Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
(gelöscht) Dell Inspiron 6000 mit Gentoo-Problem mit der Festplatte/Kernel panic

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Djon



Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Dez 2005 23:51   Titel: (gelöscht) Dell Inspiron 6000 mit Gentoo-Problem mit der Festplatte/Kernel panic

Hallo!!!

Ich habe hier ein GROSSES Problem!!!
Ich versuche schon seit mehreren Tagen Gentoo 2005.1-r1 an meinen Dell I6000 zum laufen zu bekommen. Die Installation hat soweit alles schön geklappt, doch ich kann Gentoo nicht booten. Da ich DualBoot gemacht habe, komme ich problemlos in WindowsXP rein, doch bei Gentoo kriege ich ständig Kernel panic.
Ich habe hier paar Sachen aufgelistet, die vielleicht für Linuxkenner von Bedeutung sein könnten um mein Problem zu beheben:

Also hier ist mein fdisk -l:

Code:

Device       Boot   Start   End   Blocks      Id   System
/dev/sda1      1   8093   65006991   7   HPFS/NTFS
/dev/sda2   *   8094   8099   48195      83   Linux
/dev/sda3      8100   9729   13092975   5   Extended
/dev/sda5      8100   8224   1004031      83   Linux
/dev/sda6      8225   8972   6008278+   83   Linux
/dev/sda7      8973   9729   6080571      83   Linux


und hier meine grub.conf

Code:

default 0
timeout 20
splashimage=(hd0,1)/grub/splash.xpm.gz

title=WindowsXP
rootnoverify (hd0,0)
makeactive
chainloader +1

title=Gentoo
root (hd0,1)
kernel (hd0,1)/kernel-2.6.12-gentoo-r10 root=/dev/sda5



also wie schon bereits erwähnt, kann ich Windows problemlos starten. Ich habe das Filesystem fest in den Kernel eingebunden und habe den Kernel selber kompiliert.


Edit:
Habe jetzt noch low-level SCSI-Support in den Kernel eingebunden und als Resultat darauf hat sich die Fehlermeldung verändert, sieht jetzt also folgendermassen aus:
Code:

NET: Registered protocol family 1
NET: Registered protocol family 17
ACPI wakeup devices:
   LID PBTN PCI0 USB0 USB1 USB2 USB4 USB3 MODM PCIE
ACPI: (supports S0 S3 S4 S4bios S5)
VFS: Cannot open root device "sda5" or unknown-block(8,5)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(8,5)


Habe eben den Kernel neu kompiliert und da ist mir die folgende Meldung am Ende des Kompiliervorganges aufgefallen:

Code:

Root device is (8,6)
Boot sector 512 bytes
Setup is 4602 bytes
System is 3836 kB
Kernel:  arch/i386/boot/bzImage is ready


Was soll dieses "Root device is (8,6)" eigentlich heissen? Wo kann man diese Einstellung im Kernel verändern?

Mfg Djon[/b]


Zuletzt bearbeitet von Djon am 29. Dez 2005 18:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 28. Dez 2005 10:49   Titel:

Sag mal: Für mich sieht das aus, als wenn dein Gentoo auf /dev/sda2 liegt. Könnte das sein? In diesem Falle musst du in deiner grub.conf "root=/dev/sda2" hinter dem Kernel notieren.

Überhaupt wäre interessant, was welche Partition darstellt (sda2, sda6, 7, 8 ). Dazu vielleicht auch mal die /etc/fstab posten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Djon



Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2005 18:22   Titel:

Hallo!!!

Das Problem hat sich erledigt, jetzt läuft Gentoo prächtig Smile


Mfg Djon
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 12:13   Titel:

Hi!

Und woran lag es? Hast du eine SCSI-Platte oder SATA? Das Root-Device, das im Kernel eingetragen ist, spielt keine Rolle, da es ja mit dem root= Parameter übergeben wird.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy