Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Auflösung ändert sich nicht :(

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rejo



Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 01. Jan 2006 18:44   Titel: Auflösung ändert sich nicht :(

Hallo,
schon wieder hab ich eine Anfängerfrage Smile

Ich hab ein 15,4" Notebook und hab normalerweise die Auflösung 1280x800.
Seit ich SuSE 10.0 installiert hab kann ich nur zwischen 1024x768, 800x600 und 640x480 wählen Sad
Hab dann versucht unter sax2 auf die gewohnte Auflösung zu wechseln. Zwar gab es viele Möglichkeiten... darunter auch 1280x800 aber er wechselt nicht auf diese Auflösung wenn ich es auswähle. Sad

Nagut ich hoffe ihr könnt mir wiedermal helfen Smile
_________________
lg rejo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2006 19:53   Titel:

Hallo rejo

Hast du im Umgang mit sax2 auch wirklich alle Randbedingungen beachtet? Konkret: Bist du (als root) mittels 'init 3' zuerst in den Konsolen-Modus gegangen, bevor du sax2 gestartet hast?

Ist nur so eine Idee...aber vielleicht trifft's ja ins Schwarze.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2006 20:16   Titel:

Häufige Ursache: Die Datei /etc/X11/xorg.conf ist in Sektionen aufgeteilt, eine davon nennt sich "Monitor section". In dieser "Monitor section" befinden sich die zwei Zeilen: "HorizSync" und "VertRefresh". Die Werte hinter diesen Bezeichnern sollten mit denen des Monitorhandbuches, oder in deinem Fall, denen des Handbuches des Schleppis übereinstimmen. Aus diesen Werten werden Daten wie Bildwiederholfrequenz oder eben maximal verfügbare Auflösung berechnet.


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rejo



Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 02. Jan 2006 22:20   Titel:

Hallo und Danke wegen den Antworten Smile

@Lothar
Hab vorher das mit "init 3" vergessen...
Dann hab ich das gemacht was du mir geraten hast. Hat dann aber trotzdem nicht funktioniert. Sad
Zuerst mittels su auf den root account gewechselt dann init 3 getippt im konsolenmodus halt sax2 eingetippt. Dann kommt halt die Graphische Oberfläche wo ich dann auf 1280x800 umgeändert habe. Dann hab ich auf OK geklickt dann kam halt Testen oder Speichern. Hab halt Testen geklickt dann hat er halt .. ich denk das war XFine oder so.. angezeigt (getestet) und siehe da, da stand unten auf dem Dialogbox "1024x768 @ 34 Khz 43 Hz". Keine Ahnung wieso

@Klopskuchen
Hab das mal angeguckt ... hast du vielleicht eine Ahnung wonach ich im Handbuch suchen sollte? Da stehen so Sachen drinnen ... naja zu Allgemein halt... das einzige was etwas nützlich erscheint ist "Auflösung zu 70 Hz" Naja in der etc/X11/xorg.conf steht drinnen HorizSync 30-40 VertRefresh 43-75...

Also... über Kontrollzentrum -> Angeschlossene Geräte -> Anzeige kann ich immer noch nur zwischen 1024x768, 800x600 und 640x480 wählen

Aber unter sax2 kann ich halt noch andere Auflösungen wählen wie halt 1280x768, aber er kann das halt nicht übernehmen... Sad

Trotzdem Danke für die Antworten Smile
_________________
lg rejo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2006 19:47   Titel:

Zitat:
wonach ich im Handbuch suchen sollte?
Ein Stichwort könnte sein: Wiederholrate. Ein Wert für horizontal, einer für vertikal.


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rejo



Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2006 22:49   Titel:

Hallo wiedermal Smile

Ich bin mir nicht sicher ob das mir/euch/uns weiterhilft... aber das ist ein Auszug von der Datei
Code:
/var/log/Xorg.0.log


(WW) I810(0): config file hsync range 30-40kHz not within DDC hsync ranges.
(WW) I810(0): config file vrefresh range 43-75Hz not within DDC vrefresh ranges.
(II) I810(0): Monitor[0]: Using hsync range of 30.00-40.00 kHz
(II) I810(0): Monitor[0]: Using vrefresh range of 43.00-75.00 Hz
(II) I810(0): Not using mode "1280x800" (no mode of this name)
(II) I810(0): Not using mode "1280x768" (no mode of this name)
(II) I810(0): Not using mode "768x576" (no mode of this name)
(--) I810(0): Virtual size is 1024x768 (pitch 1024)
(**) I810(0): *Built-in mode "1024x768"
(**) I810(0): *Built-in mode "800x600"
(**) I810(0): *Built-in mode "640x480"
(**) I810(0): Display dimensions: (330, 210) mm
(**) I810(0): DPI set to (78, 92)



Vielleicht hilft das ja weiter Smile
_________________
lg rejo
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 06. Jan 2006 21:23   Titel:

Zitat:
Vielleicht hilft das ja weiter
Es bestätigt die Vermuting mit den unzureichenden Werten:
Code:
(WW) I810(0): config file hsync range 30-40kHz not within DDC hsync ranges.
(WW) I810(0): config file vrefresh range 43-75Hz not within DDC vrefresh ranges.

Handbuch oder Website des Herstellers.

ps. Bei einer alten Röhre hab ich die Werte frei Schnauze hochgeschraubt ,da mir meine Augen mehr Wert sind als ein alter Monitor der laut Specs max. 75Hz liefert. Der Röhrenmonitor ging nach fünf Monaten mit einem lauten Knacken ins Nirvana. Bei einen Schleppi wäre das allerdings nicht so schön.


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

~rejo
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jan 2006 17:09   Titel:

Weiß jemand wie die hsync und vreferesh bei "Mobile Intel(R) 915GM/GMS,910GML Express " aussieht?
Hab in meinem Handbuch geguckt und gegooglet finde es aber nicht Sad

Danke ich such mal weiter Smile
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy