Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
openSuse 10.0 mp3 und anderes

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 24. Nov 2005 16:37   Titel: openSuse 10.0 mp3 und anderes

Hallo !

habe versucht die openSuse Player zu aktivieren(mp3)
und folgendes versucht:
linux:/home/gerold # cd code*
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # ls
. libmpeg3-1.6-0.pm.0.i586.rpm
.. libxine1-1.1.0-12.pm.1.i586.rpm
lame-3.96.1-pm.1.i586.rpm mpg321-0.2.10-526.pm.0.i586.rpm
libdvdcss-1.2.2-1.i386.rpm tuxsaver-1.0-0.pm.0.i586.rpm
libdvdcss-1.2.8-1.i386.rpm w32codec-all-20050412-0.pm.0.i586.rpm
libdvdcss-1.2.8-1.src.rpm xine-ui-0.99.4-5.pm.1.i586.rpm
libdvdcss-devel-1.2.8-1.i386.rpm
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh libxine*
warning: libxine1-1.1.0-12.pm.1.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 5277a2fa
error: Failed dependencies:
speex >= 1.1 is needed by libxine1-1.1.0-12.pm.1
w32codec-all >= 20040809 is needed by libxine1-1.1.0-12.pm.1
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh w32*
warning: w32codec-all-20050412-0.pm.0.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 5277a2fa
Preparing... ########################################### [100%]
1:w32codec-all ########################################### [100%]
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh libxine*
warning: libxine1-1.1.0-12.pm.1.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 5277a2fa
error: Failed dependencies:
speex >= 1.1 is needed by libxine1-1.1.0-12.pm.1
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh tux*
warning: tuxsaver-1.0-0.pm.0.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 1be4d89e
Preparing... ########################################### [100%]
1:tuxsaver ########################################### [100%]
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh xine-ui*
warning: xine-ui-0.99.4-5.pm.1.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 5277a2fa
error: Failed dependencies:
libxine1 >= 1 is needed by xine-ui-0.99.4-5.pm.1
linux:/home/gerold/codes_audiovideo # rpm -Uvh xine-ui* | rpm -Uvh libx+
error: open of libx+ failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
warning: xine-ui-0.99.4-5.pm.1.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 5277a2fa
error: Failed dependencies:
libxine1 >= 1 is needed by xine-ui-0.99.4-5.pm.1
linux:/home/gerold/codes_audiovideo #

leider lief danach nicht fiel:
Fehlermeldung: plugin MPEG 1 Layer 3 CBR fehlt!
...am Tuxsaver kann´s nicht liegen! (...Spaß !)

sorry,bin Anfänger
Achso: Rechner 586


Danke !

gerold
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2005 16:40   Titel: ich habe es so gemacht

ich habe im YAST zusätzliche repositories (Installationsquellen) eingetragen.
und das geht so ......

Du öffnest yast und kannst dann unter Software die Installationsquelle wechseln beziehungsweise neue hinzufügen.

Die bestehende (DVD oder CD) schaltest du mit aktivieren/deaktivieren ab
Dann schaust du dir diese webseite an
http://www.opensuse.org/YaST_package_repository#Packman
Dann wähst du Hinzufügen und fügst nacheinender packman und guru hinzu.
dann beendest du yast und startest es neu. Wenn du nun software installieren/deinstallieren wählst holst du die Packete nicht mehr über die DVD sondern von packman und guru.

Jetzt suchst du die Packete die du installieren willst und installierst sie durch aktualisieren!!!!!! (dasSymbol mit dem Blitz)

Aktualisieren deshalb weil die original Packete ja sicherlich schon installiert sind (ausser libdvdcss)

Der Vorteil beim arbeiten mir Yast ist, das die Abhängigkeiten zu anderen Packeten ordentlich aufgelöst werden.

Wenn du diese kleine Anleitung nicht verstehst klannst du auch mal googeln da gibt es massenweise Anleitungen (suse 10 mp3 support oder suse 10 libdvdcss)

viel glück
mfg Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2005 21:12   Titel: was vergessen

Hab vergessen ein wichtiges Packet zu erwähnen.
kdemultimedia3-arts-mad-3.4.2-3
das ist recht wichtig !!!!
mfg
frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2005 11:22   Titel: Hallo Frank !

Hallo Frank !

kann leider nicht mit Suse surfen.Habe alle wichtigen Pakete vom Packman runtergeladen und auf CD gebrannt. Diese CD habe ich als Install.quelle bei YAST angemeldet.Leider gab´s jede Menge abhängigkeiten.
Zumindest der M-Player konnte ein kopiergeschütztes Signal von einer original DVD wiedergeben.Bei Noatun und M-Player laufen auch MP3 Files.
Bei Xine und Kaffeine hingegen kein´s von beiden.
Darauf habe ich folgendes versucht:


linux:/home/gerold # xine --list -plugins
Dies ist xine (X11 gui) - Ein freier Video-Player v0.99.4.
(c) 2000-2004 Das xine Team.

Verfügbare xine-Plugins:
-Audioausgabe:
alsa, oss, none, file.

-Videoausgabe:
xv, opengl, xshm, xxmc, none, fb, xvmc.

-Demuxer:
anx, quicktime, wve, idcin, ipmovie, vqa, wc3movie, roq, str, film,
smjpeg, fourxm, vmd, matroska, avi, fli, flashvideo, aud, aiff, flac, nsf,
realaudio, snd, voc, vox, iff, mng, ogg, nsv, pva, real, slave, image,
ac3, dts, cdda, wav, rawdv, sputext, aac, mp3, mpc, shn, flac, yuv_frames.

-Eingang:
DVB, DVD, rtsp, stdin, tcp, FILE, pnm, v4l_radio, v4l_tv, pvr, rtp, smb,
VDR, http, CD.

-Untertitel:
spudvb.

-Nachbearbeitung:
goom, vdr, vdr_video, vdr_audio, upmix, upmix_mono, stretch, switch,
oscope, fftscope, fftgraph, mosaico, expand, fill, invert, eq, denoise3d,
boxblur, eq2, unsharp, pp, tvtime.

-Audiodecoder:
speex, realadec, mpc, flacdec, vorbis, win32a, dts, pcm, qta.

-Videodecoder:
real, theora, win32v, bitplane, rgb, yuv, qtv.

Frage: Was für Pakete fehlen jetzt noch ?
Danke !!!!!! für Deine Geduld

gerold
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2005 13:40   Titel: hallo

hast du schon mal probiert xine und kaffeine per yast zu deinstallieren und dann die version von packman zu installieren?
Ja mit den abhängigkeiten ist das immer so eine Sache ......
sag mal bescheid
mfg frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 29. Nov 2005 19:00   Titel: Hallo Frank !

Habe alles was Du mir empfohlen hast probiert ! Der Erfolg war defacto gleich null.
Ich probiers am kommenden Montag bei Experten (zlug...) in meiner Stadt.
Wahrscheinlich drehe ich mich nur noch im Kreis und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht !!!
Bis spätestens Dienstag Abend !
Trotzdem Danke !


gerold
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2005 11:45   Titel: ja ok

aber bitte noch mal melden.
Bin selbst gespannt woran es liegt.
mfg
Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2005 18:50   Titel: Hallo Frank !

Eine Alternative hätte ich noch: den VLC Player runterladen,inkl. aller notwendigen Plugins.
Dieser Player gibt auch so ziemlich alles wieder was es momentan an Formaten gibt. Übrigens unter videolan.org/vlc/ zum Downlod.
...mal sehen ob ich dieses Wochenende dazu komme die Pakete runterzuladen und
erfolgreich zu installieren.
Des Rätsels Lösung gibts am Dienstag!
Versprochen!

tschüß!

gerold
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 04. Dez 2005 18:33   Titel: Hallo Frank !

Operation gelungen !

habe heute den vlc player mit allen Plugins installiert.Jetzt fehlen nur noch 2 Pakete:

linux:/home/gerold/vlc # rpm -Uvh vlc*
warning: vlc-0.8.4-1.pm.3.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 27db6f5b
error: Failed dependencies:
libdvbpsi.so.4 is needed by vlc-0.8.4-1.pm.3
libxosd.so.2 is needed by vlc-0.8.4-1.pm.3
linux:/home/gerold/vlc #

...war dann schon kurz vorm Aufgeben.Weil immer noch nichts lief.

Danach habe ich mir im YAST "Software install." die Zusammenfassung angeschaut.
Zum Einem fehlte Speex und hatte obendrein mind. eine falsches ix86 Paket von Xine mit Ignoranz der
Paketabhängigkeit installiert.Habe dann die insg. 3 Pakete mit roter Markierung bei eingelegter Suse CD aktualisiert und damit alle Abhängigkeiten gelöst.

Danach lief die Kiste !!!

...sowohl bei Xine,Kaffeine,Totem und Co.
Wobei Totem mir das besten Resultat liefert(ohne Ruckeln u.a.)
...muß dazu sagen das mein Museumsrechner nur 450 Mhz und 265 MB RAM hat.
Somit kann ich jetzt unter Suse alles anschauen,da unter XP mit Nero ShowTime und WMP die Daten nur zur "Hälfte" rüberkommen.

...falls Du zu vlc noch einen Vorschlag hast dann schreib mal.

tschüß und Danke !!!

gerold Razz
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2005 12:42   Titel: habe ich nicht

Ich habe keine weitern ideen .... nur noch das Du mal anschaust ob der DMA für Dein CDROM Laufwerk eingeschaltet ist (Weger der Ruckler beim abspielen)
Das geht z.B. unter YAST - Hardware - IDE DMA MODUS.
Da sollte auch der der CDROM was eingetragen sein.
Schau mal ob das hilft.

mfg Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

linuxuser_gerold



Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2005 19:00   Titel: Hallo Frank !

Suse (9.1und 9.2) hat bei mir immer automatisch den DMA Modi aktiviert.Habe zwar noch nicht nachgeschaut.Bin mir aber ziemlich sicher das das bei Suse 10.0 auch so ist.
Falls nicht gibts noch eine Antwort von mir !
Es wird an den internen Playereinstellungen liegen,insb. bei xine !

tschüß!

gerold
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

kamuta
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2005 1:19   Titel: kaffeine player inopensuse 10

Wegen der aus lizenzrechtlichen gruenden fehlenden mp3 und mpeg 2 codecs habe ich den kaffeine plaer,xmms,und realplayer von den homepages der hersteller bzw.rpmseek als rpm paket heruntergeladen.Die player laufen gut mit aussnahme des realplayer der als plug in im firefox sehr schlecht laeuft.Uebrigens das emailprogramm k-mail friert beim einrichten ein.Ich habe am anfang versucht mit herunterladen von iso dateien und brennen suse 10 zu installieren was nicht funktionierte.Eerst mit einer heft dvd klappte die installation.IInstallationsversuche mit mandrake und aurox schlugen fehl.Positiv mein epson druckt unter linux w e s e n t l i c h besser text als mit dem original epson treiber unter XP.Generell habe ich den eindruck dass linux tendenziell mehr fuer sachanwendungen(office, homebanking usw) geeignet ist als fuer multimedia anwendungen.
 

frank rudolph



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 146
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 08. Dez 2005 11:05   Titel: Nicht ganz

Naja die Antwort warum die Multimedia Anwendungen unter Linux nicht immer die Resultate bringen wie unter anderen Systemem hast Du Dir ja selbst gegeben.

Wegen lizenzrechtlicher Einschränkungen kann eine Distribution halt nicht einfach machen was gerne würde sondern man muss ein paar (manchmal nicht ganz einfache) Umwege gehen bis alles funktioniert. (Das ist aber erst der Anfang)

Aber .................

Ich kenne wirklich kein adequaten Player auf anderen Systemen der es mit AMAROK aufnehmen kann. Ich kenne z.B. Winamp sehr gut aber Amarok ist echt Gigantisch!!!!
Und KAFFEINE ... Ich wüsste nicht was da fehlt.....
Schau mal was bei AMAROK alles geht!!!!!!!!
http://blog.koehntopp.de/archives/687-Amarok-rockt!-KDE-3.4-Beta-2-aka-3.3.92.html

mfg
Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy