Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
lamp auf redhat

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kk.
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2006 12:37   Titel: lamp auf redhat

hallo,
ich brauche etwas hilfe für eine mysql (LAMP) installation
ich habe auf einem produktiv-system
- redhat 3AS
- apache 2.0.46
- php 4.3.2
(nicht meine idee)


apache und php sind als rpm's installiert
rpm -qa|grep httpd
httpd-2.0.46-40.ent
redhat-config-httpd-1.1.0-4
httpd-devel-2.0.46-40.ent

rpm -qa|grep php
php-4.3.2-14.ent

ich habe mysql nun ebenfalls als rpm's installiert
rpm -qa|grep MySQL
MySQL-server-standard-4.1.16-1.rhel3
MySQL-client-standard-4.1.16-1.rhel3

der mysql_connect() aufruf sagt:
Error: "Fatal error: Call to unsupported oder undefined function mysql_connect() in .."

ich suche den einfachsten und schnellsten lösungsweg
ich kenne mich etwas aus ... aber nicht genug ;)

a) dynamisches MySQL-Modul für PHP kompilieren
wie geht das ? (... nichts gefunden)
löst das mein problem ?

b) php neu installieren (am liebsten als rpm)
was muss ich beim deinstallieren und neu installieren beachten?
kann ich auf die installation eines (php) rpm's einfluss nehmen?

c) mysql
kann es sein das ich noch was hätte installieren müssen
shared libraries ... ja, nachinstalliert (MySQL-shared-standard-4.1.16-1.rhel3.i386.rpm)

was muss in der php.ini bzgl. mysql stehen (extension =)

es gibt php-mysql rpm's
ich kann nur keine finden für die bereits installierten versionen funktionieren würden (habe nun /usr/lib/libmysqlclient.so.14,
aber php-mysql-4.3.2-26.ent.i386.rpm braucht libmysqlclient.so.10

das erste problem, ist das der server im einsatz ist und ich keine
längeren ausfälle verantworten kann, und das zweite ist, das ich nicht wirklich durchblicke was ich nun brauche, bzw keine passenden rpms finde.
... und ob es so überhaupt funktioniert ...

gruss kk.
 

kk.
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2006 12:17   Titel: so gehts

mir fehlte das php-mysql...rpm
und das MySQL-shared-standard...rpm war schon fast richtig

das hat mir weiter geholfen
http://www.centos.org/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=1967&forum=31
mysql versteckt seine pakete, anders kann ich das nicht nennen.

also von
ftp://ftp.gwdg.de/pub/misc/mysql/Downloads/MySQL-4.1/
MySQL-shared-compat-4.1.15-0.i386.rpm
installieren

danach kann man das php-mysql...rpm installieren
(wenn man es irgendwo findet)

dann war nur noch ein abwärtskompatibilitätsproblem zu lösen
http://wiki.hidden.ch/index.php/FreeBSD_&_MySQL#Probleme

----
was wirklich nervt, ist der versions jungel
bei redhat steht man echt auf dem schlauch, wenn man nicht die aktuellste distribution nutzt (sicherlich auch bei anderen).
bei mysql werden die pakete versteckt, und sind nicht dokumentiert

naja, sonst könnte es ja jeder
und den support könnte man auch nicht verkaufen

es ist jedenfalls verständlich warum so viele systeme nicht aktuell gehalten
werden (können) ... dafür ist die software aber gpl

g.
kk.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy