Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
(wichtig!) Schweres Problem mit Apache2

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gulebest
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 18:24   Titel: (wichtig!) Schweres Problem mit Apache2

HILFE !!! So könnte ich fast schreien ... Ich habe wohl mist gebaut und anstatt :

Zitat:
apt-get uprage apache2


folgendes eingegeben :

Zitat:
apt-get install apache


Dadurch wurde Apache 1.3.34 installiert o_O

Ich wollte eigentlich mein Apache2 updaten ... Nya, wie kann ich das jetzt wieder hinkriegen ? mit :

Zitat:
apache2 -k start


bekomme ich immer den Fehler :

Zitat:
WARNING: MaxClients (20) must be at least as large
as ThreadsPerChild (25). Automatically
increasing MaxClients to 25.
Syntax error on line 21 of /etc/apache2/confixx_mhost.conf:
Invalid command 'php_admin_value', perhaps mis-spelled or defined by a module not included in the server configuration


Und jetzt ist die Verfügbarkeit ziemlich dringend ...

Bitte helft mir !!! ICH WÄRE EUCH FÜR IMMER (!) DANKBAR Sad
 

Gulebest
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 18:27   Titel:

ps : ich verwende debian/gnu linux 3.1

sry, für doppelpost (aber bin ja gast, da kann ich eh nicht flooden) Embarassed
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 20:37   Titel:

Zitat:
Und jetzt ist die Verfügbarkeit ziemlich dringend ...
Backup.

Welche Version hast du jetzt? Die "falsche" 1.3 oder hast du die 2.x noch drübergebügelt?


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Gulebest
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 20:56   Titel:

Ich habe das Apache2 verwendet, welches auf dem Server vorinstalliert war (2.0.54) ..., und dann apt-get install apache ausgeführt und es muss sich selber aktiviert haben ... Apache2 ist allerdings noch auf dem Server vorhanden ! Nur kann ich es jetzt nicht starten Confused Und eine Neuinstallation klappt auch nicht (und Confixx ist ja auch noch drauf und die ganzen Module Confused) ... Hm, da muss ich wohl ein Backup einspielen Confused
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 30. Dez 2005 21:43   Titel:

Das Problem ist das Durcheinander von Dateien aus zwei verschiedenen Versionen. Du solltest theoretisch sämtliche in den Paketen enthaltenen Dateien durchgehen, ungebrauchte löschen, überschriebene wiederherstellen, configs restaurieren...
Mit einem Backup in der Hinterhand würd ich gar keine Experimente veranstalten und dieses einspielen. Das ist jedenfalls sicherer als herumzufrickeln und eventuell noch mehr zu zermurksen. Als hinterher hilfreich kann es sich herausstellen, ein Abbild der jetzigen Verzeichnisse anzulegen, je nach dem was du alles zurückspielen willst.

ps. Schön das hier mal einer ein Backup hat. Wink


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 31. Dez 2005 14:08   Titel:

Hi!

ich denke,

Code:
dpkg -P apache


sollte problemlos gehen. Danach kannst du apache2 wieder installieren/updaten. Sollte es wider Erwarten schiefgehen, hast du immer noch das Backup Smile

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy