Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Speicheraddressierung vom Motherboard herausfinden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2005 0:50   Titel: Speicheraddressierung vom Motherboard herausfinden

Hier liegt noch ein RAM-Riegel rum, den ich gerne in meine Linuxbox einbauen würde.
Da drin ist jedoch die laut motherboard Handbuch angegebene maximale cacheable Menge schon eingebaut. Würde ich den Speicher einfach dazustecken, würde das das System verlangsamen, sobald der ungecachede Bereich zum Rechnen verwendet wird.

Daher würde ich den zusätzlichen Speicher gerne als Ramdisk einrichten, sodass es der CPU nicht zur Verfügung steht und z.B. als /tmp bereitstellen.

Wie kriege ich nun heraus, wie ich den Speicherbereich adressieren kann, der vom motherboard nicht gecached wird?
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2005 12:56   Titel:

Hi!

Das Thema ist schon recht alt und ich denke, daß es irgendwo Anleitungen gibt. Leider habe ich keinen Link dazu. Einen Update für die Anleitungen habe ich aber noch: Verkauf den Riegel auf ebay, das bringt mehr Wink Die Geschwindigkeit von /mtp ist doch nahezu irrelevant.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 1:13   Titel:

hjb hat folgendes geschrieben::

1. Das Thema ist schon recht alt und ich denke, daß es irgendwo Anleitungen gibt.
2. Verkauf den Riegel auf ebay, das bringt mehr Wink
3. Die Geschwindigkeit von /tmp ist doch nahezu irrelevant


zu 1: Ja, deswegen stellte ich ja auch hier die Frage, denn ergooglen konnte ich mir das bisher noch nicht.
zu 2: Prust Surprised ...Da verschenke ich das Teil aber lieber an bedürftige Freunde...
zu 3: Ok, da haste gewonnen, inzwischen votiere ich aber für Swapspace, was sagste jetzt?
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 12:00   Titel:

Hi!

killerhippy hat folgendes geschrieben::
hjb hat folgendes geschrieben::

1. Das Thema ist schon recht alt und ich denke, daß es irgendwo Anleitungen gibt.
2. Verkauf den Riegel auf ebay, das bringt mehr Wink
3. Die Geschwindigkeit von /tmp ist doch nahezu irrelevant


zu 1: Ja, deswegen stellte ich ja auch hier die Frage, denn ergooglen konnte ich mir das bisher noch nicht.


Versuch doch mal den Suchbegriff "uncached ram as swap"

killerhippy hat folgendes geschrieben::

zu 3: Ok, da haste gewonnen, inzwischen votiere ich aber für Swapspace, was sagste jetzt?


Benötigt der Rechner so viel RAM? Es bringt nur etwas, wenn ein nennenswerter Transfer ins Swap stattfindet.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy