Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian aus Grub verschwunden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MrFire



Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2005 6:54   Titel: Debian aus Grub verschwunden

Morgen allerseits,
ich habe gestern zweimal gleichzeitig Mandriva installiert.
Bisher war ich immer erfreut, das ich bei der installation weiterer Linuxsystem auch immer die bereits existierenden in den Bootloader mit eibngebunden bekam.
In diesen Wissen habe ich dann gestern mal Testweise Mandriva installiert und was ist geschehen?!!!
Es wurde Grub installiert und dieser hat sich einfach über den bestehenden installiert und nun ist mein Zugang zu meinem Debian weg. (Startdisk hab ich keine)
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich wieder an meine Distri dran komme?, Denn selbst ein direkter Eintrag von Kernel Image und Platte lehnt er ab. Zugriff auf die Platte habe ich auch icht um nach schauen zu können, das müßte ich alles erst manuell einbinden.
Eines ist sicher, nie wieder Mandriva!!!!
_________________
Wer offen für Neues ist, wird immer jung bleiben!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2005 14:22   Titel:

Hallo,
Wie hast Du denn Mandriva installiert. Auf eine separate Harddisk oder auf der selben wie Debian?
Gib doch bitte die Partitionsparameter an:
Harddisk Debian
Harddisk Mandriva

Die Grub konfiguration wird mit dem File: /boot/grub/menu.lst gesetzt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MrFire



Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2005 15:01   Titel: extra HD

Habe 3 HD's und meien Debain ist auf der Ersetn ud Mandriva auf der letzten.
Habe einfach auf ne kleine Partition noch ein Debian aufgespielt und die hat dannauch meine "alte " Debian wieder gefunden.
Was mich nur wundert ist, dass Mandriva andere Linuxversionen einfach so übergeht, und das ich trotz Eintragung in die Menu.lst bei Debian(habe die original Einträge aus der Debian menu.lst kopiert) nicht gefruchtet haben und ich Debian nicht bstarten konnte.
Das wundert mich echt. Bin ja jetzt wieder drin, werde meine Daten sichern, Mandriva runterwerfen und bei Debian bleiben.
Meintest du das ich die HD angeben soll auf dem die Distri liegt?
_________________
Wer offen für Neues ist, wird immer jung bleiben!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

pingu_



Anmeldungsdatum: 13.03.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2005 15:25   Titel:

Es kann sein, dass bei der Installation von Mandriva der "bootsektor" verändert wird (bei der Installation wird man meistens gefragt, ob Grub in den Bootsektor der ersten HD installiert werden soll)
Wenn dies der Fall ist bzw. bei der Installation die Anpassung nicht macht, wird der bootsektor mit Mandriva neu geschrieben...

Die Anpassung des Files (menu.lst) muss auf der HD gemacht werden, die den Bootsektor enhält, bzw von der der PC booted...

Die HD muss aufjeden Fall im menu.lst stehen. Bei mir schaut das file folgedermassen aus..

ps hab statt Mandriva Redhat installiert...

wobei: HD0,0 = IDE 1 1.Partition (Debian)
HD1,0 = IDE 2 1.Partition (Redhat)

# You can specify 'saved' instead of a number. In this case, the default entry
# is the entry saved with the command 'savedefault'.
default 0

## timeout sec
# Set a timeout, in SEC seconds, before automatically booting the default entry
# (normally the first entry defined).
timeout 5

title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.8-2-686
root (hd0,0)
kernel /vmlinuz-2.6.8-2-686 root=/dev/hda2 ro
initrd /initrd.img-2.6.8-2-686
savedefault
boot

title Red Hat Enterprise Linux
root (hd1,0)
kernel /vmlinuz-2.x.y-zz.EL ro root=LABEL=/1 rhgb quiet
initrd /initrd-2.x.y-zz.EL.img
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MrFire



Anmeldungsdatum: 17.11.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2005 17:19   Titel: Problem

Wahrscheinlich hängt das dann damit zusammen, dass Mandriva auf eine Sata installiert ist.
Wobei ich nun nicht seh was das für eine Unterschied machen sollte. Doch das was du da schriebst habe ich ja in meiner menu.st stehen. Angabe der Hd mit ort und es klappte nicht! Doch egal, nun geht es ja wieder.
Außerdem habe ich mich gerade eben entscheiden, ne Datensicherung zu machen, meine drei Platten zu einem verbnd zusammen zu fassen udn Debain neu zu installieren.
trotzden danke für die deine Hilfe
_________________
Wer offen für Neues ist, wird immer jung bleiben!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy