Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kann der Kernel auf nicht/falsch erkannten Ram zugreifen.

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chaos@work
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2005 20:08   Titel: Kann der Kernel auf nicht/falsch erkannten Ram zugreifen.

Hallo alle zusammen.
Ich hoffe meine Frage gehört hierher.
Ich möchte mit meinen alten Rechner (P3 700MHz) auf 2 GB Ram ausrüsten.
Das Board(Bios) erkennte aber schon keine Riegel mit 512 MB mehr, sonder erkennt ihn als 128MB.
Daher wollte ich wissen ob es für den Kernel eine Möglichkeit gibt auf den fehlenden Teil zuzugreifen. Es ist mir klar das es da technische beschränkungen gibt. Aber immerhin erkennt er nach dem letzten Biosupdate 256MB Module, von daher könnte da noch mehr drin sein. Gleich vorneweg mem=512M oder mem=512MB als Kernel-parameter funktioniert nicht. Getestet habe ich mit debian 2.8.2 und vanila 2.6.14-rc3 Kernel(n,s Question )

Sollte ich mir hier zuviel gewünscht haben, wäre ich auch mit Namen von Boards die mit 2GB umgehen können zufrieden.

Ich danke für jede Antwort. Smile
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 19:09   Titel:

Ich würde versuchen rauszufinden wieviel der chipsatz mitmacht. Das dürfte eigentlich die Obergrenze darstellen...
_________________
soulfly@jabber.ccc.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005 12:39   Titel:

Hallo,

wenn dein BIOS den Speicher nicht erkennt, dann kann auch Linux nicht drauf zugreifen. Das ganze ist weniger ein Software-, sondern eher ein Elektotechnikproblem. Es macht einfach einen Unterschied, ob das Modul single-sided oder double-sided bestueckt ist und vor allem wieviele Bausteine verwendet werden.

Welche Riegel du in dein Board pflanzen kannst steht im Handbuch. Dort muesste genau stehen ob dein Board single oder double sided Rams vertraegt und wieviele Bausteine pro Chip zugelassen sind.

Gruss,
Alex
 

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005 12:44   Titel:

Noch was: Aus der obigen Problematik ensteht auch das Phaenomen, dass er einen Riegel nur zur Haelfte oder gar nur zu einem Viertel erkennt. Vermutlich sind auf dem Riegel wenig Chips mit grosser Kapazitaet (also viel MB pro Chip). Dadurch kann dein Board dann nur einen Teil des Rams pro Chip adressieren.

Fuer aeltere Boards gibt's (teuere) double sided Rams, die das Problem mit mehr Chips loesen.

Natuerlich spielt die Obergrenze deines Boards auch eine Rolle. Aber 2GB sollten schon drin sein.


Gruss,
Alex
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy