Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fedora-Bootloader wiederherstellen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elmi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 15:40   Titel: Fedora-Bootloader wiederherstellen

Ich (bzw. der Windoof-Installer) hat mir meinen Grub-Bootloader zerschossen, so dass ich FC4 jetzt nicht mehr starten kann. Im Rettungsmodus der FC4-CD steht mir allerdings brub zur Verfügung (nicht aber grub-install, der beschwert sich über ein nicht in /sbin gefundenes grub).

Wie kann ich damit den Bootloader wiederherstellen?
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005 15:09   Titel:

hi

hast du nach dem start der rettungscd ein
chroot /mnt/sysimage
gemacht?


mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

El-Biero
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005 19:17   Titel:

Hallo
Wennst Knoppix hast starte damit mounte alle Partitionen schreibbar dann wechselst auf deine root Partition. ich nehme an da du win droben hast wird sie hda5 sein, aber bitte in der grubconf od in der fstab nachschauen
Z.B bei hda5
chroot /mnt/hda5 /bin/bash -< hier must deine rootpartition angeben
grub --no-floppy
root (hd0,4) -<hier auch deine root angeben Achtung hier wird von 0 gezählt also hda5 ist hd0,4
setup (hd0) -< ist der mbr der 1Platte
danach mit quit grub beenden
Ich hoffe es passt
Tschau El-Biero
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy