Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Daten austausch zwischen VMware und Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bydennis



Anmeldungsdatum: 16.11.2003
Beiträge: 29
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 25. Dez 2005 12:50   Titel: Daten austausch zwischen VMware und Linux

Erst mal Frohe Weihnachten,

ich nurtze zur Zeit die Feiertage um mein VMware und SuSE Linux richtig zu nutzen und zwar muss es doch eine möglichkeit geben eine Verbindung zwischen denn im VMware laufenden WinXP und mein Linux herzustellen bzw Datein auszutauschen?! Wenn ja wie geht das?

Schon mal vielen dank im vorraus.

Gruß Dennis
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Alex.MH
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Dez 2005 14:59   Titel:

Hi,

du kannst innerhalb von VMWare beliebige Pfade deines Host-Systems als Windows Share freigeben. Diese kannst du dann unter Windows mit "\\.host\sharename" ansprechen (in der Explorer Adressleiste eingeben). Der Rechnername unter dem das ganze freigegeben wird heisst wirklich ".host" also bitte nicht durch eigene Namen ersetzen.

Bei mir funktioniert das ganze einwandfrei, allerdings dauert der erste connect auf "\\.host\" ewig (ca 30 - 60 s) - danach laeufts fluessig.

Gruss,
Alex
 

kabd



Anmeldungsdatum: 26.12.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2005 20:49   Titel: Samba

Ich habe selbiges vor einer Stunde mit Samba gelöst.

So gehts:

1. über Yast->Netzwerkdienste->Samba-Server den Samba konfigurieren. Dabei reicht wenn du unter Shares "Home Directories" aktiviert lässt. Sonst Standardeinstellungen behalten.
2. Dann als root mit "smbpasswd -a <Dein Linux Benutzernahme hier einsetzen>" dein Benutzer zu den Berechtigten Personen hinzufügen.
3. Mit "/etc/init.d/smb restart" den Samba neu starten
4. VMWARE starten und eine neue Textdatei anlegen mit dem Inhalt "net use F: \\<linuxhostname>\<linuxbenutzername> <password das du bei Punkt 2 vergeben hast> /user:<linuxbenutzername aus Punkt 2>"

z.B. "net use F: \\linuxkiste\faby password /user:faby"

5. Textdatei als .bat Datei irgendwo abspeichern und einen Shortcut in den Autostart von Windows legen.

Jetzt hast du wen du VMWARE startet dein home verzeichnis im Arbeitsplatz als Laufwerk F: zur verfügung.

mfg kabd
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy