Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
AudioCDs nur noch via digitaler Extraktion?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bally
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2005 20:51   Titel: AudioCDs nur noch via digitaler Extraktion?

Hallo miteinander!

Aufgrund eines mit lautem Knall abgeflogenen Kondensators musste ich das Motherboard wechseln. Das neue (Asus A7N8X-X) hat keine ISA Slots mehr und daher musste ich die alte SB AWE64 gegen eine neue Soundkarte austauschen. Hatte mich vorübergehend für eine günstige Creative Labs SB Live 24 bit entschieden.

Mein Problem ist nun, das ich AudioCDs aus welchen Gründen auch immer nicht mehr analog abhören kann, sondern nur noch via Digitaler Extraktion.

Das CDRom ist mit dem Audiokabel an die Soundkarte angeschlossen, auf der lediglich ein AUX_IN aber kein CD_IN Eingang vorhanden ist. Im Bios des Boards hab ich den internen Realtek Soundchip des MB natürlich abgeschaltet. Alsa 1.0.10 habe ich komplett und gemäß der Anleitung von deren Homepage für das dazu passende CA0106 Modul kompiliert und installiert. Die Soundkarte habe ich mit Alsaconf ausgewählt. Über Alsamixer hab ich die Channels entsprechend aktiviert und im Laufe meiner Versuche AudioCDs analog abspielen (und was hören) zu können jede denkbare Variante ausprobiert. Merkwürdigerweise gibt es hier in diesem Falle im Alsamixer keine Option für CD oder AUX.

Da ich bisher immer den klassischen Weg benutzte und via analogem Auslesen der CD diese hörte und auch über die Mixer (aumix, kmix, kamix, gamix) oder via Equalizer noch individuell Bass und Höhen einstellen konnte, vermisse ich diese Möglichkeit jetzt sehr. Denn wie geschrieben bekomme ich nur dann noch den Sound der AudioCDs zu hören, wenn ich diese Digital auslese, nur funktioniert hier dann selbst nicht mal mehr der Equalizer von XMMS, bzw sind alle Änderungen komplett wirkungslos, geschweige das ich in den Mixern selber noch irgendwelche Optionen habe um Bass und Höhen zu beinflussen.


Ich möchte gerne wieder AudioCDs auf dem klassischen, analogem Weg hören. Nur hab ich langsam das Gefühl das es mit dieser Karte gar nicht möglich ist, oder mache ich irgendwo einen Fehler den ich die ganze Zeit übersehe?

Mit der inständigen Bitte um Hilfe wende ich mich daher an euch und hoffe auf eine Lösung.


Gruß,
Bally
 

Klaus Schäfer
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2005 12:48   Titel:

Hallo,
das mit dem digitalen Auslesen ist doch optimal - Der Sound ist viel besser, wie
das analoge Abspielen mit den Billig-DA-Wandlern aus nem PC-CD-Laufwerk.
Betreffs Equalizer such doch mal nach eq-xmms, das ist ein
Teil, was immer funktioniert, nicht nur bei mp3. Sogar bei midis mit midi-Plugin.
Habs selbst bei mir im Einsatz - Dann noch Grundig-Aktivboxen am Rechner - und
der Sound ist dann einfach irre. Das ganze funktioniert sogar mit meine
ollen Elektronik-Schrottrechner
(Pentium 200MHz, 64 MB RAM) Linuxversion selbst gestoppelt.

Viel Spaß beim Musikhören
 

Bally
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Nov 2005 14:29   Titel:

Danke für die Antwort

Der Rechner war beim digitalen Auslesen einer AudioCD immer extrem "ruckelig", so das flüssiges Arbeiten nicht mehr möglich war. Das Hören via digital Extr. war mit vielen sehr störenden Knackgeräuschen versetzt, zudem hatten manche Stücke in sich ein unterschiedliches Volumen. Bei Spielen mit multiplen Sounds (z.b. mehrere Kampfszenen bei Kohan) neigte das System zu Aussetzern (Stillstand für ein paar Sekunden) oder in seltenen Fällen auch zum kompletten Absturz.

Mittlerweile hab ich die Gegenprobe gemacht, die Soundkarte rausgenommen und den Realtek Chip des Motherboards via Alsa eingesetzt. Dieser ist zwar etwas schwach auf der Brust was den Durchsatz betrifft, aber nun funktioniert alles wie gewünscht (Eq. & Analog) und auch der Recher ist nicht mehr so am "ruckeln" und auch die Spiele funktionieren wieder einwandfrei. Ich denke ich kann damit die Probleme der Karte selber zuschreiben.


Gruß,
Bally
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy