort war ein Reiter "Server" aber irgendwie passten die Abfragen dort nicht, z.B. was soll ich da als Server eintragen? Die anderen Reiter passten erst recht nicht.
kppp habe ich weder im Startmenü noch über Konsolenaufruf gefunden. Was muss ich dort genau eingeben, hab nur kppp eingegeben, nehme an, dass dann noch ein befehl kommen muss.
Hab es letztendlich über YAST eingerichtet, ist etwas gewöhnungsbedürftig, dass man erst die Netzwerkkarte einrichten muss, dann Provider, aber gut, es geht.

Aber die o.g. Fragen inters. mich trotzdem.

Ach wie ist es mit einem Virenwächter oder Rootkit für Linux, Firewall ist ja dabei, aber was ist mit dem Schutz vor Rootkits bzw Viren, gibts da was?
Oder ist es bei Linux (noch) nicht erforderlich?

Danke und Gruß

Satai


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Nov 2005 16:30 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Zitat:
Dort war ein Reiter "Server" aber irgendwie passten die Abfragen dort nicht, z.B. was soll ich da als Server eintragen?
Am besten gar nichts. Was stand denn da, was das für ein Server sein soll (ich vermute mal Proxy?).
Zitat:
kppp habe ich weder im Startmenü noch über Konsolenaufruf gefunden.
Das Program befindet sich standardmäßig unter /opt/kde/bin.
Zitat:
aber was ist mit dem Schutz vor Rootkits bzw Viren, gibts da was?
Virenscanner werden hauptsächlich auf Proxy- und Mailservern in heterogenen Netzen eingesetzt um Windowskisten zu "schützen". Es gibt Viren die unter Linux funktionieren, daß ist aber vom verwendeten System abhängig. Ein für Sys xyz generierter Virus funktioniert meißt auch nur auf diesem System was dann auch noch von der Konfiguration abhängig ist. Die Heuristik von Virenscannern für UNIXE sucht hauptsächlich nach Exploits (zB. JPEG-Exploits in Pornobildchen ;) ) Eine restriktive Sicherheitspolitik (Distribution immer komplett gefixt, strenge Rechtekontrolle) ist wirkungsvoller. Ein freier (offener Quellcode) Scanner ist clamav. Weitere findet du zB. unter http://www.links2linux.de/links.php4?id=086.

Die bekanntesten rootkit-scanner sind chkrootkit und rkhunter. Hier gilt das Gleiche wie bei Virenscannern, sie sind kein Ersatz für die Pflege des Systems.


MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Nov 2005 17:10 
Offline

Registriert: 05. Nov 2005 20:03
Beiträge: 6
Hallo klopskuchen!
Erst mal thx für die Infos.
Also eine Datei bzw. Ordner die sich kppp nennt, finde ich nicht unter den angegebenen Pfad, naja ist ja egal, geht ja über dsl Gerät einrichten.

Der Reiter "Server" hat als erste Option "Ort des smpppd" also lokal, manuell oder automatisch.
Ist jetzt auf Automatisch.

Zu den Viren- und Rootkitscanner:
Da werde ich erst mal etwas lesen müssen bzw. nachsehen, hab zwar Clamav installiert, aber wie starte ich das? Bzw. wo werden die Programme, die ich manuell und über YAST installiere abgelegt?

Mir scheint, so als Anfänger mal schnell was zu installieren und durchzustarten ist nicht :?

Gruß
Satai


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06. Nov 2005 17:45 
Offline
prolinux-forum-admin

Registriert: 26. Jun 2004 21:18
Beiträge: 1444
Auf http://www.madeasy.de/7/smpppd.htm heißt es:
"SuSE Meta PPP Daemon (smpppd)
Seit SuSE Linux 7.3 wird eine neue Komponente für Internetverbindungen per Modem, ISDN oder ADSL verwendet. Es handelt sich hierbei um den SMPPPD. Dieser Dienst muß gestartet sein, damit über kinternet eine Verbindung hergestellt werden kann. Der smpppd wird benötigt, da kinternet nur ein Frontend für smpppd ist."
Zitat:
Bzw. wo werden die Programme, die ich manuell und über YAST installiere abgelegt?
Das hängt vom installierten Programm ab. Konfigurationsdateien werden meißt nach /etc, /usr/etc oder /usr/local/etc geschrieben. Um herauszufinden wo sich das aufzurufende Programm befindet, hilft ein which Programmname. Vorausgesetzt das Prog befindet sich im durchsuchten Pfad der Shell. Welche Pfade nun von der Shell durchsucht werden, erfährst du durch echo $PATH. Diese sogenannten Pfadvariablen können bei verschiedenen Benutzern auf dem System anders sein.
Am einfachsten ist es natürlich in die Dokumentationsu sehen (Website des Projektes).



MfG, Klopskuchen

_________________
When all else fails, read the instructions .


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de